Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

2,6 von 5 Sternen
9
2,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:34,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2001
Schön und klar zu lesen,aber zu lang geschrieben.Es kostet zu viel Zeit,um einfache Dinge zu verstehen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2011
ich habe mir das Buch im Rahmen meines Studiums gekauft. Die Theorieteile sind vor allem am Anfang sehr ausführlich und gut erklärt, jedoch lässt sowohl die Ausführlichkeit als auch die Qualität der Erklärungen gegen Ende des Buches stark nach.
Es gibt zwar viele Übungsaufgaben, jedoch sind im Lösungsteil weder der Lösungsweg noch Erklärungen enthalten, nur die wirklich sehr knappe Lösung und das ist gerade zur Aufgabenlösung sehr hinderlich, wenn man zB keinen Ansatz hat oder ein falsches Ergebnis errechnet hat und jetzt wissen möchte, wo denn der Fehler ist.
Für mich war das Buch eher nicht hilfreich, ich würde es niemandem empfehlen !
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2013
Das Buch von Wiese ist meiner Meinung nach nicht geeignet, um die wichtigen Gegenstände der Mikroökonomie zu verstehen.
Auf banale Punkte legt der Autor zu viel Wert, während wichtige Punkte, die in anderen, international gebräuchlichen Fachbüchern durchexerziert werden, fast gar nicht vorkommen.
Dies mag auch ein Grund sein, warum der Autor dieses Buch wohl nur selber lehrt.
Für alle, die Interesse an der Mikroökonomie haben, lohnt sich wohl eher ein Kauf von Varian oder Pyndick/Rubinfeld.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2013
Meiner Meinung nach eignet sich dieses Buch überhaupt nicht für eine Einführung. Es wird teils viel zu viel um ein Thema drum herum geredet, andererseits werden manche nicht genügend erklärt. Einige Ausführungen sind nicht nachvollziehbar. Allein schon, dass der Autor davon ausgeht, dass man das Buch beim ersten Durchgang nicht verstehen kann lässt auf eine schlechten Einblick schließen.

Ich kann diese Lektüre keines Falls weiterempfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2011
Ich habe dieses Buch zur Vorbereitung auf die Mikro- Klausur von Prof. Wiese lesen dürfen. Dafür und überhaupt für einen Einstieg in die Mikroökonomik ist es wirklich sehr zu empfehlen.
Vom Niveau her ist es allerdings schon recht anspruchsvoll, gerade mathematisch wird dem Leser einiges abverlangt - ohne solide Mathe-Grundkenntnisse dürfte es ziemlich schwer fallen, die ganzen Beweise nachzuvollziehen. Denn der Autor argumentiert nicht wirklich intuitiv, einfach nur streng logisch und klar strukturiert.

Großes Plus sind die zahlreichen Übungsfragen während und am Ende jedes Kapitels. Gerade die Aufgaben, die in den Text integriert sind, sind für das Verständnis sehr förderlich und zwingen den Leser quasi, sich immer wieder selbst mit Stoff auseinanderzusetzen. Für diese Aufgaben stehen am Ende der Kapitel auch sehr ausführliche Musterlösungen.

Pro:
- viele textbegleitende Aufgaben mit ausführlichen Lösungen (!), die den Leser fordern und gleichzeitig fördern
- immer klar strukturiert, verständlich formuliert und inhaltlich stimmig
- mit trockenem Humor geschrieben, den man mögen muss
- gibt einen umfassenden Überblick über verschiedenste Teilbereiche der Mikroökonomik, ohne dabei den roten Faden zu verlieren
- außer Mathe sind absolut keine Grundkenntnisse nötig
- schwierige Fragen werden lieber einmal zu oft als einmal zu wenig erklärt

Contra:
- sehr mathelastig
- eignet sich nicht wirklich als Nachschlagewerk, alles hängt sehr eng zusammen und sollte daher eigentlich "am Stück" gelesen werden

Zusammenfassend kann ich sagen, dass das Buch von mir eine klare Kaufempfehlung bekommt. Es ist nie langweilig und manchmal sogar ziemlich knifflig, doch wenn man es erst mal geschafft hat und zumindest jede Aufgabe einmal gelöst hat, ist man in der Mikroökonomik einen riesigen Schritt weiter.
-
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2003
Mit diesem Buch habe ich mich selber auf meine Mikroökonomik-Klausur an der Uni Göttingen vorbereitet und sehr gut gemeistert. Mittels der 365 Fragen kann man sich als Anfänger Mikrowissen aneignen, sowie als Fortgeschrittener sein Wissen vertiefen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2004
Leider war ich während der Vorbereitung auf die Mikroökonomikklausur bei Herrn Wiese auf das vorliegende Buch angewiesen, da es die entsprechenden Übungsaufgaben enthält und im Aufbau seiner Vorlesung folgt.
Das Buch ist in keiner Weise zu empfehlen, schon gar nicht zum Selbststudium. Die Themen werden nur oberflächlich und für Anfänger wenig eingängig abgehandelt. Vor allem die erste Hälfte des Buches ist allenfalls ein schlechter Abklatsch des durchaus empfehlenswerten Standardwerks "Grundzüge der Mikroökonomik" von Varian. Besonders enervierend fallen manche Lösungen zu den Übungsaufgaben aus, die sich darauf beschränken, den Leser darauf hinzuweisen, dass er die Lösung jetzt wohl schon allein herausfinden müsste (Bemerkungen, die keine wirkliche Hilfe darstellen, vor allem bei den zahlreich gestellten Rechenaufgaben). Insgesamt habe ich den Eindruck gewonnen, dass Herrn Wiese offenbar nicht sehr viel daran gelegen ist, Studenten und andere Interessierte angemessen an mikroökonimische Themen heranzuführen. Deshalb kann ich all denen, die Ihre Nerven schonen wollen, nur empfehlen sich andere Literatur zum Thema Mikroökonomik zuzulegen.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2005
Dieses Buch wird von mir als weiterführende Literatur in meiner zweistündigen Grundlagenvorlesung empfohlen. Es ist alles sehr klar dargestellt, die Aufgaben sind für das Selbststudium hervorragend geeignet und der Inhalt ist gerade auf dem richtigen Niveau. Ich kenne keine Einführung in die Mikroökonomik (weder im deutsch- noch im englischsprachigen Raum) die ich Studierenden nach einer Einführung gleichermaßen empfehlen könnte. Jeder, der Interesse daran hat, die Mikroökonomik zu verstehen, wird an diesem Buch seine Freude haben. Wer jedoch kein Interesse an präzisem Denken und damit verbunden an mathematischen Formeln hat, der sollte zu einem anderen Buch greifen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2005
Also, ich muss sagen, dass das Buch keine übermenschlichen mathematischen Vorkenntnisse verlangt. Mit ein wenig Differentialrechnung und Potenzrechenregeln kann man sich ohne Probleme durch den Stoff wühlen.
Dennoch finde ich die didaktische Herangehensweise für eine "Einführung" ziemlich unpassend. Wenn es wirklich darum gehen soll, Anfängern ohne nennenswerte Vorkenntnisse einen Einstieg in die Mikroökonomik zu geben, sollte man sie nicht schon zu Beginn mit abstrakten mathematischen Formeln abschrecken - das erschwert nur unnötig den Zugang zum Thema. Mal ganz davon abgesehen, dass es auch ein wenig albern erscheint, eine "butterweiche" Wissenschaft wie die Mikroökonomik durch mathematische Darstellungen scheinbar rational und objektiv zu machen. Damit wird den Lernenden eine Genauigkeit vorgegaukelt, die in Wirklichkeit nicht existiert. Menschliches Verhalten lässt sich nun einmal nicht in mathematische Funktionen zwängen. Dieser Aspekt ist im vorliegenden Buch eindeutig zu kurz gekommen, obwohl er meines Erachtens einen ganz wesentlichen Bereich der Mikroökonomik darstellt. Deshalb (leider) nur einen Stern.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden