Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Mai 2010
... enthält Gunter Duecks neuestes Buch, das wieder bestes Lesefutter für alle Querdenker ist.

Seit 2005 schreibt Gunter Dueck alle zwei Wochen einen Artikel für seine Website ktisis.de. Die ersten 99 Beiträge sind in diesem Buch zusammengefasst. Man kann sie kapitelweise in beliebiger Reihenfolge lesen oder brav von vorne anfangen. Egal wo Sie das Buch aufschlagen - stets stoßen Sie dabei auf geistige Perlen.

Obwohl ich die 99 Neuronenstürme schon allesamt vor Erscheinen des Buches im Web gelesen hatte, und sogar teilweise per E-Mail mit dem Autor über einzelne heiß diskutiert hatte, empfehle ich jedem das Ganze als Buch zu kaufen. Es macht doch einen Unterschied, ob man die Kapitel irgendwo als Datei auf dem PC oder als Ausdruck auf losen Blättern herumliegen hat, oder das Ganze chronologisch und schön gebunden als Buch von Hand aus dem Regal ziehen kann. Der Springer Verlag hat sich auch zu einer für seine Verhältnisse preiswerten Taschenbuchausstattung überwunden, was dem Buch zusätzliche Fans mit schmalem Geldbeutel sichern sollte.

Gunter Dueck hat seine Themen bewusst nicht abhängig von der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Situation gewählt sondern er spricht allgemeingültige oder andauernde Probleme an. Die Spannbreite ist unglaublich weit: Philosophie, Betriebswirtschaft, Konferenzleben, Gesundheitswesen, Zukunftstechnologien - jeder gebildete Leser wird unter den 99 Beiträgen etwas Interessantes speziell für sich finden. Und jeder ungebildete Leser kann sich lebenswichtige Erkenntnisse für seinen Umgang mit dem letzten Geld, dem Chef oder den Banken herausziehen. Ob es sich um eine überraschende Neuinterpretation von Platons Höhlengleichnis handelt, um Gedanken zum Vertrauen im Geschäftsleben, ob es um Hotelzimmer und Konferenzpausen oder um ungewöhnliche Beobachtungen aus der Innovationswelt geht - stets sind die einzelnen Kapitel lesenswert und haben ungeahnte Tiefe. Manche sind leicht, witzig und optimistisch, andere brandmarken scharf Unsitten in Politik und Wirtschaft. Dass dem Autor dabei manches visionär geraten oder prophetisch geworden ist, liegt daran, dass unsere brennenden Probleme meist schon länger vor sich hin geschwelt haben. Und genau das kann ein vielseitig gebildeter und offener Autor wie Gunter Dueck vorhersehen, indem er hinschaut, Zusammenhänge erkennt und Schlüsse zieht. Deswegen veralten Duecks 99 Neuronenstürme auch nicht, sondern bieten nach wie vor aktuelle Denkanstöße. Sie sind wertvolle Diskussionsgrundlage für unser Zusammenleben.

Gunter Dueck gehört zu meinen Lieblingsautoren; denn er hat die Grundlagen einer humanistischen Bildung, mathematischen Verstand und er kennt die Praxis der Wirtschaft aus der Führungsetage von IBM. Doch das ist noch nicht alles: Die Haltung Duecks ist von tiefer Menschlichkeit, Moral (!) und psychologischem Einfühlungsvermögen geprägt - eine Mischung, die seine Bücher so besonders und wertvoll macht. Gerade bei Sachbüchern kommt das Menschliche oft zu kurz, weil sich die Wissenschaftler in ihren Veröffentlichungen einen besonders sachlich und objektiv wirkenden Stil antrainieren mussten, weswegen ihnen populärwissenschaftliche Beiträge später meist zu trocken geraten. Nicht so Gunter Dueck. Er spricht direkt aus dem Leben und bringt herrliche Beispiele, mit denen er seine Theorien nachvollziehbar macht und sein Buch gut lesbar.

Fans von hochwertiger geistiger Nahrung werden dieses wunderbare Buch lieben. Stellen Sie sich ein Exemplar in Ihre Hausbibliothek aber bitte schön griffbereit zum "immer mal wieder drin schmökern", und schenken Sie es auch all Ihren Freunden!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2010
Wer einmal die Gelegenheit haben sollte, Prof. Dr. Gunter Dueck persoenlich bei einem seiner Vortraege (selten auch frei zugaengliche in Hochschulen) zu erleben, sollte diese unbedingt nutzen. Hier werden Esprit und Humor dieses aussergewoehnlichen Vordenkers unserer Zeit noch viel staerker deutlich, als seine Buecher und Daily Duecks je rueberbringen koennen. Neben seiner dreiteiligen Philosophie (Omnisophie, Supramanie, Topothesie) und zahlreichen weiteren lesenswerten Titeln ist auch Platons grotesker Irrtum wieder ein Feuerwerk stets gerngelesener Daily Duecks, von denen hier die ersten 99 endlich in handlichem Buchformat versammelt sind. Tipp: Sich selber und andere damit beschenken!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden