Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
95
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 10 Rezensionen werden angezeigt(3 Sterne). Alle 95 Rezensionen anzeigen
"101 Tipps zur Verwirklichung Ihrer beruflichen und privaten Ziele" lautet der Untertitel des Buches. Nicht weniger, aber auch nicht mehr wird geboten. Die Tipps umfassen alle Lebensbereiche (z.B. Beziehungen, Energie, Geld, Arbeit, Zeitmanagement) und sind zum großen Teil recht einfach umsetzbar. Man sollte sich jedoch nicht viel mehr davon versprechen als ein paar Anregungen, denn wer setzt schon 101 Tipps zur selben Zeit um? Wenn man vor den konkreten Herausforderungen steht, sind spezifische Bücher zu einem einzelnen Thema sinnvoller.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2013
Ich habe mir das Buch bestellt, weil ich in einem Forum gelesen habe, dass einem damit die Augen geöffnet werden und man fokussierter lebt und sein Leben besser im Griff hat.
Was mich angeht ging es mir vor allem um ein paar wertvolle Tipps, wie ich mehr auf meine Finanzen achten kann und wie ich strukturierter arbeiten kann (habe zwar jede Menge To-Do-Listen für Privatleben und Studium, aber schweife sehr gern ab).
Für mich brachte das Buch keine neuen und unerwarteten Erkenntnisse, aber es half mir, mich mit mir und meinem Verhalten/ meinen Wünschen etc. mal auseinanderzusetzen und sich wirklich mal um sich selbst Gedanken zu machen. Man wurde bei einigen Tipps aufgefordert, auch mal ein paar Dinge niederzuschreiben und dadurch beginnt man überhaupt erst mal mit denken (z.B. welche Dinge einen stören im eigenen Leben.. sei es nun ein nicht angebohrtes Regal oder die unerledigte Hausarbeit usw..). Für diesen Zweck empfand ich das Buch durchaus als hilfreichen Anstoß.

Furchtbar hingegen fand ich die Beispiele der Autorin aus ihrer Praxis. Das klang soooo abgedroschen und unglaubwürdig. Es ging oft in die Richtung: Person A räumte seine Küche endlich einmal gründlich auf und kurz darauf bekam er dann den Job seiner Träume angeboten.
Diese Beispiele waren für mich sowas von an den Haaren herbei gezogen, bzw. man konnte sie entweder nicht glauben (was hat eine aufgeräumte Küche mit einem neuen Jobangebot zu tun) oder hatte den Eindruck, da fehlt irgendwie der "Zwischenteil" (was die aufgeräumte Küche bewirkt hat im Leben der Person, ob das vielleicht ein Anfang war, um das Leben neu zu ordnen). Die Beispiele mochte ich jedenfalls nach kurzer Zeit wirklich schon gar nicht mehr lesen.
(Das mit der Küche und dem Job war jetzt von mir ausgedacht, ich wollte nur verdeutlichen, in welche Richtung es ging. Mir fällt gerade kein Beispiel aus dem Buch ein, da es schon wieder ein paar Wochen her ist.)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2008
In diesem Buch steht zwar jede Menge egoistischer, selbstgefälliger und dekadenter Mist, allerdings sind auch einige sehr interessante Punkte dabei durch die sich der Kauf dieses Buches mehr als lohnt.
Beispiele hierfür wären:

Schätze deine Mitmenschen und zeige es Ihnen
Fördere deine eigenen Stärken und erkenne und wertschätze die Fähigkeiten deiner Mitmenschen
Lass dir nichts gefallen
Gönne dir täglich eine Freude
Vereinfache und Organisiere
Sag Nein
Schaffe die "Energiefresser" aus deinem Leben
...

Fazit: Auch wenn viel Dreck drinn steht mit dem man sich nicht identifizieren kann, einfach überfliegen, die wichtigen Dinge lohnen sich

Danke
Peter
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2017
Wie viele VorrednerInnen erwähnt, hat das Buch so ein paar Schwachstellen...

Aber erstmal das Positive...Es hat mich wirklich wirklich motiviert. Manche Beispiele haben mich total wachgerüttelt. Besonders die kleinen Energiefresser, wie ein loser Knopf an der Jacke etc.... Bei mir war es z.b. ein kleiner Eimer voller Laub der auf der Trasse stand und irgendwie nie den Weg in dem Kompost gefunden hat. Und es stimmt wirklich! Entrümpeln hilft sich zu befreien.

Ein großer Dorn im Auge ist mir das Thema Geld. Diesen Punkt sollte man als Europäer wirklich überspringen. Hier wird nur vom Unternehmensberater, Marketingchef etc. gesprochen. Da in den USA ein Minimalteil an Steuern gezahlt wird, verdient jede Bürokauffrau dort 5000€ netto. Da sind 20% seines Gehaltes zu Sparen (ein Tipp im Buch) ja wohl mehr als einfach. Wer als Student Richtung Abschluss 2 Jobs hat und so in Deutschland mit 700-800€ leben muss, kann bei den Spartipps nur lachen. "Dann überlegen Sie, ob sie wirklich jede Woche zur Kosmetikerin gehen müssen?!"

Hier liegt auch der Kern der Widersprüche. Man soll sich jeden Tag etwas gönnen um sich wertzuschätzen und gleichzeitig soll man mindestens 20% seines Einkommens sparen bis man nicht mehr arbeiten muss.
Tja...Das geht auch nur in den USA!

Fazit: Tolles Buch. Hier kann man manche Dinge aus einer anderen Perspektive betrachten. Aber die Großkotzigkeit bezüglich der Finanzen bitte ignorieren.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2017
Als Start ganz gut. Nichts wirklich Neues für Leute die sich schon ein bis mit der Materie beschäftigt haben. Sehr nervig werden ihre unendlichen Listen die man nach jedem Kapitel erstellen soll. Oft sind diese redundant. Sie zäumt das Pferd sehr pragmatisch auf. Und nach den Listen was stört und was sie wünschen, dann mehrere Listen bitte erstellen um die Listen zu verfeinern. Davon wurde uns gerade zu schlecht. Manches ist aus männlicher Sicht auch störend. So mögen evtl auch andere nicht gern täglich planen und bei ihr sogar planen um zu planen. Das nervt. Für
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2007
Das Buch ist ein 4-Sterne-Lebensratgeber, aber kein Buch, das einem Werkzeuge an die Hand gibt, sich selbst zu coachen. In diesem Sinne ist der Titel irreführend bzw. das Thema verfehlt.
Wenn der Kunde Tipps wie "Sorgen Sie für ausreichenden Versicherungsschutz" oder "Erscheinen Sie immer zehn Minuten zu früh" unter dem Begriff (Selbst-)Coaching versteht, ist er bei dem Buch nicht schlecht beraten. Andernfalls sollte er zu Alternativen auf dem Markt greifen.
11 Kommentar| 78 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2009
Ich finde das Buch recht zweischneidig. Tatsächlich finde ich einige Tipps recht gut. Aber manche sind mir auch zu esoterisch. Gut, die kann man überfliegen. Was das Lesen für mich aber wirklich zäh macht, sind die ständigen Beispiele, die einfach nur so nach dem Motto "Heute war er Tellerwäscher, aber nachdem er seinen Kleiderschrank ausgeräumt hat, Millionär". Ich konnte das Buch nicht an einem Stück durchlesen, weil diese übertriebenen Beispiele mir nach einer Weile ziemlich auf den Keks gegangen sind.
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2008
Das Buch ist leider eher ein Ratgeber mit Tipps fürs Leben als eine Anleitung zum Selbst-Coachen. Darunter findet man aber auch einige nützliche Tipps, wie z.B. wie man seine tägliche Energie steigern kann oder wie man durch Ansparen die finanzielle Unabhängigkeit erreichen kann.
Allerdings hatte das Buch auch 2 wirklich nervige Aspekte - unzählige, völlig übertriebene, irreale Beispiele (z.B. Frank räumt seine Wohnung auf und bekommt kurz darauf einen tollen neuen Job) und - esoterisch anmutende Ratschläge. Kurzum, schauen Sie sich auch in Ruhe andere Bücher dieser Art an, bevor Sie sich entschließen!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2008
Nun, bei dem Titel kann man ja schon etwas skeptisch werden. Wieder ein weiteres Werk aus der Reihe reißerischer kurzlebiger Managementliteratur? Das einem eigentlich nur zeigt, dass hier die Autorin selbst ihr Leben in die Hand nimmt und schreibt um schnelles Geld zu verdienen?

Nein, das wäre in diesem Fall ungerecht geurteilt. Denn es sind gar nichts so unoriginelle Tipps,die durch Talane Miedaner kurzweilig beschrieben werden.

Aber mit Coaching in meinem Verständnis (Veränderungsprozesse begleiten und keine Ratschläge erteilen) hat das nichts zu tun.

Wem Schotts Sammelsurium gefällt und wer etwa in Urlaubsstimmung oder "zwischen den Jahren" offen für Ideen ist, wie er sein Leben in kleinen Schritten ändern könnte (wenn er es denn tun würde), für den wird sich auch die kleine Investition in dieses Buch lohnen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2013
Der Ratgeber ist nicht schlecht. Wer sich das Inhaltsverzeichnis durchliest und sich dann mit den Kapiteln auseinandersetzen möchte, sollte das Buch zumindestens einmal gelesen haben.

Wer aber etwas belesen ist, was die Ratgeber-Ecke (v.a. Dale Carnegie) angeht, wird nicht viel Neues erfahren. Sogar dieser Stil ist sehr ähnlich: Man gibt einen Rat und schickt gleich eine Geschichte aus dem Nähkästchen über die eigene Kundschaft hinterher, die vom selben Rat enorm profitiert hat.

Andererseits: Es schadet selten, Ähnliches von verschiedenen Leuten zu hören. Meistens ist es nur eine andere Formulierung, die den Groschen fallen lässt. Insofern gilt der oben gegebene Rat: Blick ins Buch und bei Interesse kaufen :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden