20% Rabatt Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
95
4,8 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:13,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Juni 2012
Als Lerntherapeutin arbeite ich sehr gerne mit den Büchern aus dem "ABC der Tiere".
Zum einen sind die Bücher bereits von der Optik her sehr schön aufgemacht. Die Bilder und die Farbgestaltung sind kindgerecht, schön bunt, aber nicht albern-grell, liebevoll gemacht und zeitlos. Weder biedern sie sich an den aktuellen Zeitgeist an, noch sind sie biedern altmodisch. Die einzelnen "Kapitel", wenn man sie denn so bezeichnen möchte, erstrecken sich über eine überschaubare Doppelseite. Jede Doppelseite ist dann noch einmal in einen Silben- und einen Textteil unterteilt. Die Silbenwörter und der Textteil werden im Verlauf des Buches anspruchsvoller, so dass die kleinen Leserinnen und Leser ganz behutsam von kurzen Sätzen wie "Mama lacht." zu kleineren Geschichten hingeführt werden. Durch den niederschwelligen Einstieg in das Buch lassen sich bereits sehr schnell Lernerfolge erzielen, die dann zusätzlich die Lust aufs Lesen wecken. Selbst ausgesprochene Lesemuffel lassen sich somit zum Lesen bewegen.
Dieses Buch richtet sich vor allem an Erstklässler, die zwar schon die einzelnen Buchstaben kennen, mit dem flüssigen Lesen von Wörtern aber noch Schwierigkeiten haben. Auch in der Arbeit mit LRS-Kindern lässt sich dieses Buch sehr gut verwenden, da die Erfolgsquote einfach hoch ist. Des weiteren richten sich die Texte im Buch sowohl an Jungen wie auch Mädchen, was ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist, da so nicht die Gefahr aufkommt, dass ein Kapitel "doof" sein könnte, weil es dort nur um rosa Ponyfeen oder Gruselaliens vom Mars geht. Thema dieses Buches sind -wie der Name schon sagt- Tiere und dafür können sich Jungen und Mädchen begeistern.

Fazit: ein wirklich sehr schön aufbereitetes, liebevoll gemachtes Buch für Erstleser. Sowohl für den privaten Gebrauch zu Hause wie auch in der therapeutischen Praxis nur zu empfehlen!
0Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2015
Ich bin Mutter von sechs Kindern. Nach drei Söhnen, denen der Schulstoff und jede Entwicklung "zuflog", folgte meine erstgeborene Tochter mit sehr eigener Entwicklung. - nach deutschen Kriterien viel zu lange nicht sprechend, dann sprachlich stark auffällig sprechend fing es an. 4 Jahre Logopädie - größtenteils zwei Stunden pro Woche. Keine Besserung.
Vorschule mit sozial blendenem Verhalten - Leistungstechnisch nicht bewertbar.
Sie zeigte keinerlei Interesse an Mathematik, Lesen oder Schreiben...
Ihre Sätze und ihre Aussprache? Nach wie vor stark auffällig.
Mehr (erklärungslos) Russisch, denn Deutsch.
In Deutschland ein klassischer Sonderschulfall. Lernbehindert. Zig Arztbesuche Orthoptistenbesuche. Ratlosigkeit.
Sportlich und sozial sehr weit entwickelt war meine Tochter in Deutschland nichts weiter als ein hoffnungsloser Fall.
4 Wochen ging sie in eine normale Grundschulklasse (denn man wollte die weitere Beurteilung der Grundschule überlassen und vorherige Stellen - die allesamt ihre älteren Brüder kannten - waren uns sehr wohlgesonnen. Jeder schien auf den Wundermoment x zu hoffen...)
Er kam nicht und es kam anders.
Ich wanderte aus. Mein Mann weiterhin in Deutschland arbeitend, gingen wir familiär nach Großbritannien und entschieden uns bewußt fürs Homeschooling.
Heute ist meine Tochter 8,5 Jahre alt und mathematisch sehr interessiert und weit.
Stück für Stück hat sie in ihrem eigenwilligen Tempo Bereiche erschlossen.
Das Aha-Erlebnis im Bereich Lesen ist mit diesem Buch hier gekommen!
Es war die letzte und größte Hürde.
Zwar kam der Durchbruch "erst" mit 8 Jahren - aber dafür umso bahnbrechender.
Wir praktizieren nun also Home Education mit einem großen Trupp anderer Familien in Großbritannien und sind rundum begeistert.
Meine Tochter kann sich hier nach ihrem Tempo entwickeln und es zeigt sich, dass sie - zeitversetzt - genauso fähig und begabt ist, wie ihre Brüder.
Einzig die deutsche Sprache klingt nach wie vor nicht wirklich muttersprachlich...
Ihr Englisch (noch mit deutschem Akzent) ist dafür grammatikalisch und im Wortlaut einwandfrei! Wer weiß, ob manche Kinder nicht schlichtweg mit - für sie - unpassenden Sprachen aufwachsen...?
Nun endlich zu diesem Buch: die bebilderten Seiten haben zu Anfang zwei-Buchstaben-Kombinationen. Meine Tochter war erleichtert und die Übersichtlichkeit nimmt Erstlesern die erdrückende Angst. Dies ist das einzige Buch, dass kein "oh gott so viel" Gefühl auslöst!
Es steigert die Anfangslaute sehr fair und kindgerecht. Trainiert durch unterschiedliche Kombinationen (me mo ma mu mu ma me me mi) die Aufmerksamkeit(!) und vermittelt besonders schnell eines: ERFOLG!
Meine Tochter brauchte resumée ziehend länger als in D vorgesehen für diese Entwicklung - kann sie aber dafür umso mehr schätzen und mit Stolz empfinden.
Sie hat mit diesem Buch den Mut und die Bereitschaft zu dem Bereich Lesen gefunden. Und das ist großartig.
Selbst die späteren, gut und anspruchsvoller beschriebenen Seiten des Buches machen ihr keine Angst oder Mühe mehr und in Kombination mit dem Myrtel und Bo Schreiblernsystem kann ich mich nach so vielen sorgenvollen Jahren endlich entspannen.
Kinder haben ihr eigenes Tempo und ich bin dankbar, dass wir in GB die Freiheit für diese Entwicklung bekommen haben und aus Deutschland das wahrlich hilfreiche Material! (Und wen es wundert - ich lehre die deutsche Lese- und Schreibart, weil ich selber nur deutschsprachig aufgewachsen bin)
Meine Kinder steigen auf Englisch um, wenn sie lesen können und das klappt bislang sehr gut.
Kurzum: das beste Erstlesebuch, dass ich nach langer langer(!) Suche gefunden habe!
review image review image review image review image review image
0Kommentar| 94 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2013
Wir waren lange auf der Suche nach einem Buch für unseren 6-jährigen Sohn mit dem er Silben lesen lernt. Die anderen Lesewerke haben meines Erachtens das Problem, dass sie einfach überspringen vom Bild, dass ein Wort ersetzt, zu, reinen geschriebenen Wort. Dazwischen fehlt aber etwas und die Silbenfibel füllt diese Lücke. Die Silben werden nach und nach eingeführt und zwar in zwei Farben und mit Bildern. Nahc udn nach werden einzelne Sätze angefügt und shcließlich Geschichten, um die Silben dauerhaft zu lernen.

Mein Tipp, gucken Sie sich die Beispielseiten auf der OFFIZIELLEN Homepage an!! Teile des Buches sind eingescannt dort zur Ansicht verfügbar, so kann man sich selbst ein Bild machen.

Unser Sohn hatte schon am ersten Tag einen Leseerfolg udn war ganz stolz, weil er "sehen" konnte wie er lesen lernt. Super Buch zu einem guten Preis.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2011
Uns wurde das "Vorgänger"-Buch von der Klassenlehrerin empfohlen, da unser Sohn (1. Schuljahr) sich unbedingt ein Buch zum Selberlesen wünschte. Durch die farbige Silbendarstellung und den anfangs kleinen Silben (2 Buchstaben) ist es für ihn einfach, in das Lesen einzusteigen, da er sofort Erfolgserlebnisse spürt. Für Kinder, die Probleme haben, beim Lesen aus Buchstaben Wörter zusammenzusetzen ein tolles Buch.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2011
unsere tochter besucht die 1. klasse. gehört zu den klassenbesten, liest jedoch überhaupt nicht gerne :-(. es gab - bis zu diesem buch - tränchen beim lesen. sie kennt fast alle buchstaben, war jedoch nicht in der lage, sie zusammenzuziehen. ich bekam von einer anderen mutti den tipp, dieses buch zu kaufen. am 22.12. bestellt, am 24.12. geliefert, wow -trotz weihnachtsgeschäft. heute schreiben wir den 27.12. - unsere tochter liebt dieses buch. hat es überall dabei. leseerfolge sofort!!! durch die farbliche kennzeichnung der einzelnen silben ist das lesenlernen wirklich kinderleicht.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2014
Meine Tochter hat sich beim Lesenlernen so schwer getan. Ich dachte, sie lernt das nie und wollte sie auch schon auf Leseschwäche testen lassen. Sie konnte alles buchstabieren, konnte die Buchstaben aber nicht zu Lauten verbinden.
Ihre Klassenlehrerin hat mir empfohlen das Lesenlernen in Silben zu testen. Und siehe da, mein Kind konnte innerhalb von 2 Wochen lesen. Mein Dank an die Lehrerin und an die Macher dieses Buches.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2015
Ich finde das Buch richtig toll .
Es ist genau auf den Punkt gebracht.
Nicht zu viel aber auch nicht zu wenig, man fängt ganz klein an und um Seite für Seite kommen immer mehr neue Silben und Sätze.
Ich finde das die Geschichten gut sind ,schließlich soll sie ja ein Kind lesen können .
Es ist nicht zu überfüllt.
Kurze knappe Geschichten, die Bilder dazu sind auch ganz toll.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2015
Die Methode des Lesens in Silben hat mich absolut überzeugt. Meinem Sohn gelang es überhaupt nicht, ein Wort zu erlesen, da er die Buchstaben nur einzeln lautierte und am Ende des Wortes den Anfang schon wieder vergessen hatte. (1. Klasse / 2. Hlbj.) Durch das Einüben der Silben gelingt es ihm nun, nach drei Wochen Übung, Wörter zu lesen. Er selbst ist stolz auf sich und ich bin erleichtert, ein so gutes Buch gefunden zu haben.
Außerdem ist das Buch sehr schön illustriert und ansprechend für Kinder.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2016
Ich liebe dieses Buch!!! Meine Tochter hatte es in der ersten Klasse als Buch für den Unterricht, da sie noch klassisch mit Silben lesen lernt. Ihr Bruder (ein Jahr älter) geht auf die gleiche Schule und er lernte mit Worterkennung (meines Erachtens nach nicht so sinnvoll). Er entdeckte, als er schon in der 2.Klasse war, die Fibel seiner Schwester und wollte unbedingt einen eigene haben. Bestellt. Geliefert. Bruder begeistert. Bei ihm ist durch die grafische Darstellung und das einfache Silbenlesen am Anfang des Buches der "Groschen" beim eigentlichen flüssigen Lesen gefallen. Am Ende des Buches stehen natürlich schon ganze Texte und Geschichten.
Wir sind begeistert und der "große" Bruder kann nun viel flüssiger Lesen!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2014
Da dieses Buch in der Schule benutzt wird habe ich mir ebenfalls eines bestellt. Der Preis ist ja super.
Die Bilder im Buch sind sehr schön. Und die Übungstexte beziehen sich darauf. Meine Tochter geht seit 7 Wochen in die 1. Klasse und kann mit diesem Silbenbuch schon richtig gut kleine Sätze lesen. Die Silben sind farblich auseinander gehalten. Die Wörter bestehen meist aus 2 Silben. Zum Beispiel: Momo und Mia malen. Üben in diesem Buch macht jedenfalls richtig Spaß. Echt zu empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden