Hier klicken Amazon-Fashion Amazon-Fashion Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Neuerscheinungen 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip WS HW16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
3
3,7 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:69,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 5. November 2008
Noch nie sind die Konstruktion und Entwicklung, die Renneinsätze und sportlichen Erfolge eines Rennwagens in einer solchen Vollständigkeit, Gründlichkeit und Präzision dargestellt worden wie die Historie des Porsche 906 in diesem Buch. Der Sohn des unvergessenen Porsche-Werksfahrers und Europa-Bergmeisters Edgar Barth, Jürgen Barth, dem Porsche-Rennsport seit Jahrzehnten verbunden und zuletzt für die Betreuung der Kunden-Rennfahrzeuge zuständig, hat zusammen mit dem Fachautor Ulrich Trispel ein 450 Seiten umfangreiches Werk mit über 1000 Fotos verfasst und zusammengestellt, das in dieser Form einmalig sein dürfte. Beginnend mit den ersten Ideen, der Konstruktion des 906, der ständigen Weiterentwicklung, der Sammlung aller verfügbaren technischen Daten wird hier ein Rennfahrzeug beschrieben, das praktisch nur eine Rennsaison werksseitig von Porsche eingesetzt wurde, bevor es in Kundenhand nicht minder erfolgreich zahllose Siege für das Zuffenhausener Unternehmen einfuhr. Sämtliche Renneinsätze und alle sportlichen Erfolge werden eingehend dokumentiert, alle Rundschreiben des Porsche-Werks an seine Rennkunden zum Typ 906 werden ebenso reproduziert wie die Homologationsblätter, die Betriebsanleitung und der Ersatzteilkatalog. Alle im Porsche 906 zum Einsatz gekommenen Fahrer sind in einer Aufstellung erfasst. Am Beeindruckendsten aber ist eine genaue Beschreibung aller 906-Porsche im Detail - von der Nummer 906 001 bis zur 906 162. Alle einzelnen Typen werden technisch beschrieben, die Rennen, in denen sie zum Einsatz kamen, und die jeweiligen Platzierungen sind genauso wiedergegeben wie die Fahrzeug-Historie - nach Möglichkeit bis zum heutigen Verbleib. Vervollständigt wird dieser Band durch den Abdruck eines Artikels von Ulrich Schwab aus der früheren Fachzeitschrift "motor-Rundschau" von 1967 über das Triebwerk des 906 und eine knappe Darstellung einiger 906-Nachbauten. Alle Texte sind reichhaltig und hervorragend illustriert, sowohl was technische Details als auch packende Rennsequenzen angeht. Es handelt sich jedoch nicht etwa um einen "leicht bekömmlichen" Bildband, sondern ganz eindeutig um ein überaus anspruchsvolles Fachbuch zum 906. Der Arbeitsaufwand und die tiefgehenden Recherchen der Autoren dürften nur schwer zu ermessen sein. Für den insbesondere technisch interessierten Porsche-Fan ist dieser gewichtige und hervorragend gestaltete und verarbeitete Band eine echte Bereicherung.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2009
Das Buch ist von einem Ingenieur geschrieben. Datenblätter, Tabellen zur Dokumentation stehen im Vordergrund des umfangreich bebilderten Werkes. Wer das mag, wird mit dem Buch zufrieden sein. Ich vermisse, gerade von jemanden, der so nah an der Quelle sitzt, die Geschichtchen drumherum, die das Buch auflockern könnten und auch für den interessant gestalten, der nicht nur auf Zahlen aus ist. Die seitenlange tabellarische Auflistung der Renneinsätze würde genug Stoff hergeben. Für mich war es im Vergleich zu dem neu aufgelegten Buch über den 917 viel zu trocken. Der Charme des 906 bleibt leider ein bisschen auf der Strecke.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2010
Das Buch nimmt einen Stammplatz bei den Kompendien über die einzelne Porschetypen ein. Jedes Fahrzeug wird nach Rennergebnissen und dem aktuellen Stand zu Verbleib und Zustand dokumentiert. So weit so gut.
Der fünfte Stern kann dieses Buch für mich deshalb nicht erhalten, weil die Ausführung etwas zu sparsam ist. Irgendwie wirkt das Buch so, als hätte man aus Kostengründen die Seiten in einem kleineren Format gedruckt. Angesichts des Preises für mich nicht verständlich. Schliesslich soll das Buch auch etwas für das Auge sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken