Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

2,0 von 5 Sternen
1
2,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. März 2001
Auf dem Einband wird Kirkus Review mit >>Der beste Roman der neunziger Jahre<< zitiert. Ebenfalls wird von der Autorin gesagt, das sie "den üblichen Sagas von Mut und Eroberung das letzlich größere Abenteuer, die Liebe, entgegensetzt". Doch dieses Buch ist weder der beste Liebes- noch der beste Abenteuerroman der neunziger Jahre. Eher treibt die Handlung zwischen diesen beiden Klippen dahin bis sie schließlich stecken bleibt und auf Grund geht. Erasmus, die Hauptfigur in diesem Roman, ist ein Träumer mit dem Hang sich aus der Realität in Traumwelten zu flüchten. Das drückt sich dadurch aus, dass er trotz grundsätzlich unterschiedlicher Einstellung und Meinungsverschiedenheiten dem offenen Konflikt mit Expeditionsleiter Zechariah Voorhees, der auch sein zukünftiger Schwager ist, aus dem Weg geht. So wie Erasmus unangenehme Konflikte und Entscheidungen umschifft schafft es auch die Autorin nicht die Spannung aufzubauen und die Dramatik voranzutreiben. Schade, man hat den Eindruck, dass die Autorin aus der Story mehr hätte rausholen können und Möglichkeiten verschenkt hat.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken