Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Dezember 2002
Ich entdecke langsam Norma Klein als eine Schriftstellerin mit einer super Sprache. Sie schreibt den Jugendlichen aus dem Herzen und behandelt Themen, die auch mal außergewöhnlich, aber immer noch realistisch sind. In ihrem Buch Madison oder die Freiheit der Jugend wird ein Thema behandelt, über das ich noch nie gelesen habe. Norma Klein beschreibt sehr realistisch, wie sich eine junger Mann für sein Kind entscheidet und sein Leben meistert.
Jeder, der gerne Jugendbücher liest, die auch tiefgang haben und sich nicht nur mit Herz-Schmerz beschäftigen wird dieses Buch lieben und es in kürzester Zeit gelesen haben. Nur zu empfehlen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2005
Tim, dem das Sorgerecht für seinen Sohn übertragen wurde, zeiht mit diesem in eine WG und versucht den Kleinen selbst großzuziehen. Ein schönes Buch über Liebe, Verpflichtungen und Sehnsüchte.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2001
In dem Buch geht es um Maddy (madison), die schwanger ist von ihrem Freund.Sie heiraten sogar, abellerdings mehr aus Zwang. Er will nur Sex, sie die große Liebe. Sie wird immer dicker und findet sich hässlich, er wird immer geiler, denn er meint jeder Junge brauch sex. Obwohl sein Kind nochnicht einmal da ist. Betrügt Jed (maddys freund) maddy mit der super sportlichen Capri. Die beiden beginnen eine affäre. selbst als mini, das baby da ist, macht jed weiter. Maddy merkt langsam das jed sie noch nie richtig geliebt hat und eigtnlich nur das eine wollte. Sie liebt ihre Tochter nicht wie eine mutter es sollte, findet sie sogar hässlich. aber Maddy hat große angst. Jed, dem es immer unbehaglicher wird. macht mit capri schluss. als er sich auf den weg zu maddy macht teilt sie ihm mit, ihn zuverlassen. das baby auch. mini (baby) soll zu adoption frei gegeben werden. sie finden sehr nette leute. jed mochte das Baby nie. er fand es nur lästig, was Maddy sehr sehr leid tat. am ende gehen alle drei, maddy, mini und jed , verschiedene wege. das buch ist echt rührend. schön geschrieben. und ein muss für jeden der norma kleins bücher liest. echt klasse buch !
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken