Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
6
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. November 1999
Was Motivation betrifft, ist das vorliegende Buch kaum zu schlagen. Weder Eis noch Dunkelheit können den Leser nach getaner Lektüre vom Laufen abhalten, egal, ob er ein alter Hase oder Anfänger ist. Der esoterische Touch, den Fixx dem Jogging anheftet, ist allerdings weniger jedermanns Sache, lässt sich aber tolerieren - im Gegensatz zu den wissenschaftlichen Untersuchungsergebnissen, die Fixx allerortens (auf sehr amerikanische Weise) einstreut: Diese sind nämlich hoffnungslos veraltet (der Übersetzung von 1999 liegt die Originalausgabe von 1977 zugrunde) und zum großen Teil heute widerlegt. Die Anleitung zur Gewichtsabnahme beispielweise wird dem ernährungsphysiologisch geschulten Leser aufgrund ihrer Naivität höchstens ein Schmunzeln entlocken. Eine Neubearbeitung wäre mehr als angebracht!
Dem Laufunkundigen ist dieses Buch also nur bedingt zu empfehlen. Als begleitende Lektüre ist etwas "Sportwissenschaftliches" neueren Datums anzuraten.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2007
Fixx war der erste, der in diesem Umfang und mit diesem Können über das Laufen und das Leben als Läufer schrieb. Da er von Haus aus Journalist war, stellte er hohe Ansprüche an die Lesbarkeit des Buches (die Übersetzung ins Deutsche ist auch sehr gelungen). Fixx macht das Laufen so schmackhaft, dass ganz Amerika nach Erscheinen des Buches zu joggen begann.
In fast jedem Bereich werden tausende und vielleicht abertausende Bücher geschrieben und immer gibt es eine Art Mutterbuch. Im Bereich des Laufens ist das das Buch von James F. Fixx "Das komplette Buch vom Laufen". Andere Bücher können nur ergänzen, was in diesem Buch schon steht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 1999
Nach dieser amüsanten und motivierenden Lektüre verspürt man den unwiderstehlichen Drang, umgehend die Sportschuhe anzuziehen und loszulaufen. Das Buch ist besonders zu empfehlen für Menschen, denen der Spaß am Laufen in jungen Jahren durch falsches Training (beispielsweise während des Schulsports) verwehrt blieb.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2001
Mir ist dieses Buch sehr ans Herz gewachsen, natürlich darf man es nicht allzu ernst lesen. In Forrest Gump mit Tom Hanks gibt es ohne Zweifel eine Anspielung auf James F. Fixx, der oftmals in Runners World vertreten war und der mit diesem Buch einen wahren Laufboom in den USA ausgelöst hatte. Mir kommt es oftmals so vor, als ob Dr Strunz alias "Der Fitness-Papst" dies mit seinen Laufbüchern in verblüffend ähnlicher Weise (nur auf die heutige Zeit angepaßt) versucht, wofür ich nur Verachtung übrig habe, da der wahre Pionier James Fixx war. Leider verstarb er beim Joggen an einem Herzinfarkt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2013
Das alte Laufbuch ist immer noch motivierend, Die Qualität des Buches ist für das Alter des Buches gut erhalten.

MfG
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2000
Sehr Amerikanisch, viele Geschichten von alten Freunden, vom Höhrensagen und im Mittelpunkt steht der Autor selbst. Als Sachbuch ein Dinosaurier, geschrieben von jemand, dessen Lebensinhalt das Laufen war und der dies als ausreichenden Grund sieht, dass es bei anderen Menschen auch so sein müsste.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden