flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 7. April 2015
Ich hatte das Buch bereits vor vierzig Jahren gelesen, als die Esoterikwelle noch nicht so angesagt war wie heute. Nach all den heutigen "Lehren" ist es für mich eine Wohltat nochmal bei Castaneda die etwas wissenschaftliche Aspekte nachzulesen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. September 2015
Interessante Betrachtungsweise zum Leben, wie in diesem Buch Beschrieben und Dokumentiert worden ist....Mir Persönlich hat es mein Horizont erweitert..-- Kann man oder sollte man lesen...:)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Mai 2017
Ich komme mit dem Buch sehr gut zurecht. Ich finde das Geschriebene es ist sehr gut zu verstehen und umzusetzen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. April 1999
Castaneda hat einen Haufen Papier produziert, und kein Mensch kann sagen, ob er auch alles so erlebt hat, oder ob alles (oder ein Teil) nur frei erfunden ist. Vielleicht hatte er auch nur zu viele psychdelisch wirkende Pflanzen konsumiert. Aber ist das wirklich wichtig?
Castaneda beschreibt einen Weg des Kriegers, und die Krieger von denen er oder der Rest der esoterischen Gemeinde spricht, führen ihren Krieg gegen und um sich selbst, gegen ihre eigenen Grenzen, um ihren inneren Frieden, um persönlichen Fortschritt und für ihr Wissen um sich selbst. Wahrheit wird nicht demokratisch ermittelt sondern subjektiv erfahren, sofern sie nicht an wissenschaftlich greifbaren Fakten festgemacht werden kann. Auch Castanedas Bücher sind ein Versuch, die Welt zu erklären. Wer sich mit Bushido, Buddhismus, Taoismus oder Mystik befaßt oder C.G. Jung gelesen hat, wird auch hier Nahrung für seinen Geist finden.
Wer zudem noch hervorragende Begleitliteratur sucht oder wem Castaneda zu langatmig erscheint, sollte von Ulla Wittmann "Leben wie ein Krieger" lesen.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Juni 2000
Wenn man ein, oder mehrere Bücher von Carlos Castaneda gelesen hat, erkennt man, dass es noch eine andere (geistige) Welt gibt, ausser unserer normalen Realität, die aber auch sehr leicht in die Realität übergehen kann. Die Geschichten von C.C. sind ja sehr umstritten, aber ich finde, dass es eigentlich gar keine Rolle spielt ob sie wahr oder nur erfunden sind, da wir man leicht erkennen kann, dass es noch eine andere, rätselhafte Wirklichkeit gibt. Die Bücher von C.C. kann ich jedem weiterempfehlen, der sich für eine mystische Welt interessiert.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Juli 1999
Die Bücher von C.C. sind sehr faszinierend und ich kann sie jedem Menschen nur empfehlen. Die Weissheiten Don Juan's werden Sie beindrucken. Ob Don Juan nun ein Yaqui Indianer war oder ein Indischer Guru; wer kann das schon wissen? C.C's Bücher haben mir schon sehr geholfen. Mich haben die Bücher von C.C. zu den östlichen Weissheiten, Yoga und zur Hermetik gebracht. Diese Weissheiten lassen dann Don Juan's Lehren langsam im klaren Licht erscheinen (auch für alle die, die mit den "magischen Bewegungen" nichts mehr anfangen können). Klarer Fall - 5 Punkte für die ersten Drei Bücher - Kaufen!
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Januar 1999
Castaneda schafft es schon mit diesem Buch, den Leser in eine unglaubliche Wirklichkeit zu entführen. Je mehr Bücher man von ihm liest, um so weniger kann man glauben, daß er über die Wirklichkeit schreibt - und doch beeinflußt er unser ganzes Leben. Für Menschen, die die Welt auch mal anders sehen möchten.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 9. Februar 2007
Im Buch schildert der Autor Carlos Castaneda seine(vermutlich fiktive) Begegnung mit Don Juan und dessen Lehren.

Die wesentliche Essenz des Buchs besteht aus der Beschreibung einer sogenannten "nicht-alltäglichen" Wirklichkeit, die durch Pilze, Pflanzen und anderen Formen hervorgerufen wird. Castaneda beschreibt das Wesen dieser nicht-alltäglichen Wirklichkeit, das Wesen der alltäglichen Wirklichkeit sowie die Wechselwirkungen zwischen diesen beiden Bereichen.

Die verschiedenen Wahrnehmungsformen werden im Buch durch die Einnahme verschiedener Stoffe oder die Wirkungen verschiedener übersinnlicher Wesen dargestellt.

Ich habe es für mich etwas anders gedeutet und die Zustände mit denen von Meditation, Selbst-Hypnose und ähnlichem gleichgesetzt. So ging für mich alles auf und ich konnte sehr viel mitnehmen.

Vor allem fand ich es interessant, das sich die Beziehungen zwischen den Trance-Zuständen und dem "realen" menschlichen Erleben bei mir als absolut treffend bewiesen.

Auch wenn man mit solch exotischen Massnahmen wie Meditation u. ä. noch keine Erfahrungen gemacht hat, läßt sich hier sehr viel lernen. Das Buch ist durchgehend sehr anregend geschrieben und enthält kaum unwichtige Ausschmückungen.

Jedoch halte ich etwas Vorwissen oder eine gewisse Offenheit für "nicht-alltägliche" Einsichten für sehr wichtig.
14 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Juli 2014
dieses Buch wurde mir
wärmstens empfohlen
ich habe rein gelesen
ist wohl nicjt wirklich mein buch
gruss aus der Eifel
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Juni 1999
Carlos Castaneda hat mir mit seinen Büchern sehr geholfen. Seine Bücher sind gut geschrieben und haben mir eine völlig neue Perspektive aufgezeigt. Ich bin einfach begeistert und werde weiterhin seine Bücher lesen.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken