Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive wint17



am 12. Januar 2014
Ein wirklich sehr gut geschriebenes Buch - deswegen auch keinesfalls nur für Mathematiker geeignet. Das Buch kann wirklich von jedem zu jeder Zeit gelesen werden. Kopfrechnen wird auch für Kinder zum Kinderspiel.
Und es ist sicher für jeden der einen Bezug zur Mathematik hat ein tolles Buch bzw. ein tolles Geschenk.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. April 2012
Ich muss gleich vorweg loswerden, dass ich dieses Buch jedem empfehlen kann, der gerne Nachdenkt, der Spaß daran hat, sich selbst Problemen zu stellen die was mit Zahlen zu tun haben. Und vor allem empfehle ich dieses Buch denen, die SCHWIERIGKEITEN mit ZAHLEN haben!!!

Es gibt Leute, die sich Zahlenfolgen nicht vorstellen können. Denen wird mit diesem Buch möglicherweise geholfen. Denn in diesem Buch werden sehr viele Ansätze präsentiert, mit Zahlen zu spielen, sich mit Zahlen ANZUFREUNDEN. Das ist ganz wichtig, um die ANGST vor ZAHLEN zu eliminieren.
Bei mir hat das jedenfalls geklappt. Ich habe jetzt im Alltag Spaß daran, mir alle möglichen Zahlen zu merken und zu vergleichen. Ich kann meinen Kopf wach halten, beim ermüdenden Einkaufen von Textilien :)

Selbst mit großen Zahlen und komplizierten Sachverhalten, lernt man hier spielerisch umzugehen. Von sehr leicht bis schwer, mit der Anleitung auch das Schwierige lösbar zu machen!!! Ganz toll.

Fazit: SEHR SEHR Empfehlenswert
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Juni 2012
Hab mir das Buch rein aus Interesse gekauft...die ersten 100 Seiten des Buches sind so lala. Es geht im Prinzip darum sich Zahlen merken zu können, reduzieren, erweitern, vereinfachen um anschließend besser mit ihnen rechnen zu können. Dieser Teil war eher trocken und ich habe schnell drübergelesen, da ich sonst ganz gut im Alltag Kopfrechnen kann. Der letztere Teil des Buches hat mich mehr interessiert...hierbei geht es zb um händisches Wurzelziehen oder Wochentag von irgendeinem Datum ausrechnen.

Alles in allem ist das Buch ganz ok...Wunder darf man sich davon aber nicht erwarten und ein paar trockene Passagen zwischendurch sollten einem auch nichts ausmachen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. November 2013
Bin noch nicht durch das ganze Buch gegangen. Am Anfang geht es noch später wird es anstrengend. Gut verständlich geschrieben. Da muss man durch auch wenn es schwierig ist. Für Einsteiger eher schwierig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Juni 2017
Ich hätte auf die Vorkommentatoren hören sollen. Den negativen Kritiken kann ich in jedem Punkt zustimmen. Selbstverliebt, eitel und viel zu langatmige Erläuterungen trivialster Zusammenhänge. Dort wo es interessant wird zu kompliziert. Zum Glück nur gebraucht gekauft. So bleibt im Gedächtnis: Von diesem Autor kein Buch mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. September 2011
Ich mag Mathematik, vor allem Kopfrechnen, bin darin aber leider nicht herausragend (bisher - konnte mich seit dem Erwerb schon verbessern).

Dieses Buch vergleiche ich unmittelbar mit der "Mathe-Magie" von Arthur Benjamin.
Das Buch von Gerd Mittring gefällt mir aber viel besser.

Die Rechentricks sind gut beschrieben (eigentlich sind es natürlich keine Rechentricks, sondern Rechenstrategien) und sehr nachvollziehbar. Wenn "man" auf eine bestimmte Weise rechnen kann, dann erklärt der Autor das in einer sehr angenehmen und verständlichen Sprache - aber dass er es möglicherweise trotzdem anders macht, stellt er auch dar.

Ich kann das Buch nur empfehlen. Im Gegensatz zur Mathe-Magie gibt es keine Übersetzungsprobleme oder gar -fehler und die Rechen-Strategien sind möglichst einfach gehalten.

Man darf es zwar eigentlich nicht sagen, aber die Wochentagsberechnung von Gert Mittring ist dermaßen simpel, dass es wahrscheinlich jeder schnell lernen kann - wenn sich mit dem Erfolg dieses Buches die Rechentechnik verbreitet, entfiele es für die Zukunft, mit diesem "Taschenspielertrick" Freunde zu verblüffen. Kurz gesagt: Diesen Teil finde ich herausragend.

Insgesamt kann ich das Buch uneingeschränkt empfehlen (wem das nicht genügt, kann die Mathe-Magie anschließend mit wesentlich besserem Verständnis ergänzend lesen).
0Kommentar| 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Oktober 2011
Zugegeben - Mathematik war in der Schule nie meine Stärke. Dementsprechend waren meine Berührungsängste mit Rechenbüchern immer latent vorhanden. Bis ich dieses Buch in die Hand bekam! Was dort an Anekdoten steht, ist wirklich spannend und lesenswert. Das hätte ich zuvor nie für möglich gehalten. Sehr hilfreich sind auch die kleinen mathematischen Übungen und Anleitungen, die ich nach und nach durchexerzieren werde. Danke für dieses tolle Buch, das ich uneingeschränkt einer breiten Leserschaft empfehlen kann. Kleiner Tipp am Rande: Wer sich für eine Sammlung von Anekdoten interessiert, die es rein mathematisch betrachtet aufgrund extrem geringer Wahrscheinlichkeit eigentlich nicht geben dürfte, dem sei zusätzlich der Amazon-Titel Die geheime Physik des Zufalls empfohlen.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Juni 2015
Tolles Buch für Menschen die etwas mit ihrem Kopf machen wollen. Es sind Rechenaufgaben, die man schon lange nicht mehr gemacht hat und dazu Denkanstöße wie es leichter geht. Ich bin ein leidenschaftlicher Kopfrechner, was noch lange nicht heißt, dass ich gut bin, aber für mich ist es eine tolle Ergänzung für mein Hobby, das Kopfrechnen. Ich habe daraus gelernt, wenn man die Zusammenhänge sieht in der Mathematik, muss man wesentlich weniger rechnen und man ist wesentlich schneller und einfacher am Ziel. Und es ist einfach ein Tolles Buch, wenn man Zahlen gern hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Januar 2012
die übungen machen spaß und helfen beim kopfrechnen. kein vergleich mit dem, was man in der schule erlebt hat, also langweiliger Mathematik. außerdem ist das buch gut illustriert und layoutet.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Januar 2014
War durch TV Total auf Dr.Dr.D… (keinen vergessen? Nein fast einer zu viel…) Gert Mittring gestoßen, fand es toll, wie schnell er eine ???????-stellige Wurzel aus einer ???????????????????-stelligen Zahl ziehen konnte. Und versprach, als Weltmeister dem normal- bis unterbegabten Mathematiker Tricks für schnelle Lösungen an die Hand zu geben. Wäre ja Klasse, wenn man noch viel schneller rechnen könnte… Buch gekauft. Gesehen, dass da mal einer wirklich Wert legt auf seine Doktortitel (gleich zwei in der Autorenzeile, wer hat das schon?). Angefangen zu lesen und den ersten Eindruck bestätigt gesehen: Mittring ist sehrsehrsehr eitel! Er macht zwischen den Zeilen stets klar, wie genial er schon ganz früh war, sprich: viel früher, als Du und ich, genialer, als alle zuvor. Als er mir dann ab Seite 27 zur Selbstfindung erst einmal jede Menge Mathe-Aufgaben um die Ohren gehauen hat, bin ich mathematisches Anti-Genie bei Aufgabe 5 verärgert ausgestiegen. Schade ums Geld!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden