Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
7
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. April 2014
Das Buch vereint recht unterschiedliche Ansätze, wie mit der gegenwärtigen Wirtschafts- und Umweltkrise umgegangen werden soll.

Während einige Vertreter in Richtung einer Postwachstumsökonomie weiter denken, sind andere Autoren davon überzeugt, dass es weiterhin ein 'qualitatives', z.B. 'grünes' Wachstum geben könne, z.B. durch neue Informationstechnologien.

Auch wenn nicht in allen Beiträgen die Frage des Wirtschaftswachstums explizit angesprochen wird, so ist es doch ein Verdienst der Herausgeber, dass hier diese essentielle Frage in vielfältigen Perspektiven (z. B. Mobilität, Politik, Wirtschaft, Energie, Ernährung, Lebensstil) untersucht wird.

Der Untertitel verheißt mehr als er verspricht, denn nur wenige Autoren haben den Blick auf eine vielleicht utopische Zukunft in ca. 40 Jahren gewagt - mit teils recht originellen Ideen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Besonders interessant ist dieses Buch durch die unterschiedlichen Perspektiven, auf die renommierte Autoren auf die Welt im Jahr 2050 blicken. Dass wir wegen Überbevölkerung, Klimawandel und Ressourcenengpässen vor enormen Herausforderungen stehen, dürfte mittlerweile jedem klar denkenden Menschen bewusst geworden sein! Dass es ein "weiter, wie bisher" nicht geben kann, dass wir alternative Lebens-, Arbeits-, Ernährungs- und Staatskonzepte benötigen, wird in diesem Buch ausführlich dargestellt. Bemerkenswert ist vor allem, dass dem Leser verdeutlicht wird, dass er künftig Konsum reduzieren und verzichten sollte, dass er aber bereits durch die jetzige Lebensweise Verzicht übt: Verzicht auf genügend Zeit mit der Familie, auf Zeit für Hobbies (da man aufgrund des Konsumzwanges zu viel arbeitet), auf gesunde Nahrung, ein gesundes Leben mit Bewegung etc. Das Buch hebt sich außerdem von anderen Büchern über diese Thematik dadurch ab, dass nicht nur notwendige Änderungen innerhalb nationaler Grenzen aufgezeigt, sondern auch die Notwendigkeit einer "Global Governance" dargestellt wird.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
Die Erde überlebt, aber ob die Menschen das überleben, was der Kapitalismus anrichtet, das wird vielleicht schon 2050 erkennbar. Ob es dann noch korrigierbar ist, ist die andere Frage. Die verschiedenen Beiträge in diesem Buch verharmlosen teilweise die Brisanz der drohenden Umweltkatastrophe, teilweise geben sie illusionäre Antworten. Keiner wirft ernsthaft die Frage nach einem postkapitalistischen Gesellschaftssystem in Einlkang mit der Natur auf, das man wohl traditionell Sozialismus nennen müsste. Wer sich überzeugen will, dass es mit dem Kapitalismus auf keinen Fall eine Zukunft für die Menschheut gibt, dem empfehle ich das Buch "Katatstrophenalarm" von Stefan Engel beim Verlag Neuer Weg
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2016
Das Buch war ein Geschenk, und kam so gut an, dass es ständig verliehen wurde. Die unterschiedlichen Ansichten und Perspektiven für die Zukunft regen zum Nachdenken an, und zeigen verschiedene Szenarien auf, die alle ihre Berechtigung haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2013
Diese Lektüre verhilft dazu, einen anderen, neuen Blick auf das Heute und die Möglichkeiten und Stellschrauben für eine Veränderung zu gewinnen, um wirklich zu einer nachhaltigen Entwicklung und weg vom reinen Wachstumsdenken zu kommen. Sehr lesenswert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2013
...die sogar denkbar sind! Einige Thesen sind durchaus provokant aufgestellt, die letztendliche, zu findende "Wahrheit" wird sich 2050 hoffentlich auf dem Weg dorthin befinden.
Ein Buch, das Wege aufzeigt, die es zu erforschen und verifizieren gilt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2012
So habe ich mir dieses Buch vorgestellt, es ist sehr genau in der Beschreibung. Es zeigt auf wie ineinander verzweigt die einzelnen Faktoren sind. Nachhaltige Entwicklung ist also keine Erfindung der Jetztzeit.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden