flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Der Schwarm
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 23. August 2017
Ich habe das Buch empfohlen bekommen. Ich wollte mir endlich mal wieder Zeit nehmen zu lesen. Aber sollte ich mir deshalb gleich ein Buch auswählen, das annähernd 1000 Seiten hat?
Unterm Strich bin ich froh, dass ich es getan habe. Ich bin über die Seiten des Buchs geflogen, es ist fesselnd geschrieben, in einem Wechselspiel von realer Wissenschaft mit plastischer Fantasie. Die Grenzen verschwimmen, regen zum Nachdenken und Hinterfragen an.
Wenn es einen leisen Kritikpunkt gibt, dann ev. eine nicht zu leugnende und sich durchziehende antiamerikanische Einstellung im letzten Drittel des Buchs. Wenngleich ich der Meinung bin, dass die beschriebenen amerikanischen Machenschaften und Denkmuster gar nicht sooooo abwegig sind.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Februar 2015
Dies ist ein wirklich hervorragendes Buch, das durch absoluten Nervenkitzel, Spannung pur und einen wirklich gelungenen Plot und seine vielen Wendungen besticht. Die eigentliche Ursache sowie die "Lösung" der beschriebenen Umweltkatastrophe apokalyptischen Ausmaßes bleibt lange unbekannt und spannend. Mehrfach scheint der Leser gerade "die richtige Fährte gefunden" zu haben, wird dann aber doch immer wieder aufs Neue überrascht. Ich persönlich habe es kaum aus der Hand legen können und auch die hohe Seitenzahl hat der wirklich packenden Story keinen Abbruch getan.
Auch stilistisch ist das Buch hervorragend geschrieben. Die verhältnismäßig große Zahl an Figuren, die im Verlaufe der Handlung eingeführt werden, mag auf den ersten Blick etwas unübersichtlich sein, ergibt letztendlich aber doch ein rundes Bild und erinnert (hinsichtlich des dystopischen Schicksals vieler der Figuren) vielleicht sogar ein wenig an den zur Zeit allseits beliebten Fantasy-Klassiker George R.R. Martins...
Was mich ebenfalls an diesem Buch sehr begeistert hat, ist die offensichtlich sehr fundierte Recherche und all das Hintergrundwissen, welches Schätzing in seine Handlung einfließen lässt. So gelangt man als interessierter Leser auf zahlreiche neue Erkenntnisse im Bereich Marines Leben und Umweltzerstörung. Schätzing verwendet eine Vielzahl von wichtigen und beeindruckenden (zum nicht geringen Teil auch beängstigenden) Fakten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Konsum, Biologie etc., die er gekonnt zum Netz eines literarischen Meisterwerks verbindet. Meiner Meinung nach hat dieses Buch als spannende Lektüre und auch als Informationsquelle und Recherche-Anstoß großes Potential. Ich kann es allen, die sich für eines der genannten Themen interssieren und/oder Nervenkitzel pur mögen, wirklich nur empfehlen!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Februar 2016
Also groß beschreiben tue ich jetzt an dieser Stelle das Buch nicht mehr, da gibt es nun genug in dieser Menge an Rezensionen. Ich fasse mich kurz, ich fand das Buch stark und unterhaltsam. Es ist mein erstes von Schätzing und ich finde es ist mehr als gelungen. Es hat sehr spannende Abschnitte jedoch auch hier und da mal seine Längen weshalb es nicht ganz für 5 Sterne gereicht hat. Ich lese viel, auch mal unterschiedliche Genres, aber diese Geschichte wird mir sehr lange in Erinnerung bleiben. Super Thema, macht zum Teil auch mal nachdenklich und das ist für mich das, was ein gutes Buch ausmacht!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. August 2016
Das beste Buch von Herrn Schätzing. Es ist sehr gut recherchiert, spannend geschrieben und voller Naturwissenschaftlicher Ansichten, die das Lesen doch auch sehr interessant machen. Von seinen anderen Büchern reicht leider keines an Der Schwarm heran.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. November 2013
Da hier schon alles beschrieben wurde:
Für mich eines der besten Bücher.
Auch wenn einige Seiten etwas in die länge gezogen wurden,
Realität und Fantasie wurde bestens als Krimi verpackt.
Man wurde wieder daran erinnert, wie wir Menschen mit unserer Erde umgehen, dass es nur um den Profit geht usw.
Durch die heutige Abhöraffäre (NSA)erscheint mir die vorgehensweise der USA, wie im Buch beschrieben, als sehr realistisch und weit von der Fantasie entfernt.
Das Buch regt sehr zum nachdenken an, nun es ist ein Klasiker.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. September 2012
Der Schwarm - welch ein banaler Titel für ein so grandioses Werk! Es hat mich gefesselt und nicht mehr los gelassen. Unmöglich es wegzulegen - zum Glück hatte ich Urlaub, als ich zu lesen begann. Frank Schätzing versteht es die Spannung bis zum Unerträglichen zu steigern und nebenbei viel wissenswertes über die Meere und deren Lebewesen zu vermitteln. Dazu die verschiedenen und interessanten Charaktere seiner Figuren, mit denen ich mitgefiebert, mitgelitten und um die ich teilweise sogar getrauert habe. Ich war eben mittendrinnen in der erschreckenden und zugleich faszinierenden Geschichte, die ja - rein theoretisch - wahr werden könnte...
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 17. November 2017
Für mich definitiv das beste Buch von Frank Schätzing.
Von Anfang an sehr gut zu lesen und ab einem gewissen Zeitpunkt absolut spannend und mystisch.
Jedem der auch mal ein paar Seiten ohne übertriebene Action lesen kann und Kapitellängen über 2 Seiten nichts ausmachen (nichts für Hardcore Fitzek Leser) kann ich dieses Buch nur empfehlen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. November 2015
Ökothriller, der auch ein gutes Jahrzehnt nach seinem Erscheinen nichts von seiner Aktualität eingebüßt har. Auch wenn die Erzählweise in der zweiten Hälfte stellenweise sehr "trashig" wird und die Protagonistinnen und Protagonisten sich stereotyp-konstruiert umkreiseln..., der Plot ist sensationell, die wissenschaftlichen Informationen - soweit ich das beurteilen kann - gut recherchiert und präsentiert; vor dem inneren Auge läuft über viele viele Seiten superspannendes Hirnkino ab, den erigierten ökologischen Zeigefinger gibt's kostenlos dazu. Tolles Buch!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Februar 2009
Es geht um die Gefahr des Weltuntergangs nach menschlichen Maßstäben. Schätzing versucht allerdings nicht zu schockieren. Sondern er erreicht mit seinem Roman vor allem Demut und Respekt vor der Natur. Wir Menschen bekommen zu Recht mal wieder vor Augen geführt, dass wir - vielleicht- gar nicht die Krone der Schöpfung sind. Sein Roman weckt die Fazination für unser Ökosysem Erde und viele seiner Facetten. Gelegentlich blitzt eine gute Schreibe auf, die dann an anderer Stelle wieder durch plattes Umgangsdeutsch konterkariert wird. Die zahlreichen Charaktere werden sehr platisch und können überzeugen. Da tut es gut, dass Schätzing sich unendlich viel Raum und Zeit nimmt. Für einen ultraspannenden Thriller hat das Buch allerdings zu viele Längen. Gerade im letzten Drittel wird Schätzing einfach zu ausführlich. Dennoch insgesamt ein lesenswertes Buch, das zu Recht als deutsche Antwort auf Michael Crichton bezeichnet wurde!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. März 2013
Der vielversprechende Einstieg sowie die Handlung an sich (der Mensch muss sich mit einer unbekannten intelligenten maritimen Lebensform auseinandersetzen) hatten mich dazu bewogen, mir diesen Roman zu bestellen.

Allerdings wurde die Erzählweise etwa zur Mitte hin zunehmend zähflüssiger. Zudem ging es ab dem zweiten Drittel teilweise zu wie in einem schlechten Hollywood-Streifen. Am enttäuschendsten empfand ich persönlich aber das Ende (vor allem das letzte Kapitel). Da ich nicht spoilern möchte, sage ich nur so viel: der Autor hat im Buch zum Teil gute philosophische Ansätze geliefert, denen er so nicht treu blieb.

Mein Fazit: Ein bisschen gestraffter, weniger Hollywood-Elemente sowie ein anderer Ausgang der Geschichte und es wäre ein wirklich gutes Werk geworden. So ist es nur das, was die drei Sterne ausdrücken - nicht schlecht.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken