Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
32
4,4 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. November 2010
Die Simplify-Bücher sind wirklich sehr bekannt, aber erst heute kam ich in den Genuss meines ersten Hörbuchs, eben Simplify your time. Ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Es werden Unmengen von Tipps gegeben, von der Menge wird man beinahe erschlagen. Aber es fehlen mir persönlich die konkreten Beispiele des Alltags dafür. So bleibt kaum etwas haften, und ich muss gestehen, keinen einzigen Verbesserungsvorschlag für mein Leben gefunden zu haben. Mich stört auch die Einteilung in 4 Zeittypen auf der 1. CD. Denn ich bin ein Mischtyp und konnte mich nicht wirklich wiedererkennen.

Fazit: Eigentlich überflüssig, auf weitere Simplify-Hörbücher verzichte ich deshalb.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2011
Lesen Sie in der Beschreibung oben mal, wer da alles lobend über das Buch geschrieben hat. "Erfolgscoach", "Glückscoach" - alles so völlig schwabbelige Jungs und Mädels, oder?

Ich bin ab jetzt auch Erfolgscoach, darf ich dann auch meinen Senf zu jedem Mist abgeben - von wegen "bahnbrechend" und so... Seiwert wärmt seit Jahren dasselbe Thema immer wieder auf. Lest seine Bücher aus den 80ern oder lest mal Bücher von Drucker und anderen. Seiwert schreibt schon immer gnadenlos ab ('tschuldigung... "er lässt sich inspirieren") - nur merkt es der Durchschnittsbegabte nicht.

Ach ja. Lest auch Covey, Allen und viele andere. Selbst da bedient sich Seiwert mittlerweile (und er nennt die Quellen auch, also sachlich/formal völlig in Ordnung). Er selbst wird hingegen von internationalen Autoren kaum oder gar nicht zitiert. Kurios, oder?

Manchmal habe ich das Gefühl die gesamte deutsche Zeitmanagement-Glückscoach-Erfolgscoach-Bande sitzt in einem Büro im schönen Heidelberg und lacht sich über die dämliche Bande schlapp, die drauf reinfällt.

Ich behaupte nicht, dass ich alles und jeden kenne. Aber ich habe zu Hause stapelweise Literatur von unseren deutschen Experten gesammelt, gelesen und verarbeitet. Hätte ich mir schenken können, wenn ich direkt zu den Originalen gegriffen hätte.

Übrigens gibt es im englischen Sprachraum noch viel mehr guter Autoren, deren Namen mir gerade nicht einfallen. Innovative Ideengeber, völlig neue Konzepte und Mut zur Lücke. Das kennt man von deutschen Autoren nicht, die alle an den immer gleichen Themen "Ziele definieren", "Pufferzeiten einplanen", "Nicht vergessen, dass wir auch noch ein Privatleben haben" usw. usw. usw. festkleben wie die Fliegen.

Das wirklich Schlimme ist, dass die Jungs uns oft genau dasselbe jährlich immer wieder als "Neu" vorliegen - und selbstredend verkaufen. Die verdienen ein Vermögen damit, dass sie Ideen von anderen zusammentragen oder eigene Ideen immer und immer wieder durchlutschen. Neue Konzepte findet man fast gar keine, nur Blödsinn wie Bärengeschichten oder Blaubärenlayouts.

Sorry Leute - aber das reicht eben einfach nicht und es bringt nichts, wenn wir alle Beifall klatschen. Seiwert ist doch ein helles Köpfchen und vermutlich ein ziemlich sympathischer Mensch - ich würde so gerne mal wirklich was Neues lesen. Und damit meine ich nicht das im Herbst erscheinende Buch, was thematisch (wieder mal) von internationalen Autoren _längst_ abgearbeitet wurde.
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
und lass dieses Buch...
Ich habe mal ein bisschen in das Buch hineingelesen und festgestellt, dass ich es nicht brauche.
Wer schon mal ein bisschen was über Zeitmanagement auf der einen Seite und Entschleunigung auf der anderen gelesen hat, braucht die Tipps im Buch nicht mehr - nix neues und innovatives dabei.
Hier werden auch viele Formalitäten über die Bedeutung von Zeit im Alltag absolviert, nebst (vielleicht berechtigter) Kritik an der modernen Medien- und Leistungsgesellschaft, ok das gehört halt dazu, aber kennt man auch schon aus anderen Büchern. Dann gibt's noch die übliche Typensammlung, wie so die verschiedenen Leute mit ihrer Zeit umgehen (naja gähn). Und der bekannte Zeichner ist ja auch reine Geschmackssache. Ein paar Tipps aus dem Buch kann ich aber für eilige Leser *grins* schnell zusammenfassen. Macht Euch eine Liste (to-do or not-to-do), überlegt, was euch wirklich wichtig ist (warum macht man das alles überhaupt?) und dann lasst auch mal fünfe gerade sein (ein gewisser Iacocca hat grundsätzlich am Wochenende nicht gearbeitet, außer in Notfällen, wie man in Buch erfährt...) So und ganz wichtig: auch mal Rechner und Handy für längere Zeit beiseite lassen. (Kann ich nur empfehlen)
Wieder was gespart und das Leben vereinfacht...;)
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2010
Die Welt dreht sich immer schneller um ihr neuerdings digitales Zentrum: iPad, E-Mail, Blackberry und kein Ende ist in Sicht. Kein Wunder, dass wir mit Internet, Social media und weiterem virtuellen Spielzeug schnell das Gefühl bekommen, überhaupt keine Zeit mehr zu haben, denn schließlich dominieren Multitasking und dauernde Erreichbarkeit mittlerweile unseren Alltag. Lothar Seiwert macht uns mit diesem Buch ein großes Geschenk: Er räumt mit diversen Irrtümern und Mythen zur Zeitplanung auf und zeigt uns im besten Sinne einfache, gut umsetzbare Wege, wie wir sinnvoll planen, Aufgaben abgeben und Info-Stress abschalten können, damit wir Zeit (und Lebensqualität!) gewinnen.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2010
"Ich habe keine Zeit, um Bücher zu lesen!" Sofern Ihnen dieser Spruch vertraut vorkommt, sitzen Sie vermutlich in der Falle. In der Zeit-Falle. Denn ob Sie für etwas Zeit haben oder nicht, entscheiden letztlich nicht der Zufall, das Schicksal oder der Mann im Mond, sondern Sie selbst. Wir alle haben 24 Stunden Zeit am Tag und 365 Tage im Jahr.

Das neue Buch von Lothar Seiwert verhilft Ihnen ganz gewiss zu mehr Freiheit. Seiwert zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Aufgaben so ordnen, dass Sie erkennen, was wirklich wichtig ist. Das Prinzip "Weniger, aber besser" ist der Schlüssel.

Nun sagen Sie vielleicht: "Eisenhower, Pareto, alles schon gehört. Und außerdem: Wie kann ich denn herausfinden, was nun wichtig ist?" Genau darum geht es: Nur wer seine großen Ziele kennt, kann entscheiden, welche Tätigkeiten überhaupt Schritte auf dem Weg zum Ziel sind. Wer nicht weiß, was er will, wird nur schwer entscheiden können, ob es nun "wichtig" ist, sich in eine bestimmte Kooperationsanfrage hineinzudenken, die per E-Mail reinkommt. Wer es dagegen weiß, entscheidet so etwas sehr schnell.

Und deshalb ist dieses Buch wichtig: Es bringt nicht nur die Methoden des Zeit-"Sparens", sondern es verknüpft das Verständnis für das eigene Ziel mit der Methode, Prioritäten zu setzen. Dadurch "sparen" Sie am Ende keine Zeit, denn Sie haben nach wie vor genausoviel davon wie andere Menschen. Aber Sie verbessern Ihre Zeit, Sie steigern die Qualität, und Sie gelangen zu Freiheit. Und dann entkommen Sie auch dem Hamsterrad und schaffen es wieder, Bücher zu lesen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2010
Simplify your Time ist ein sehr lohnendes Buch. Es gibt reichhaltig Literatur zum Thema Zeitmanagement, aber den Maßstab setzt immer noch Lothar Seiwert. Das Buch ist nützlich, weil es strukturiert viele konkrete Impulse für die Umsetzung in der Praxis liefert.

Die wirklichen Top-Performer überprüfen ihren Umgang mit der Zeit immer wieder und passen ihre Arbeitsmethodik immer wieder den Gegebenheiten an. Das überlassen sie genauso wenig dem Zufall wie die Art und Weise, nach der in ihrer Organisation gearbeitet wird, auch hier sorgen Sie dafür, das der Umgang mit der Zeit höchsten Ansprüchen an Professionalität genügt. Das Buch Simplify your Time ist ein hervorragendes Werkzeug, um wesentliche Punkt im Umgang mit der Zeit zu thematisieren - für sich selbst, aber auch im Team mit Kollegen und Mitarbeitern.

Lothar Seiwert ist nicht nur ein inhaltlich lohnendes Buch gelungen, sondern auch die Aufmachung mit vielen humorvollen Illustrationen von Werner Tiki Küstenmacher ist bemerkenswert. Es gelingt, das wichtige Thema Zeitmanagement fundiert, aber gleichzeitig unterhaltsam zu präsentieren. Das Buch eignet sich nicht zuletzt deshalb auch hervorragend als Geschenk!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
ich war sehr schnell enttäuscht beim Lesen des Buches;
erstens schreibt Seiwert nichts wirklich neues, kann man so in ähnlicher Form regelmäßig in jeder wöchentlichen (Frauen-)Zeitschrift lesen;
und zweitens gibt es kaum alltagstaugliche Tips für Leute, die schon einigermaßen organisiert sind;
Die meisten Ratschläge sind für (richtig schlecht) organisierte Manager-Typen, die lernen müssen dass es unproduktiv ist, jede Email sofort zu lesen und zu bearbeiten, wenn sie reinkommt (ja wirklich, auf dem Niveau ist das ganze...)

Für Frauen mit Kindern, Job, Hund, Garten und Haushalt, etc. ist nichts dabei.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2010
Herrn Prof. Dr. Lothar Seiwert ist wieder ein Meisterstück gelungen. Mit dem Buch "Simplify your time" bekommt der Leser konkrete Tipps, wie er sein Zeitmanagement professioneller und "einfacher" handhaben kann. Sehr gut finde ich die Ideen, wie man die gewaltigen Informationslawinen, die jeden Tag auf einen einprasseln, besser bewältigen kann. Ich kann das Buch jeden wärmstens empfehlen, der viel am Laufen hat und sich endlich mehr (Zeit-)Souveränität wünscht. Prädikat: sehr lesenswert!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2010
Ziemlich viel verspricht Prof. Seiwert: Schluss soll sein mit überfüllten Terminkalendern, Dauerstress und endlos langen To-Do-Listen. Große Worte. Aber wer die Simplify-Bücher kennt, der weiß, dass der Mann hält, was er verspricht. So kommt er auch hier gleich zum Punkt: Welchen Irrtümern gehen wir doch tagtäglich auf den Leim, wenn es um die gute und organisierte Planung unseres Alltags geht! Multitasking bringt Zeitgewinn? Von wegen! Schneller ist besser? Viel zu kurz gedacht! Seiwert räumt auch mit meinen Zeit-Mythen auf und richtet meinen Blick auf das Wesentliche: Prioritäten setzen, richtig planen, Aufgaben abgeben, Info-Stress abschaffen und für Ordnung sorgen. Natürlich wusste ich das alles schon vorher; aber Seiwert hat einfach das Talent, auch mir ordentlich den Kopf zu waschen: Wissen ist nicht tun, Du alter Zeitverschwender! Auf einmal frage ich mich tatsächlich und inständig, wieso ich nicht schon viel früher angefangen habe, nach dem 'Weniger, aber besser'-Prinzip zu planen und zu leben. Jetzt tue ich's! Es liegt sicher auch daran, dass ich erst jetzt weiß, welcher Zeit-Typ ich bin - schöner Selbsttest im Buch!

Unterm Strich mal wieder eine runde Sache, launig verfasst und extrem mehrwertig. Dazu der einzigartige Herr Küstenmacher mit seinen hinreißenden Bildern; immer wieder ein Genuss fürs trübe Büroauge.

Also: Keine Zeit verschwenden! Lesen!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2010
Welches Geschenk kann größer sein als ZEIT. Zeit ist es wonach sich JEDER sehnt, Zeit um die in uns liegenden Wünsche, Sehnsüchte, Vorhaben zu erfüllen. ZEIT das Startkapital all unserer Handlungen! Erst wer den Wert der Zeit verstanden hat wird wertvoll mit diesem Rohstoff des Lebens umgehen. Und welcher Autor versteht es besser als Prof. Dr. Lothar J. Seiwert uns den Umgang mit der Zeit zu lehren und ihren unschätzbaren Wert zu erkennen. Ich wünsche jedem Zeit zum Lesen dieses Buches, um in den Genuss von Zeitoptimierung und kontrollierter Zeitkonsumierung zu kommen. Nehmen Sie sich Zeit!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden