Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo Storyte Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More TDZ Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
38
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
31
4 Sterne
0
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
4
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:24,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2009
Diesen Tipp erhalte ich als Höhrer auf CD 2 des Hörbuches. Das scheint auch das Motto von Herrn Scherer zu sein und beschreibt den Wert des Höhrbuches.
Ich persöhnlich empfinde es als eine Unverschämtheit zahlenden Käufern des Hörbuches angepriesenes Wissen vorzuenthalten.

Fazit: Große Verpackung, lächerlicher Inhalt, eine Luftnummer!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2008
Leider hat das Buch keine klare Zielgruppe.
Manchmal dachte ich, dass es um Networking geht. Auf den ersten Seiten. Danach ging es aber fast nur noch wie man neue Kunden findet. Sehr nervig.
Und die geheimen Tipps sind nichts wert, weil sie Alltagswissen (im besten Fall) darstellen. Die
ersten Seiten fand ich gut, aber dann eben nur noch langweilig oder einfach am Thema vorbei.
Und dann Beschreibungen, wie Social Networks im Internet funktionieren. openBC z.B. Und dann teilweise falsch.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2009
Ich hab mir das Buch gekauft, nachdem ich es zu einem Teil bei einem Lufthansa-Flug als Hörbuch angehört habe und einige Ideen in dem Buch genial fand.
30% des Buches sind auch sehr gut und dafür gibts auch die Sterne. Die Selbstdarstellung Herrn Scherers ist aber zuviel geworden. Das macht das Buch dann in Summe auch sehr langatmig und langweilig zu lesen. Am Ende bin ich es nur mehr überflogen, weil gegen Ende hin auch nicht mehr viel neue Information zu holen war.
Fazit: Ich bin dankbar für einige neue Ansichten mancher Dinge, wäre aber auch kürzer und interessanter gegangen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2014
... doch das Buch wollte ich schon einige Male lesen. Ab und wann kam was dazwischen. Einige Male hat's nicht klappen sollen. Und jetzt habe ich das erste mal lesen hinter mir. Das zweite Mal hab ich es vor mir.

Clinton nach Deutschland holen ist das Eine. Aber dann daraus ein Event machen, von dem heute noch die Rede ist! WOW! Das macht Appetit.Und hier kommt es nun auf meine persönlichen Belange an. Das muß auf mich abgestimmt sein.

Netzwerken macht Spaß. Kann einen nach vorne bringen. Und genau das ist mit der Tenor des Buches. Und dazu legt der Autor ein Sammelsurium an Tipps und Vorgehensweisen. Entgegen anderen Rezensionen hier sind mir die verfassten Informationen eine wertvolle Hilfe. So sehr, das ich das Buch ein zweites Mal lese und an den beim ersten Lesen markierten Stellen in die Tiefe gehe. Und zwar für meinen Bereich in die Tiefe gehe. Scherer bietet mir persönlich die notwendige Plattform um von da aus in die für mich wichtigen und relevanten Bereiche vorzustoßen und zu sehen, wie erfolgreich ich da sein darf.

Das Buch ist auf jeden Fall keines der Bücher die im Regal verschwinden, sondern wird es als Ratgeber, Informationsquelle und auch als Motivation für "Weiter! Voran!" neben meinem Schreibtisch liegen, um immer wieder darauf zurückgreifen zu können.

Obwohl ich die Ausgabe aus 2006 habe, finde ich es aktuell und immer noch hilfreich. Gelungen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Diese Rezension bezieht sich v.a. auf das Hörbuch:

Der Titel führt in die Irre - das mal gleich zu Anfang. Er bezahlt Clinton sehr teuer, um nach Deutschland zu kommen, und organisiert dann einen Event, der ihm das Geld wieder einbringt. Wie er diesen Event organisiert, darauf ist er dann stolz, und breitet es genüsslich aus. Das hat mit dem Thema Networking nicht viel zu tun. Nun ja.

Trotzdem hat er viele Tips parat, und insbesondere die Weckfunktion - ohne Networking kommt man nicht so voran, wie man meint - gelingt ihm.

Seine Selbstdarstellung ist manchmal echt nervig - bezeichnet sich selbst immer wieder als "der Mann, der Clinton nach Deutschland holte". Oh Mann. Zudem plädiert er beim Networking für die Bikini-Methode: Präsentiere nicht alles! Reize mit Informationshäppchen v.a. dazu, Kontakt mit dir aufzunehmen, resp. in seinem Sinn: deine weitere Dienstleistung zu kaufen. Das macht er eben leider auch in diesem Hörbuch - völlig offen (nachdem man es gekauft hat, versteht sich).

Alles in Allem: Ja, o.k., aber...

Das Buch/Hörbuch ist ein Weckruf für alle, die meinen, ohne digitales Networking ginge es auch. Nein, er hat recht, es geht nicht mehr. Es gibt auch viele Tips, wie das geht. Z.B. dass Networking v.a. mit Geben zu tun hat. Man muss erstmal selbst aktiv einen Nutzen stiften, um im Network anerkannt zu werden. Ja, stimmt! Nur gibt er die meisten Informationen eben ein wenig nach der o.g. Bikini-Methode...

Wie ich schon zu einem anderen Hörbuch geschrieben habe: Nicht zu viel erwarten - aber man gibt für weniger Erhellendes oft mehr aus. Insofern schon noch ein klarer Kauftip.

vg
H. Hellwig
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2009
...so schreibt Hermann Scherer Seite 45 seines Buches. Er hat es getan und kann sich somit als Experte bezeichnen (nach seinen eigenen Kriterien). Ich erwarte mir von einem Experten jedoch etwas mehr Tiefe.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2006
Während Networking bisher immer mit "Geklüngel" in Verbindung gebracht wurde, zeigt uns Hermann Scherer in seinem Ratgeber eine neue und interessante Sichtweise. Mit fundiertem Wissen und vielen witzigen Anekdoten gibt er uns viele Tipps und Tricks für die Networking-Praxis und erzählt ganz nebenbei, wie er es geschafft hat, Bill Clinton für einen Vortrag nach Deutschland zu holen.

Sehr anschaulich zeigt Scherer auf, welche Vorteile Networking hat, wie man Kontakte pflegt, die richtigen Leute kennen lernt und last but not least, dass die Königsklasse des Networkings die KOOPERATION ist: Er erklärt uns, dass die Dynamik, die Netzwerke besitzen, eine "vernetzte Progression" und keine Addition ist. Alles schon längst bekannt? Nein keineswegs:

In dieser Zusammenstellung hat Hermann Scherer ein hilfreiches Buch auf den Markt gebracht, das jeder, der zum Experten werden möchte, lesen sollte! Ein excellenter Ratgeber über Networking - "nicht nur" für Fortgeschrittene.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ob jemand Karriere macht oder nicht, liegt nicht in erster Linie an seiner Leistung. Laut einer der vielen Studien sogar nur zu 10 Prozent. 30 Prozent gehen auf das Konto Image und Selbstdarstellung, 60 Prozent sind guten Kontakten und Beziehungen zu verdanken. Lange Zeit wollte auch ich diese Zahlen nicht zur Kenntnis nehmen. Der Grund liegt wohl darin, dass ich sie nicht wahrhaben wollte. Aus Neid, aus Ärger? Jedenfalls braucht Kontaktpflege Zeit- und die widmete ich 15 Jahre lang meiner behinderten Tochter. Das würde ich zwar wieder tun, aber wenigstens die Tipps von Hermann Scherer berücksichtigen, wie man Netzwerke übers Internet knüpfen kann. Denn man muss ja nicht unbedingt zu jeder Kegelparty und in jeden Verein eintreten. Zu meinen Netzwerken gehört nebst den Vortragstätigkeiten über „Tausend und eine Macht“ auch Amazon, Mit ein Grund, als Hobby Besprechungen zu schreiben.

Hermann Scherer ist beileibe nicht der erste Autor eines Networking-Rategebers. Aber er gehört zu denen, die nicht nur darüber schreiben, sondern es auch tun. Daher der Titel. Im ersten Kapitel motiviert er Unentschlossene zum Einsteigen, indem er die Vorteile aufzählt, Networking systemtheoretisch erläutert und einen Test zur Selbsteinschätzung bereitstellt. Dann geht’s mit den effizientesten Strategien im zweiten Kapitel weiter. Wie Kontakte hergestellt werden und wie wichtig strategisches Denken als Basis ist, erfahren wir im nächsten Kapitel. Da es am einfachsten ist, bestehende Netzwerke zu nutzen und auszuweiten, ist auch diesem Thema ein eigener Abschnitt gewidmet. Bevor es abschliessend zur Königsklasse, den Kooperationen, geht, sagt uns Hermann Scherer noch, wie man sich ein Profil gibt und als Experte ins Gespräch kommt. Klingt alles ziemlich trocken, ist es aber nicht.

Im Gegensatz zu vielen seine Konkurrenten nervt uns Scherer nicht mit einem erweiterten Knigge und selbstverständlichen Banalitäten. Deshalb wohl der Untertitel „Für Fortgeschrittene“. Was Hermann Scherer empfiehlt, hat Hand und Fuss, ist bereits erprobt und basiert auf einer Geisteshaltung. Denn wer nur gibt, weil er sofort ein Gegengeschenk möchte, wird es nie zum Meister-Networker bringen. Allein diese Message veranlasst mich dazu, das Buch wärmstens weiterzuempfehlen. Und da ich Nachholbedarf im Networking habe, gehört Scherers Buch zu denen, die ich auch nach dieser Besprechung wieder hervorholen werde.

Mein Fazit: Ein unterhaltsamer, praxiserprobter und auf Werten basierender Wegweiser zu mehr und besseren Kontakten. Selbst Einsteigern würde ich gleich dieses Werk für Fortgeschrittene empfehlen, da es motiviert und so verständlich ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2009
Dieses Buch gehört für mich in die Kategorie: Man liebt es oder hasst es.
Ja, man muss den Stil von Hermann Scherer mögen.
ja, er verkauft sich sehr gut.
Ja, er beweihräuchert sich selber.

Trotzdem bin ich auf der "man liebt es"-Seite. Das Buch ist amüsant geschrieben, sehr informativ und zeigt sogar eine Reihe von Musterbriefen. Ein sehr praktisches Buch verpackt in spannende Geschichten.

P.S.: Wer wirklich wissen will, wie man Bill Clinton nach Deutschland holt, erfährt das nur am Rande. Im Prinzip ist es ein Networking-Buch und Clinton ist nur der Aufhänger. Macht aber nix, das Buch ist trotzdem sehr gut!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2006
Beim Thema Networking war ich bis vorletzte Woche noch Waisenkind. Daß Kontakte im Leben und besonders im Beruf wichtig sind, man sie pflegen sollte etc. war mir auch klar. Aktiv bin ich aber erst nach der Lektüre von Hermann Scherers Buch geworden.
Denn der unterhaltsam geschriebene aber fundierte Ratgeber räumt mit veralteten Vorstellung von Vitamin B-Anrüchigkeit auf, macht Neugier auf Vernetzung und Austausch und gibt ganz konkrete Ideen um auch gleich loszulegen.
Zusätzlich dazu geht Hermann Scherer auch immer wieder darauf ein, wie man sich präsentiert und positioniert und liefert jede Menge Anekdoten und Beispiele aus der Praxis und natürlich die Geschichte mit Bill...
Die Überschrift von Scherers Einleitung "Wir kennen uns bereits" fange ich nach der Lektüre und einer Woche Networking an zu glauben, mein indirektes Netzwerk ist bereits auf 900 Personen gestiegen und dabei habe ich nur einen Tip umgesetzt.
Also: viel Spaß beim lesen und vernetzen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden