Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Strandspielzeug Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Februar 2003
Ich studiere Diplom Pädagogik und habe dieses Buch gekauft, um mich besser auf Klausuren und auch aufs Vordiplom vorbereiten zu können. Das Buch habe ich als positive Unterstützung zu den universitären Materialien wahrgenommen, weil z.B. gut auf die Bereiche Lehren und Lernen eingegangen wird. Man kann sich mit diesem Buch einen guten Überblick verschaffen und die wichtigsten Theorien nachlesen. Besonders gut fand ich die Lernkontrollfragen, weil man dadurch die Möglichkeit hat, sich etwas besser auf Prüfungsfragen vorzubereiten. Wie bereits in der anderen Rezension genannt, ist das Buch sehr neutral geschrieben, so dass sich der Leser immer seine eigenen Gedanken zu den Themen bilden kann. Zudem enthält es so gut wie keine veralteten Theorien und einige Praxisbeispiele. Ich finde, dass dies sehr wichtig ist, da es einem so leichter fällt eigene Bezüge herzustellen und Anwendungsbereiche nachzuvollziehen.
Das Buch scheint auch von Dozenten als positiv eingestuft zu werden, da es bei uns an der Uni auch von ein paar Dozenten verwendet wird.
Alles in allem bin ich mit dem Buch sehr zufrieden und kann es nur weiterempfehlen. Es eignet sich jedoch hauptsächlich für das Grundstudium oder auch für Lehramtsstudenten (EWS Examen).
11 Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2004
Ich sollte dieses Buch begleitend zu unserer Vorlesung lesen. unser Prof hat sich recht srikt an das Buch gehalten, deswegen war es zur Vertiefung gut geeignet.
Es gibt auch nach jedem kapitel eine kurze Zusammenfassung und Beispiele.
Zur Einführung in die Erziwi ist es sicher bestens geeignet.
Es geht z.B. um
- anthropoligische Vorraussetzungen der Erziehung, z.B. ist der Mensch erziehbar/ muss er erzogen werden
- Erziehungsziele, z.B. auch den Wandel von Erziehungszielen
- Lernen, z.B. Konditionierung, Modelllernen, Lernen als Informationsarbeitung
- Sozialisation, z.B. strukturfunktionaler Ansatz und Aufgaben von Schule
Es vermittelt also auf verständliche Weise einen guten Einblick in die Erziehungswissenschaft.
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2007
Genau so sollte ein Buch aussehen, dass einem die wichtigsten Fragen zu den einzelnen Teilbereichen der Pädagogik stellt und beantwortet. Das Buch bietet die Gelegenheit, das eigene Wissen zu überprüfen, zu reflektieren und eine Grundlage für Prüfungen zu schaffen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2010
Das Studienbuch Pädagogik" verfolgt sowohl eine fachwissenschaftlich-darstellende wie auch eine didaktisch-einführende Intention. Die Autoren verfügen über die dafür notwendigen Erfahrungen: Prof. Dr. Arnim Kaiser ist Professor für Allgemeine Pädagogik an der Universität der Bundeswehr in München. Ruth Kaiser, ehemals Lehrerin, ist nach ihrer Anstellung als Fachleiterin für Sozialwissenschaften und Lehrbeauftragte an der Universität Trier derzeit als freie Wissenschaftsautorin tätig.
Kaiser/Kaiser behandeln folgende Themen:
* Grundlagen der Erziehung (anthropologischen Voraussetzungen)
* Erziehungsziele (im Zusammenhang mit dem Bildungsbegriff)
* Lernpsychologische Dimension der Erziehung (zentrale Lerntheorien)
* Soziologische Dimension der Erziehung (gesellschaftliche Stellung von Schule und Lernen)
* Institutionell-gesellschaftliche Dimension der Erziehung (erweitert den vorherigen Aspekt)
* Didaktische Dimension der Erziehung (Grundlagen und Fragen des Unterrichtens)
* Wissenschaftstheoretische Dimension der Pädagogik (Verortung der Pädagogik innerhalb der Wissenschaftstheorie)
Damit sind Bereiche sowohl aus der Allgemeinen Pädagogik wie aus der Schulpädagogik angesprochen.

Das "Studienbuch Pädagogik" ist, wie der Titel nahelegt, kein bloßes Lehrbuch oder Nachschlagewerk, sondern ein Lern- und Arbeitsbuch. Es umfasst die wichtigsten Teilgebiete der Erziehungswissenschaft, wie sie auch Bestandteil zahlreicher Prüfungsordnungen für das Lehramtsstudium sind. Die Sachverhalte werden fachwissenschaftlich fundiert, aber in klarer, gut verständlicher Sprache dargestellt. Die Autoren bearbeiten alle Themen anhand von Leitfragen. Zahlreiche Beispiele, auch aus dem Alltag, illustrieren die wissenschaftlichen Aussagen. Komplexe Sachverhalte werden soweit möglich vereinfacht und in Zusammenhänge eingebettet. Strukturbilder, Tabellen und Lerntafeln verdeutlichen und veranschaulichen die Grundgedanken und helfen dem Leser, Inhalte in visualisierter Form besser aufzunehmen. Das Layout ist übersichtlich und transparent: Zentrale Begriffe und Fachbegriffe sind abgesetzt, Definitionen, Leitfragen und Zusammenfassungen als Textfelder farblich hinterlegt. Die Kapitel enden jeweils mit einer Zusammenfassung der darin enthaltenen wesentlichen Aussagen. Kaiser/Kaiser bieten an vielen Stellen auch weiterführende Informationen, die als Exkurs" gekennzeichnet sind.
Am Ende jedes Kapitels ist eine umfangreiche Literaturliste angefügt, die sowohl klassische Autoren umfasst, deren Theorien nach wie vor gültig sind, wie auch neu erschienene Beiträge zur pädagogischen Diskussion berücksichtigt.

Dieses Buch ist meiner Meinung nach sowohl als Einführung in den Bereich Pädagogik wie auch als Prüfungsvorbereitung sehr gut geeignet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden