Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Februar 2014
Nachdem ich eine Zeit lang nicht mehr Russisch lernen konnte, habe ich angefangen, mit diesem Buch und dem TING-Stift zu üben. Bin begeistert, Schade, dass es nicht so viele Bücher für Erwachsene Sprachlerner gibt mit dem tollen Stift. Ich bin in kurzer Zeit fast mit dem Buch durch. Gutes Material, das man empfehlen kann.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2014
Ein gelungener Einstieg in die Russische Sprache, sofern bereits einige Vorkenntnisse bestehen. Der Stift ist eine geniale Möglichkeit die eigene Aussprache gut zu trainieren. Auch Kinder kommen damit schon hervorragend zu recht. Für einen ersten Einstieg in diese schwierige Sprache ist dieses Buch alleine eher nicht ausreichend. Dennoch möchte ich das Buch nicht mehr hergeben und finde, dass es sein Geld absolut Wert ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2015
Der Turbo-Russischkurs gefällt mir gut, es sind allerdings nur die wichtigsten grammatischen Regeln mit kurzen Beispielen angegeben. Das ist zu wenig, um die Sprache zu lernen. Am besten komme ich mit dem VHS-Lehr- und Arbeitsbuch MOCT1 zurecht, die wesentlich mehr Übungen und einprägsame Beispiele zeigen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2015
Inhalt, Aufbau, Beispiele und Hörproben sehr gut, aber völlig unrealistische Angaben zum Aufwand für das Erlernen einer neuen Schrift, Grammatik und Aussprache.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2014
Nachdem meine Tochter zur Einschulung den Ting-Stift geschenkt bekommen hat, war ich begeistert von den Möglichkieten, die der Stift im Zusammenhang mit den Lese-Lernbüchern (z.B. "Bibi und das Drachenbaby") bietet. Dort müssen zum Beispiel Rätsel gelöst werden (Beispiel: Klicke im Text alle Wörter an, die sich auf "Haus" reimen). Diese technischen Möglichkeiten müssten auch geeignet sein, um Fremdsprachen kurzweilig vermitteln zu können, dachte ich und bestellte mir das vorliegende Russisch-Buch.

Doch ich wurde herb enttäuscht. Das technische Potential, welches der Stift bietet, wurde von den Autoren nicht einmal ansatzweise verstanden. Auf dem Stift befinden sich einfach nur die selben Sound-Tracks, die sich auch auf der beiliegenden CD befinden. Es ist so traurig. Es fängt schon beim Alphabet an: man kann nicht auf einen einzelnen Buchstaben tippen, um sich die Aussprache anzuhören, nein, man kann sich das Alphabet nur im Ganzen vorlesen lassen, wie auf der CD. Wer noch keinen Ting-Stift hat -- es wäre Geldverschwendung, sich für dieses Buch extra einen zu kaufen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2012
Ich habe mir das buch gekauft um meine Russischkenntnisse aufzubessern.
Ich nutze das Buch mit einem TING und bin soweit mit Beiden (Buch und TING)
zufrieden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden