Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17



am 13. Februar 2015
Ein Spitzenbuch! Der ganzen Gesellschaft wird ein Spiegel vorgehalten. Es sollte Jeder lesen, der mit Kindern zu tun hat. Ein dickes Lob an Michael Winterhoff!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2017
dieses super erziehungsbuch empfehle ich jedem weiter. die Kinder nicht zu früh selbst entscheiden lassen, weil sie einfach überfordert sind, lest es
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2016
Eine klare Analyse unserer Gesellschaft. Eine Warnung vor den Folgen. Eine leicht verständliche und dich schwer umzusetzende Anweisung zur Änderung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2016
Lehrreiches Buch für Erwachsenenbildung und für interessierte, die an der Familie und mit der Familie arbeiten wollen. Kann nur empfohlen werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2013
Habe noch nie ein Buch gelesen, dass in zwei Sätzen zusammengefasst werden kann. Die Erwachsenen verlieren die eigene Mitte und somit ihre Intuition als Gefangene im Hamsterrad der Termine, E-Mails und Internet. Die Kinder spüren diese Unruhe und ihre Entwicklung wird verzögert.( Ein schulreifes Kind muss den Lehrer als Lehrer erkennen, beim entwicklungsverzögerten Kind kann es das nicht und stört den Unterricht. Das liegt nicht an einer mangelnden Erziehung sondern stellt eine Verzögerung dar.)Hierbei bleibt er in der Begründung erstaunlich vage. Er reichert diese Erkenntnis noch mit immer ähnlichen Berichten aus dem Leben des modernen Menschen an. Alles in allem zu viele Seiten für zu wenig Inhalt und noch dazu wird der Zusammenhang zwischen Zeitnot und Entwicklungsverzögerung nicht klar.
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
mit hat s gefallen es werden klare Worte gesprochen, die man nach vollziehen kann. sollte man gelesen haben. Als Eltern
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2012
tolles buch aber mehr für die alltäglichen probleme der erwachsene, das buch trifft auf jeden fall denke ich mal auf 80% der leute in deutschland zu, also empfehlenswert..bin sowiseo ein winterhoff fan hab alle seine bücher:))
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2011
Als Erstes: Mit der Lieferung hat absolut alles schnell geklappt.
ZUm Buch selbst: Wie alle anderen Bücher vorher von dem Autor: Man wird daran erinnert, dass Kinder zuallererst Zuwendung und liebevolle Konsequenz und Eltern als Vorbilder, nicht als Seinesgleichen brauchen. Wenn viele das beherzigen würden, hätten wir wesentlich weniger Probleme in Schule und Alltag.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2011
Es mag wohl richtig sein dass wir in einer Zeit leben in der wir einer Informationsflut ausgesetzt sind, die uns psychisch überfordert.....
dafür muss ich mir in der heutigen Zeit aber kein Buch durchlesen, weil ich es ja täglich erleben kann.
Für einen Zeitreisenden der in seiner Zeitmaschine sitzt und nicht weiß im welchen Jahrhundert er landen soll ein wirklich guter Ratgeber.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 17. September 2011
Michael Winterhoffs viertes Buch bringt wieder einmal Entscheidendes auf den Punkt und bietet kritische Punkte zur Vorstellung von Kindheit und Elternsein in der "modernen Welt".
Ihm und seinem Co-Autor geht es vor allem darum, die psychischen Hintergründe und die Basis für Problematiken aufzuzeigen. Dies gelingt ihm in einem flüssig bis fabelhaft geschriebenen Buch voller Sprachspiele und Wortwitz und einer klaren Gliederung.

Die Frage ist:
- Was tut Kindern gut und was tut Eltern gut?
- Wie kann aus einem Teufelskreis ein Engelskreis werden?
- Wie sind Beziehungen wieder auf eine gute Basis zu stellen?
- Wie wird die Gesellschaft wieder tatsächlich kinder-freundlich?

Schön ist, dass Michael Winterhoff noch mehr als in den vorherigen Büchern überzeugende und anschauliche Beispiele präsentiert, die aufzeigen, dass deutliche Distanz zwischen Eltern und Kindern neu zu einem konstruktiven Miteinander führen kann und Erwachsene tatsächlich als Erwachsene wahrgenommen werden können, die nicht wie(der) Kinder sein wollen.

Die Auswirkungen auf die Gesellschaft zieht sich wie ein roter Faden durch Winterhoffs Buch. Der Autor will eine Anbahnung an vergessene Werte und Kompetenzen fördern und greift damit das an, was sich seit Jahrzehnten in Sozialpädagogik, Schulpädagogik und Kindergarten als problematisch eingespielt hat. Dies wird nur wenigen zusagen oder gefallen. Doch: Wer keine Wände hat, hat auch kein Haus. Winterhoff formuliert klare Grenzen und Grundlagen für eine realistische Sicht auf Kinder und für einen gesegneten Umgang mit Kindern.

Überaus empfehlenswert!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden