Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17


am 2. März 2014
Das Buch hat 144 Seiten. Jeder Monat beginnt mit einem kurzen Kalenderüberblick und den wichtigsten Ereignissen in Kurzform. Anschließend werden die wichtigsten Themen und Ereignisse etwas ausführlicher dargestellt. Das Buch hat viele Bilder, Grafiken und Statistiken zu den wichtigsten Themen. Für mich die beste bekannte Rückblickserie, weil kein unnützes meinungsgefärbtes Autorengerede, sondern Berichte, Daten, Fakten, Bilder und Grafiken die Dinge auflisten wie sie waren. Im Anhang werden die Bundesländer, die Länder der Welt mit ein paar Daten, ein Nekrolog und ein Personenregister dargestellt. Unsinnig finde ich das einige Seiten verschwendet werden um einen Ausblick auf 2007 zu geben. Eine Jahreschronik benötigt keinen Ausblick. Dafür kann man sich die nächste Chronik kaufen. Ein weiterer kleiner Schwachpunkt ist die Kleinigkeit, dass die Seitenzahl oben mittig im Falz steht. Schnelles aufschlagen nach Seitenzahl ist somit nicht möglich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Januar 2007
Der Rezensent "Lichtgestalt" irrt: Auf Seite 119 berichtet die "Chronik 2006" über die Hinrichtung Saddam Husseins. Deshalb halte ich seine Rezension für unzumutbar. Der Jahresrückblick ist wirklich vollständig und reicht bis zum 31. Dezember 2006.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. August 2014
Der Inhalt ist sehr gut aufgemacht, die Kultur und Beiträge sind übersichtlch dargestellt und sind gut lesbar. Der Druck ist sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Januar 2007
Für kleines Geld das Maximum an aktuellen Informationen: Das ist der Grund, warum ich die Harenberg-Chronikbände seit nunmehr fast zwanzig Jahren sammle. Allein der vierseitige Bericht über DAS JAHRESEREIGNIS (WM, was sonst), macht den Band für alle Leser zur Pflicht, die rückblicken, schwärmen oder sich einfach nur informieren wollen.

Was die inzwischen gelöschte Rezension mit dem falschen Saddam-Hinweis angeht, möchte ich noch anmerken, dass Saddam Hussein zumindest nicht im Nekrolog auftaucht und der Bericht tatsächlich relativ kurz ist. Aber da größere Meldungen zum Ende eines Jahres aus redaktionellen Gründen grundsätzlich kürzer ausfallen, um dann im Folgejahr ausführlich bearbeitet zu werden (bestes Beispiel hierfür ist die Flutkatastrophe 2004; siehe Jahresbände 2004 und 2005), kann davon ausgegangen werden, dass im Jahresband 2007 noch einmal ausführlich (und dann auch mit Archivfotos) auf die Hinrichtung eingegangen werden wird.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken