find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
7
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. August 2014
Liebe Leser,

für mich war die Zeit des Wartens, endlich weiterlesen zu können, fast schon unerträglich, nachdem ich Band 1 und Band 2 regelrecht verschlungen hatte. Diesmal fest vorgenommen, mir etwas Zeit beim Lesen zu lassen, habe ich mich voller Vorfreude dem dritten Band des aktuellen Abenteuers rund um Hal und seine Freunde gewidmet. Nun, ich bin in meinem Vorhaben gescheitert, denn sobald ich die ersten Worte gelesen hatte, war ich in einem sagenhaften Abenteuer gefangen ...

Jene, die Band 1 und Band 2 gelesen haben, erinnern sich bestimmt noch, worum es ging: Jungen, die eine Bruderschaft gründeten und über sich selbst - jeder mit einer bestimmten Begabung - hinauswuchsen. Ich erinnere mich sehr gerne an die Botschaft, die John Flanagan übermittelt hat: Man muss nicht immer nur stark und der beste Kämpfer sein, um Ziele zu erreichen oder zu gewinnen. Viel wichtiger ist es, seine Trümpfe in den richtigen Momenten auszuspielen, so, wie es Hal und seine Jungs getan haben. Der Wettkampf war gewonnen und ihnen stand es als Bruderschaft der Seevögel zu, den wertvollsten Schatz Skandias zu bewachen ... was leider in die Hose ging. Zavac stahl ihn und den Seevögeln inklusive Thorn blieb nichts anderes übrig, als sich Eraks Befehlen zu widersetzen und die Verfolgung aufzunehmen. In Band 2 hätten sie es beinahe geschafft, Zavac aufzuhalten, hätte dieser nicht in Limmat das Wolfsschiff gerammt und wäre Hal mit seiner Mannschaft nicht zur Hilfe gekommen.

Zavac entkam, die Jungs nahmen Lydia mit auf ihre Reise und auch einen wertvollen Gefangenen, der den entscheidenden Hinweis gab, wohin Zavac wollte: nach Raguza, der Stadt der Piraten ...

Wie wir bereits aus der Inhaltsangabe erfahren haben, hat Hal es nicht leicht, an Zavac dran zu bleiben. Zu Anfang steht es um Ingvar nicht gut, der ziemlich schlimm verwundet wurde und somit um sein Leben kämpft. Doch auch hierbei zeigt sich der Zusammenhalt der Mannschaft. Man zerbricht sich die Köpfe, wie man Ingvar helfen könnte und schließlich fällt der entscheidende Hinweis. Edvin, der noch mehr kann, als sich in der Kunst der Heilung zu beweisen, schafft es mit der Hilfe seiner Freunde, Ingvar das Leben zu retten.

Die Jagd nach Zavac geht also weiter, doch ihnen werden viele Steine in den Weg gelegt. Nur mit Logik gelingt es ihnen, einen Mordverdacht abzuschütteln, so dass sie die Verfolgung wieder aufnehmen können. Dennoch: Jemand ist ihnen voraus und Zavac tut alles, um ihnen ein Schnippchen zu schlagen. Kaum in Bayrath angekommen, werden sie nochmals desselben Mordes angeklagt und es scheint aussichtslos, aus der Haft zu entkommen - gäbe es da nicht Lydia, die sich mutig dazu durchringt, ihren Jungs zur Hilfe zu eilen. Wie die Seevögel jedoch aus dieser Hafenstadt entkommen, verrate ich nicht, denn dieser Teil ist unglaublich spannend. Die Reise endet in Raguza, wo sie sich Zavac stellen müssen und ihn schließlich zu einem Duell herausfordern. Ich musste mich wirklich dazu zwingen, nicht an den Nägeln zu kauen, denn bei diesem Schiff-Duell ging es um alles oder nichts ...

Gegen Ende des Buches wird es lustiger und der Humor, den John Flanagan versteht, so gekonnt einzusetzen, brachte mich doch oft zum Lachen. Mir gefielen auch die kleinen, witzigen Humoreinlagen, die von Anfang bis zum Ende dieses Teils immer wieder zu finden waren. Ich sage nur Stricknadeln, Ulf und Wulf, die witzigen Auseinandersetzungen zwischen Lydia und Thorn "Halt die Klappe, alter Mann". Hach, einfach traumhaft!

Das, was im Buch passiert, habe ich nur grob umfasst. Als Leser darf man sich auf viele kleine Abenteuer freuen, auf Witz, auf Charme und auf Köpfchen und Tricks, die zum Ziel führen. John schafft es immerzu, seine Charaktere noch liebenswürdiger zu machen, als sie sowieso schon sind. Seine Worte gehen unter die Haut und berühren (besonders am Schluss), das Herz. Deshalb verehre ich Johns Werke umso mehr. Für mich ist er der hellste Stern am Autorenhimmel.

Ich möchte diesen Band jedem empfehlen, der an Hoffnung glaubt, und auch daran, dass nichts unmöglich ist, wenn man nur zusammenhält und einen kühlen Kopf bewahrt. Lesern, die immer ihr Ziel vor Augen haben und gerne mitfiebern. Lesern, die es genießen, wenn ein Buch mit einem runden, wundervollen, berührenden und eindrucksvollen Abschluss gekrönt wird.

Nun heißt es wieder warten, denn soweit ich weiß, wird es einen weiteren Band mit den Seevögeln geben - nur mit einem neuen Abenteuer. Und ich habe bereits eine Vermutung, wer der Auslöser für das neue Abenteuer sein könnte. Mal sehen, ob ich recht behalte. Und: Lydia betreffend gibt es auch noch eine Entscheidung zu treffen.

Einen kleine Kritikpunkt habe ich: Ich bin immer so schnell mit dem Lesen fertig ... :-)

Mir bleibt nichts anderes übrig, als diesem Band die volle Sterne-Anzahl zu geben, da ich restlos davon begeistert bin, zumal John meinen absoluten Geschmack trifft. Möge seine Muse noch lange bei ihm bleiben, damit ich noch viel von ihm zu lesen erhalte. Seine Art zu schreiben ist einfach grandios!

Ich freue mich wahnsinnig auf das nächste Abenteuer mit Hal, Stig, Thorn, Lydia, den Zwillingen, Edvin, Jesper, Ingvar und Stefan.
Bis dann, Jungs! :-D
(Möge meine Geduld auf den nächsten Band mit mir sein ...)
88 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
nachdem ich alle bände von "Chroniken von Araluen" regelrecht verschlungen hab, war ich natürlich auf die nächste schriftstellerische leistung "Brotherband" gespannt. es hat sich gelohnt. jeder band von 1 - 3 ist super ... john flanagan hat eine art zu schreiben, die ist in meinen augen genial. man fiebert, man lacht vor sich (die frage, ob - stricken mädchensache ist ...) oder man staunt einfach über die schiffscrew. ich hoffe, es gibt noch einige nachfolgebände.
KLARE KAUFEMPFEHLUNG !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2015
Nun ist der dritte Teil erschienen und bildet den Abschluss um die Jagd nach dem gestohlenen Artefakt von Skandia:
Die Jagd nach Skandias heiligstem Artefakt führt Hal und seine Jungs zur Zitadelle Raguza – Zavacs Piratennest. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Dank Zavacs Intrigenspiel steht Hals Mannschaft plötzlich unter Mordanklage und soll hart bestraft werden! Zum Glück gelingt es Lydia, sie zu befreien. Jetzt fordert Hal Genugtuung von Zavac – in Form eines Duells ihrer Schiffe! Ein dramatischer Kampf entbrennt. Ob es der Bruderschaft gelingen wird, das wertvolle Artefakt zurückzuerobern?

Auch der dritte Teil steht den Vorgängern in nichts nach, sondern setzt die Geschichte der Bruderschaft der Seevögel gekonnt spannend und aufregend fort. Der Autor findet nebenbei immer wieder neue Abenteuer, die die Jungs bestehen müssen und zum Teil auch können.
In diesem dritten Teil setzt sich fort, was der Autor schon in den ersten beiden Büchern begonnen hat. Es zählt die gesamte Bruderschaft, jeder einzelne mit seinen Stärken und Schwächen. Bei jedem Abenteuer zeigt sich, dass nur alle gemeinsam diese bestehen können.

Ich freue mich sehr, dass Brotherband keine Trilogie, sondern eine Serie ist und warte schon auf die Fortsetzung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2014
habe die Araluen Serie mit großer Begeisterung, obwohl ich als Jugendliche schon etwas in die Jahre gekommen bin, aber die Brotherhand Serie ist mindestens genauso gut .... fiebere ... genau wie bei den Chroniken von Araluen jedem neuen Buch entgegen und kann es gar nicht erwarten, bis daß er ein Neues geschrieben hat. Nicht nur für Jugendliche spannend und lesenswert, sondern auch für jugendliche Alte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2015
Sehr gute Fortsetzung. Ich habe den nächsten Teil schon vorbestellt Warum dauert es immer so lange die Bücher ins Deutsche zu übersetzen?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2016
Wer die Chroniken von Araluen von John Flangan kennt, wird diese Bücher ebenfalls lieben. Spannende Geschichte gut geschrieben, absolutes Suchtpotential. Ein muss für jeden der den ersten Teil gelesen hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2016
Das Buch wurde mit viel Herzblut geschrieben, sehr spannende Geschichte mit viel Witz
Super Autor und super Übersetzung ich habe das Buch verschlungen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken