Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
38
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. September 2005
Ich fand dieses Buch einfach toll! Es erzählt eine mitreisende Geschichte eines Mädchens, dass ( nachdem ihr Vater einfach so ins Gefängnis gesteckt wurde) sich als Junge verkleiden muss um für ihre Familie zu sorgen, denn Frauen ist es nicht erlaubt ohne Erlaubnis ihres Mannes oder dessen schriftliche Einwilligung aus der Wohnung zu gehen. Meine Schwester hat es in der Schule gelesen und einige haben jetzt sogar den 2. Band gekauft. Also ich fand das Buch fantastisch und bin froh es gelesen zu haben. Ich werde wahrscheinlich auch noch den zweiten Band kaufen!
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2001
die Autorin, die lange in Afghanistan gelebt hat, schildert am Schicksal eines kleinen Mädchens und seiner Familie den Alltag in Afghanistan. Das Buch ist ohne jede Larmoyanz geschrieben und überzeugt durch seine gute Beobachtung und die sachliche, einfühlende Sprache. Gerade für den aktuellen Anlaß gibt dieses Buch eine Fülle von Hintergrundinformationen und trägt zum Verstehen bei. Auch für die Schule geeignet.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2003
Die Geschichte erzählt von Parvana,einem elfjährigem Mädchen, das mit ihren Eltern und ihren drei Geschwistern in Kabul, der Hauptstadt Afghanistans lebt.
Seit die Taliban,das sind radikale Moslem, die Macht im Land übernommen haben, hat sich das Leben der Menschen wie auch ihr eigenes sehr stark verändert.
Die Frauen dürfen nicht ohne Begleitung eines Mannes das Haus verlassen, die Kinder nicht in die Schule gehen.
Schon seit über einem Jahr muss die sechsköpfige Familie in einem Zimmer leben.
Parvanas Vater kann nicht mehr gut laufen. Deshalb muss sie ihn immer stützen, wenn er zum Markt geht. Auf dem Markt liest Parvanas Vater, Leuten, die nicht lesen und schreiben können, Briefe vor. Außerdem verkauft er Gegenstände aus dem Besitz der Familie damit sie sich Nahrung kaufen können.
Als ihr Vater aus unerklärlichem Grund verhaftet wird, beschließt ihre Mutter, dass Parvana als Junge verkleidet auf den Markt gehen solle um dort wie ihr Vater Geld zu verdienen.
Ich fand dieses Buch sehr gut, weil das Leben der Mädchen in Afghanistan spannend und realistisch geschildert wurde. Obwohl viel beschrieben wurde, war es trotzdem nie langweilig.Die unbekannten Wörter wurden in einem Anhang aufgelistet und gut erklärt. Man bekommt mit diesem Buch einen Eindruck, wie das Leben in Ländern verläuft, in denen Menschen unterdrückt werden.
Ich habe dieses Buch durch einen Artikel in unserer Tageszeitung kennengelernt.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dieses Buch auch in der Schule im Deutschunterricht gelesen werden kann.
Weil man sehr gut daraus vorlesen kann, werde ich ein Kapitel aus diesem Buch beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs des Landkreises Südliche Weinstrasse vortragen.
Carolin Glaser, 12 Jahre
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Das Buch ist extrem schön geschrieben, sodass man einfach und schnell reinkommt und auch wieder rauskommt - denn leider ist das Buch nicht all zu lang/dick. Ich hatte da schon etwas mehr erwartet.

Die Handlungen geschehen so ziemlich schnell vorüber, aber man kann es dennoch empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2008
Deborah Ellis Werke "Die Sonne im Gesicht" und "Im Herzen die Angst" sind eine echte Pflichtlektüre!

In bildhafter, behutsamer Sprache versucht die Autorin das Schicksal eines jungen afghanischen Mädchens nach zu zeichnen. Der Autorin gelingt dies in einer ergreifenden Art und Weise. Das Schicksal, das Los des jungen Mädchens, aber auch das der anderen geschundenen "Afghanen" wird einem in jeder Zeile vor Augen geführt ohne dabei dem die Brutalität des jahrelangen Krieges in brutaler Art und Weise vor Augen zu führen. Die Flucht durch Afghanistan, die Erlebnisse auf dem Weg in das Flüchtlingslager sind ergreifend!

Bei jeder Zeile wird einem erst so richtig bewußt, wie gut es einem selbst geht. Das Afghanische Volk, insbesondere die Frauen und Kinder, erleiden seit Jahren den Horror des Krieges und der Taliban.

Das Werk verdeutlicht welche Not, Leiden und Bedürfnisse das Volk hat! Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen! Auch Jugendliche ab 11 Jahre können die zwei Bücher gut lesen, denn die Sprache, die Wortwahl und das Geschehen sind bewußt einfach gehalten ohne dass dabei die Qualität leiden würde!

Ein Buch, das in jede Bibliothek gehören sollte. Zumal der Verkaufserlös jeden Buches der Organisation "Frauen für Frauen in Afghanistan" zu Gute kommt!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2015
Ich versuche mich momentan mit diesem Land auseinander zu setzen um alles besser verstehen zu können, was man täglich von dort hört und sieht. Außerdem faziniert mich dieses Cover, ein Gesicht, das man nie mehr vergisst-. Ich meine es im Geo Hefdt schon gesehen zu haben. Diese wunderbaren Augen - aber glücklich sieht anders aus, oder?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2001
die Autorin, die lange in Afghanistan gelebt hat, schildert am Schicksal eines kleinen Mädchens und seiner Familie den Alltag in Afghanistan. Das Buch ist ohne jede Larmoyanz geschrieben und überzeugt durch seine gute Beobachtung und die sachliche, einfühlende Sprache. Gerade für den aktuellen Anlaß gibt dieses Buch eine Fülle von Hintergrundinformationen und trägt zum Verstehen bei. Auch für die Schule geeignet.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2014
Buch für Leute die sich für einen anderen Kulturkreis interessieren.
Von einem Mädchen in Afghanistan, wo Frauen immer noch nichts wert sind.
Der zweite Teil ist ebenso interessant, der dritte Teil hat mir nicht so gefallen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2015
Das Buch gibt einen Einblick in die Herrschaftszeit der Taliban. Geschildert wird dies durch ein junges Mädchen welches, als der Vater eingesperrt wird ihre Familie versorgen muss. Dafür verkleidet sie sich als Junge um aus dem Haus gehen zu können.

Sehr trauriges Buch das zum Nachdenken anregt. Es lässt sich gut runterlesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2003
Obwohl das Buch für Kinder geschriben hat es mir sehr gefallen, es zeigt dass nicht alle es so gut haben wie wir, es zeigt das harte und manchmal ungerechte Leben für Mädchen in Afghanistan. Gefühle werden nicht zu kurz beschrieben man kann sich wirklich in die einzelne Personen hinein fühlen. Und es zeigt das man für den Frieden was tun kann, jeder Mensch kann es .Die einzige Kritik bei dem Buch war das es zu leicht zu verstehen war man musste nicht nachdenken man hätte es schwieriger schreiben sollen also mehr zum nachdenken. Die Autorin Deborah Ellis beschreibt ein Mädchen das sich als Jungen verkleiden musste, seit der Vater im Gefängnis verhaftet wurde ,den in Afghanistan dürfen nur seit der Taliban (eine Afghanische Gruppe die,die Haupstadt Kabul erobert hatte) männliche Personen in die Öffentlichkeit und Frauen nur mit einer Burka (einen schwarzen Zeltartigen Gewand das alles außer einen Schlitz für die Augen bedeckt) und nur mit männlicher Begleitung.
Sie arbeitet hart für ein besseres Leben. Und eines Tages bessert sich Ihre Lage.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden