Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Januar 2004
Nun scheint Christiane Gohl die Julia-Serie also abgeschlossen zu haben, denn mit Sophie beginnt eine neue Serie wiederum mit einer zu Beginn 11-jährigen Protagonistin.
Wenn die Geschichte auch zunächst hanebüchen klingt, so gibt es sie leider wirklich: die Eltern, die ohne einen Anflug von Ahnung ihrem Kind ein Pferd kaufen und es dann damit alleine lassen. Häufig ist es dann noch ein Mitleidskauf, was die Tiere im Regelfall im Umgang noch schwieriger macht - insofern hat Sophie mit Sahne noch Glück gehabt. Christiane Gohl zeigt unterhaltsam und realistisch, dass es trotzdem so nicht klappen kann.
Sophie ist eine sympathische Hauptperson, die nicht völlig einseitig auf Pferde fixiert ist, sondern in der Musik ein weiteres intensives Hobby hat. Ihr fliegt nicht alles zu, sie kämpft mit den Problemen eines Scheidungskindes.
Obwohl auch Julia zu Beginn ihrer Serie 11 Jahre alt war habe ich doch den Eindruck, dass Sophie auf ein etwas jüngeres Leserpublikum abzielt. Julia wurde zwar auch von meiner anfangs 11jährigen Nichte gerne gelesen, begeistert aber nach meiner Einschätzung eher jugendliche und auch erwachsene Leser. Die Sophie-Geschichten wirken auf mich etwas einfacher und geradliniger, obwohl die Seitenzahl ähnlich ist. Ich würde zumindest die ersten beiden bisher gelesenen Bände wirklich als Kinderbücher ab 10 einordnen. Sie haben mir als erwachsenem Leser zwar gefallen, aber aus der Distanz, die Geschichte hat mich nicht gefühlsmäßig angesprochen, dazu ist sie zu sehr auf die Altersgruppe zugeschnitten. Als Kinder-/Jugendbuch ist es aber sehr gelungen, den fünften Stern vergebe ich nur im Vergleich zur für mich noch besseren Julia-Serie nicht. Andere gängige Jugendpferdebuch-Serien schlägt aber auch Sophie noch um Längen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2003
Ich finde dass, das Buch sehr gelungen ist, weil es sich manchen Vorstellungen, dass man einfach so ein Pferd kaufen kann widersetzt. Noch dazu lernt man sehr viel über die korrekte Pferdehaltung und ich empfehle es allen Eltern, die ihrem Kind bewusst machen wollen, dass das mit dem Pferdekauf doch nicht so einfach ist und man schon sehr gut reiten muss und viel Erfahrung haben muss, wenn man sich ein eigenes Pferd zulegt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2014
ich halte dieses Buch für unrealistisch und verurteilend. Das ist es, was man zu diesem Buch sagen kann. Ich würde es niemandem weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2003
Ich lese total gern Pferdebücher. Die beiden "Sophie"-Bücher von Christiane Gohl gehören zu meinen neuen Lieblingsbüchern, weil ich auch so gern ein Pferd hätte und man in dem Buch lernt, was da so alles schief gehen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken