Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 9. Dezember 2013
Ich bin Thomas Godoj Fan, dazu gehört auch das Buch. Es stimmt zwar nicht alles aber es ist lustig zu lesen. Könnte sogar sein, dass manche Männer, diese Sachen schon gemacht haben. haha
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. März 2014
Der Artikel war wie erwartet. - - - - - - - - - - - - - - -. . . . .. . . . .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Oktober 2013
Ich habe dieses Büchlein binnen kurzer Zeit durchgelesen. Es ist comicartig aufgebaut und die Antworten von dem Frauenversteher, Macho, Professor, die Ausrede und Gegenfragen jeweils reecht lustig. Die Antworten des Schwulen haben mir nicht so gut gefallen, da hat Thomas Godoj sich ein bisschen schwer getan. Aber dafür, dass er ja eigentlich Musiker ist, und zwar ein sehr guter, hat er sein Erstlingswerk mit einem Augenzwinkern ganz gut bewerkstelligt. Gratulation.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Oktober 2013
Witziges unterhaltsames Buch von Thomas Godoj. Habe mich beim Lesen bestens amüsiert und empfehle dieses Buch mit klaren 5 Sternen weiter!!! Bei manchen Antworten in diesem Buch findet man sich selbst wieder und ich denke das geht vielen so. Einfach aus dem Leben gegriffen - super gemacht Herr Godoj!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Oktober 2013
War sehr überrascht, hat mir sehr gut gefallen und mich amüsiert,

was Frauen so fragen!!!! Ich hätte vielleicht die eine oder andere Frage gehabt , aber gut :-)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Dezember 2013
INHALT
Warum ziehen Männer ihren Pullover so komisch aus? Warum sind Männer untreu? Warum reden Männer nicht über Probleme? Ausgehend von seinem erfolgreichen Song "Männer sind so" hat der Musiker Thomas Godoj einige Frauen gefragt, was sie an Männern nicht verstehen. Die witzigsten, besten und überraschendsten Fragen beantwortet er in diesem Buch. Beziehungsweise er lässt sie beantworten - von verschiedenen Männertypen, die es ihm erlauben, aufs Unterhaltsamste in Klischees zu baden. Was der Macho, der Professor, der Frauenversteher und der Schwule beizutragen haben zur Entschlüsselung des Mysteriums "Mann", lesen Sie auf 128 witzigen und kurzweiligen Seiten. (amazon.de)

AUFMACHUNG
Dieses kleine, lustige und sehr dünne Büchlein ist wie eine Art Comic gestaltet. Auf jeder Seite findet man ein typisches Klischee der Männer und darunter dann die jeweiligen Antworten der verschiedenen Mannstypen mit kleinen Bildchen unterlegt. Orange, weiß und schwarz sind die dominierenden Farben in Thomas Godojs kleinem "Witzebuch".

MEINE MEINUNG
Thomas Godoj ist eigentlich Musiker - wie fast jeder eigentlich wissen sollte. Und dabei sollte er auch bitte bleiben! Er hat versucht, sich in die verschiedenen Männertypen hineinzuversetzen, doch meistens kamen am Ende nur platte Sprüche oder dumme Aussagen heraus.
Bei den Aussagen des Machos habe ich beim Lesen wirklich nur gehofft, dass es kein männliches Wesen gibt, das wirklich noch so denkt wie im Mittelalter! Meistens habe ich nur die Augen verdreht und den Kopf geschüttelt. Genauso langweilig und sinnlos war der Schwule, da er hier - mehr oder weniger - meiner Meinung nach durch den Dreck gezogen wird. Das rosarote Klischee der Schwulen wurde hier wieder richtig verdeutlicht.
Der "Professor" hat zu manchen Themen schon einige interessantere und realistischerere Aussagen getroffen. Der "Frauenversteher" war der Einzige, bei dem ich bei manchen Stellen ein wenig schmunzeln musste, da die Vorstellung, dass es einen Mann gibt, der den Frauen wirklich alles hinterherträgt und ihnen unterwürfig ist, doch schon sehr lustig ist!

FAZIT
Ganz klar: Bitte nicht kaufen! Geldverschwendung. Für 8,99 € ist es einfach viel zu wenig und zu unlustig, was in Thomas Godojs "Männer sind so" geboten wird. Die Mundwinkel werden bei euch auf keinen Fall nach oben schnappen. Der Griff zu den Kommentaren, die eigentlich witzig sein sollten, ging meistens daneben. Bleib lieber beim Musik machen, Herr Godoj!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Oktober 2013
... ja, wie denn eigentlich? Eben so, wie Thomas Godoj es in seinem witzigen Büchlein beschreibt: manchmal zum verrückt werden - und dann aber letzten Endes doch auch wieder zum "knuddeln" - oder etwa nicht, liebe Frauen? Und wenn Eine von Euch meint: nein, so ist MEINER nicht! - dann ist sie entweder nicht ehrlich oder gerade noch frisch in ihn verliebt oder eine von den beneidenswerten seltenen Glücklichen, die ein "Musterexemplar" abgekriegt hat! Thomas hat auf jeden Fall auf seine ihm eigene nette Art mit einem ausdrücklichen Augenzwinkern seine eigene Spezies aufs Korn und auf den Arm genommen - ich finde es gut gelungen! Der einzige Wermutstropfen für mich, als Godoj-Fan: schade, dass es kein Hörbuch ist - denn seine markante Stimme würde dem Ganzen noch mehr witzigen Charme geben!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Oktober 2013
"MÄNNER SIND SO"---Humorvoll, charmant, super gelungen!
Thomas Godoj hat sich mit diesem Buch selbst übertroffen.
Er versetzt sich in verschiedene Charaktere und beantwortet Fragen von Frauen über Männer.
Thomas Godoj ist eine Persönlichkeit, er versteht, wie er Menschen in seinen Bann ziehen kann.
Das Buch ist sehr witzig, aber echt geschrieben, jeder Leser bekommt automatisch ein Lächeln ins Gesicht.
Das Cover ist typisch Godoj, er selbst und genau das fasziniert mich an ihm:
Er ist bodenständig, sympathisch, authentisch, echt, unverkennbar, humorvoll, sozialkritisch, selbstkritisch und einfach nur er selbst und das beweist er mit mit diesem Buch.

Humorvolle Leser werden dieses Buch lieben!
33 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Moin, Moin. Ich bin Thomas Godoj Fan der ersten Stunde. Ich habe alle seine Platten, jede Tour und jedes Weihnachtskonzert in Recklinghausen besucht. Ich wünsche diesem genialen Musiker und Songschreiber nur das Beste. Doch dieses sogenannte Buch ist einfach nur schlecht. Ich frage mich allen Ernstes, warum er das geschrieben hat (oder hat schreiben lassen)? Kann es wirklich nur die Kohle sein? Das Buch ist langweilig, einfältig, vorhersehbar und teilweise richtig dumm. Platte Sprüche und Aussagen reihen sich zusammenhanglos aneinander und man fragt sich ständig, was für ein Blödsinn auf der nächsten Seite kommen mag. Lieber Thomas. Mach Musik! Denn das kannst du. Schreibe Texte. Denn darin bist du gut. Gehe auf die Bühne, denn dort bist du die pure Energie. Aber lass das Bücherschreiben. Denn das kannst du definitiv nicht. Ich hoffe, dass sich deine Fans dieses Buch NICHT kaufen. Denn ich bin mir sicher, dass sich viele dadurch abschrecken lassen werden, dein nächstes Album zu kaufen. Nichts für ungut, aber Ehrlichkeit ist nun einmal das Maß der Dinge, sagst du das nicht immer? - deshalb bist du mir aber jetzt nicht weniger sympathisch. Freue mich auf das Weihnachtskonzert in RE. Ach ja, die zwei Sterne gibt es für ..... ach, keine Ahnung. Ist ja auch egal.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken