20% Rabatt Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
18
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Februar 2004
Auch ich möchte dieses Buch jungen Lesern und Leserinnen ab 12 sehr ans Herz legen. Es ist in vieler Hinsicht besonders, außergewöhnlich ist vor allem, wie der Autor es schafft, sein Lesepublikum in die Figur des Schlittenhundes förmlich hineinzuziehen und die Welt durch seine Augen zu sehen. Super!!!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2003
Mit diesem ungewöhnlich spannenden Buch habe ich es geschafft,einen 13-jährigen Jungen, der nicht einmal durch Harry Potter für's Lesen zu begeistern war, endlich dazu zu bringen, ein Buch mit Begeisterung zu lesen. Was will man mehr?
Für "Frei wie ein Wolf" und seinen Autor ist allein das schon ein riesiges Kompliment - und eine großartige Empfehlung für alle, die an diesem Buch interessiert sind!
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2009
Ich habe dieses Buch vor kurzer Zeit gelesen und es wunderbar gefunden. Ich muss ja sagen, dass ich nicht so jung bin, aber ich bin eine italienienische Übersetzerin und habe dieses Buch auf Deutsch gelesen. Es ist sehr klar und in einer solchen Weise geschrieben, dass man es ohne Probleme lesen kann. Es handelt sich um ein Buch für Jugendliche, wobei aber auch Erwachsene sich amüsieren können.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
Ein sehr nettes, spannendes Kinder- und Jugendbuch, das aus der Sicht eines Hundes geschrieben ist. Für die spannende Geschichte konnte sich sogar ein 12jähriger Junge begeistern, der nicht besonders lesebegeistert ist.

Für Kinder und Jugendliche, die sich für Tiere und Natur begeistern, sicherlich empfehlenswert. Ich habe es zu Weihnachten verschenkt und dem Beschenkten eine große Freude gemacht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
In den Wäldern um Steamboat Springs, einem kleinen Ort in den nordamerikanischen oder kanadischen Bergen, taucht eines Tages eine Wölfin auf. Lupin - so ist ihr Name - hat die sichere Wildnis verlassen, um unter den Hunden des Ortes für Verstärkung für ihr schwächer werdendes Rudel zu werben. Allerdings stößt sie bei den meisten Bewohnern - Hunden sowie Menschen - vor allem auf Angst. Es wird Jagd auf sie gemacht. Dabei gerät sie in größte Gefahr, der sie nur durch die selbstlose Hilfe zweier Hunde entkommen kann.

Dieser spannende Roman nimmt eine ungewöhnliche Erzählperspektive ein, indem er konsequent aus der Sicht eines Hundes, McKinley, erzählt wird. McKinley ist der Rudelführer der Hunde im Ort. Durch diese interessante Sichtweise lässt der Autor eine Parallelwelt zu jener der Menschen entstehen, in der die Hunde ebenso wie die Menschen miteinander kommunizieren, Freundschaften oder distanzierte Verhältnisse pflegen und einer sozialen Rangordnung unterliegen. Diese besondere Perspektive hat großen Anteil am Erfolg des Buches. Auch wenn man kein ausgesprochener Hundefreund ist, erliegt man dem Bann der Geschichte und betrachtet manchen Vierbeiner hernach mit anderen Augen.

Konzipiert ist die aufregende und vergnügliche Geschichte als Jugendbuch ab zwölf, doch auch erwachsene Leser haben ihre Freude daran.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2013
Der Leithund McKinley, und seine Familie sind mit dem Hundeschlitten unterwegs, der Sohn Jack etdeckt eine Wolfin. Der Vater ermahnt sen Sohn mit niemandem in der Stadt von dem Wolf zu erzälen. Doch die Wölfin „Lupin“ wird bei der Suche nach einer Vermissten Grayhound Hündin „Dutschess“ die vor ihrem Herchen die Flucht ergriffen hat durch den Setter Redburn der Mc Kinley seinen Platz als Leithund stsreitig machen will entdeckt und verraten, „Dutschess“ wird gefunden, Lupin wird angeschossen und schwer verlezt. McKinley der Lupin und Dutsches nicht rechtzeitig wahnen konnte rennt nach dem Schuss vor Schreck und Angst davon. Später machen sich McKinley und seine Hundefreundin Aspen auf die Suche nach Lupin, um sich um die Wölfin zu kümmern und für sie ein geeignetes Versteck vor den Jägern in Sicherheit zu bringen.

Wie die Geschichte endet und was aus McKinley, Lupin, Dutsches und Redburn wird, das lest lieber selber, denn man musss ja nicht alles verraten.

Ich sage nur es lohnt sich zu lesen und es ist echt spannendes Jugendbuch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2009
Ein Kompliment an den Autor und herzlichen Dank für die anderen Beurteilungen die es mir nicht schwer gemacht haben dieses Buch zu kaufen. Auch ich habe einen 13 jährigen Burschen der mit dem Lesen nichts am Hut hat und mich schon wirklich zur Verzweifelung brachte, abgesehen von den vielen immer wieder gekauften interessanten Büchern die nie angefasst wurden. Mit Frei wie ein Wolf ist ein unglaublich spannendes Buch für Kinder herausgekommen, die sich so sehr in die Rolle des Wolfes und der Hunde versetzen können. Selbst ich war begeistert und kann nur allen Eltern raten es mit diesem Buch noch einmal zu versuchen... es fesselt die Herzen der Jugend.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2014
"Frei wie ein Wolf" ist ein sehr schön geschriebens "Tiergeschichten"-Buch, das ich mit Freuden in meine Sammlung aufgenommen habe. Ich bin nun schon kein Kind mehr mit meinen 20 Jahren, aber kann das Buch dennoch empfehlen, auch wenn es wohl eher für jüngere Leser vorgesehen ist. Der Schreibstil weder zu kindlich, noch zu kompliziert, sodass ich es für alle ab 10 oder 12 Jahren empfehle.

Die Charaktere sind sehr schön und "naturgetreu" dargestellt und natürlich finde ich die Geschichte persönlich sehr schön.
Manchmal habe ich aber das Empfinden das die Menschen ein wenig ins Hintertreffen geraten mit ihren Persönlichkeiten. Aber es ist ja vorallem eine Geschichte mit den Augen eines Hundes erzählt, also war das für mich nicht weiter relevant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
Dieses Buch habe ich gewählt, weil Tiergeschichten mich interessieren.
Weiterhin ist es ein sehr gut geschriebenes Buch und spannend.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der sich für Hunde und Wölfe interessiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 2. März 2014
Der Malamute McKinley erwacht, als der Menschenwelpe Jack erzählt, dass er einen Wolf gesehen hat. Doch erst einmal hat McKinley andere Probleme. Er ist der Rudelführer im Ort. Bei seinem Ausflug erfährt er, dass die Hündin Duchese ausgerissen ist. Das ist nicht das erste Mal, den ihr Herr behandelt sie nicht gut.
Das Kinderbuch ist aus der Sicht des Hundes geschrieben. Es ist seine Aufgabe, auf Jack aufzupassen.
Mit dem Erscheinen der Wölfin Lupin wird eine Entscheidung fällig. Soll McKinley bei seinem Herrchen bleiben oder mit der Wölfin in die Freiheit gehen? Das Für und Wider wird für junge Leser nachvollziehbar dargestellt.
Die Einstellung der Menschen zur Wölfin ist sehr unterschiedlich. Einige finden sich zusammen, um Jagd auf das Tier zu machen. Gleichzeitig träumt Jack davon, eine Zeit lang mit der Wölfin zu leben. Er kennt das aus Büchern. In beiden Fällen ist McKinleys Einsatz gefragt.
Die Geschichte wird abwechslungsreich erzählt. Die Sprache ist der Zielgruppe angemessen. Deutlich zu spüren ist die Achtung, die der Autor den Tieren gegenüber bringt. Dies kann er angemessen durch die Handlung, aber auch durch die Gedanken von McKinley vermitteln.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es kann Kinder in einer spannenden Handlung viele Fakten über die Tiere und unseren Umgang mit ihnen näher bringen.
Das Cover mit dem Hund ist ansprechend gestaltet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,95 €
6,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken