Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
43
3,9 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Februar 2013
H.G. - so wie man ihn kennt, schonungslos offen, sehr direkt, egal, wen er "angreift" ;-)! Und wie Recht er hat mit seinen Anschauungen über unsere heutige Gesellschaft, unseren Handlungsweisen (oder den leider unterlassenen ;-(! Ein Buch, dass viele Leute lesen sollten und zum Nach- und hoffentlich auch Um-denken anregt! Ich war durch seine eigene Interpretation im TV in einem ITV-Interview mit ihm darauf "gestoßen, war da schon fasziniert. Das Buch reißt einen mit!!Unbedingt lesenswert. Abwicklung hier ebenfalls empfehlenswert!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2012
Für mich ist dieses Buch eine gute Analyse der gegenwärtigen Verhältnisse in Politik,Wirtschtschaft u. die daraus resultierenden gesellschaftlichen Probleme u. Widersprüche. Allerdings sind die Lösungsansätze ziemlich kurz geraten. Alles in allem ein gelungenes Buch u. sehr hilfreich beim Erkennen vieler gesellschaftlicher Probleme.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2012
Sapere aude!: Warum wir eine neue Aufklärung brauchen
Heiner Geißler will mit dem Buch nicht allein Intellektuelle ansprechen. Er will den Bürger aufklären. Der Normalmensch, der sich durch seinen täglichen Normalalltag wurschtelt, kann sich gar nicht durch all diese Themen graben, die HG für seine Leser v o r gelesen hat, um sie dann in ein Weltbild zu setzen und komprimiert und in einer verständlichen Sprache an seine Leser weiterzugeben. Für mich ist das mit dem Buch gut gelungen. Leider schreckt der lateinische Titel vorm Lesen zurück. Er könnte mit diesem Buch viel mehr Menschen erreichen, wenn der Titel anders gewählt worden wäre.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
vielleicht kann nur ein Jesuitenzögling so klar Stellung beziehen.Treffende Analyse der Gesellschaft in der wir uns im Spätkapitalismus befinden. Papst Franziskus sollte Heiner Geissler zur Audienz einladen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2013
Ein ideales Geschenk für den der es mag. Hat mir gut gefallen und ich empfehle es weiter.
Es grüßt
U. Rueberg
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2012
Beeindruckend klare Worte. Jeder der erlebt, dass Politik schon im kleinsten Dorf von oben gesteuert wird und dass Politiker aus Machtlosigkeit nichts bewegen, die EU in dieser Form sich selbst betrügt und Geld nur noch eine Fata Morgana ist, den schüttelt es. Danke, Herr Geißler!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
In Kürze: Geißler klebt viele Empörungspunkte aneinander. Die 150 Seiten sind sehr groß gesetzt. Wer auch nur eine gute Zeitung kritisch verfolgt bzw. die ZEIT oder die "Blätter für deutsche und internationale Politik", dem ist dieses Pasticcio allesamt nicht neu. Ich hätte mehr Analyse, längere Gedankengänge und Lösungsansätze erhofft, ja erwartet, denn Geißler ist ja bekannt clever. Hier geht er wie nach dem Predigtrezept aber auf den raschen und zahlreichen Beifall. Schade.

Zur Person: Heiner Geißler kommt nach jesuitischer Erziehung aus der baden-württembergischen und rheinland-pfälzischen CDU, war lange hochpolemischer Bundes-Generalsekretär der Union und Vertreter eines eher christlich-sozialen Kurses darin. Nachdem er 1989 den Putsch gegen Kohl doch nicht durchzog, wurde er schrittweise kaltgestellt und ist heute talkshowgestähltes Enfant Terrible wie auch oft herangezogener Schlichter, etwa bei Stuttgart 21. Er ist Mitglied bei Attac wie immer noch der CDU, trotz seinem dort unpassenden sozialkatholisch geprägtem Querdenken. Gerade Merkels technokratische Pseudovernunft ist ja äußerst antiaufklärerisch.

Etwas mehr zum Buch: Geißler versucht, Kant als roten Faden zu nehmen. Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen. Gerade dann darf man Geißler nicht alles durchgehen lassen. Das Prügeln auf den bösen Islam scheint mir nur ein Vehikel zu sein, um das missglückte Afghanistan-Abenteuer irgendwie abzusichern. Bei Bürgerbeteiligung und Plebisziten ist problematisch, dass Verantwortlichkeiten verschwimmen und organisierte Kräfte nur noch stärker dominieren können. Die gezinkte Abstimmung zu S'21 mit bewusst falschen Kostenzahlen hätte Geißler nachdenklich stimmen sollen. Den Kapitalismus muss man auch noch fundamentaler angehen als Geißler es tut. Das Schöne an Bildung ist doch, dass sie hierzu die Voraussetzungen und die Kraft schenkt.

Fazit: zu schnell zusammengestückelt. Drei Sterne, weil es noch als kurzer Denkanstoß für politikferne Menschen dienen mag. Das Taschenbuch gab es jetzt bereits im Ramsch, dennoch war das mir immer noch zuviel.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2012
Heiner Geißler ist mit seinen 82 Jahren - und nicht mehr der direkten Politik und vor allem dem Lobbyismus verbunden - wie kaum ein anderer Intellektueller fähig und auch bereit, ohne Angst auf Repressalien seine ehrliche Meinung zu sagen. Wie lange haben wir (ps: ich bin 70 Jahre alt) ernsthaft geglaubt, dass wir durch die von uns legitim Gewählten in unser aller Sinne vertreten werden, bis wir leider feststellen mussten, dass der gewählte Politiker - mit ganz geringen Ausnahmen - nur dem Erhalt seines Status und Wohlergehens und möglicherweise einiger Lobbyisten verpflichtet ist und nicht dem Gewissen der Wähler gegenüber. Heiner Geißler gibt mit seinem Sapere aude uns allen einen tröstlichen Lichtblick, dass wir (ernennt es Wutbürger) sehr wohl in der Lage sind, unsere Auffassungen durch eine neue Welle der Aufklärung zwar nicht immer durchzusetzen, aber doch Zeichen und Eckpfeiler zu setzen, die nicht von jedem Hinter-(oder auch Vorder-)bänkler sofort dem Papierkorb zugeführt werden können. Der Geist eines ausgebildeten und promovierten Jesuiten verleiht ihm eine gedankliche Schärfe und Prägnanz, die ich grenzenlos bewundere, auch wenn ich nicht in allen Punkten voll mit ihm übereinstimme. Aber Aufklärung bedeutet nicht Uniformierung der Meinungen, sondern das Aussprechen und auch das Auseinandersetzen mit kontroversen Meinungen. Und dazu ist Sapere aude ein absolutes Meisterstück!!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2012
Habe das Buch aufgrund einer Besprechung anläßlich der Leipziger Messe gekauft. Kann bis heute fast nicht glauben, dass ein CDU-Mitglied derartig revolutionäre Meinungen vertreten kann. Warte eigentlich täglich auf einen Widerruf.
Hielt schon in der Vergangenheit viel von Heiner Geißler, aber dass er so voll auf meiner Meinung liegt, habe ich nicht für möglich gehalten. Respekt, Respekt.
Kann dieses Buch nur allen empfehlen, die da der Meinung sind, in unserem Staat sei alles in Ordnung und wir hätten eine lupenreine Demokratie. Demokratur wäre wohl der bessere Ausdruck.
War ebenfalls erstaunt, dass Amazon bereits unmittelbar nach Erscheinen, nicht nur die Buchausgabe angeboten hat, sondern auch die Kindle-Ausgabe vorlag.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
Es ist ein Jammer, dass wir nicht mehr Politiker haben, die ihre Ansichten so klar auf den Punkt bringen. Kein Drumherum-Gerede, keine Ausweichmanöver, nur die unbequeme Forderung an die Bürger, sich endlich einzumischen. So deutliche und verständliche Ansagen würde ich mir im Bundestag wünschen! Das ist eine Sprache, die ich verstehe.
Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und es noch nicht ins Regal gestellt. Es steht einfach zu viel Wahres drin, als dass einmaliges Lesen ausreichen würde …
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden