Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
115
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Januar 2011
Ich habe schon viel über dieses Buch gehört, habe es allerdings erst jetzt gelesen. Und das ist wirklich schade, denn ich habe selten so ein tolles Buch gelesen. Die Geschichte der Möwe Jonathan ist eine Metapher, die einerseits zum Nachdenken anregt, andererseits sehr berührend ist. Man kann sich selber immer wieder im Buch finden- genau deshalb finde ich es sehr ansprechend. Auch wenn man den einen oder anderen Satz vielleicht zweimal lesen muß um den vollständigen Inhalt zu begreifen- genau das macht den Reiz des Buches aus. Keine Lektüre über die man drüberliest, sondern eine wirklich tiefgehende Geschichte.Ich kann das Buch nur jedem wärmstens empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 12. März 2009
"Der kleine Prinz fliegt" könnte man auch zu diesem schönen Büchlein sagen. Das Buch hat nur 80 Seiten, davon aber alleine 45 Seiten mit schönen Bildern von Möwen im Flug. Erzählt wird eine philosophische Parabel, die sehr verständlich ist. Die junge Möve Jonathan lernt wie man seine eigene Flugkunst findet, wie man auch zum Außenseiter werden kann und wie man zum Lehrer für alle wird für die, die mehr über das wirkliche Fliegen erfahren wollen. Schöne Gedanken um einmal die Beschränktheit des eigenen Denkens zu durchbrechen, denn wer einmal das Außerordentliche erfahren hat, kann sich nicht mehr an die Normen, des Durchschnitts binden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
... und immer wieder hat es jemand haben wollen... verschenkt, ....auch verliehen und nicht zurückbekommen...
eines meiner Lieblingsbücher... es hat viele zum Nachdenken angeregt.... und wenn's jemandem wirklich geholfen haben sollte, bin ich auch nicht böse, es immer wieder nachkaufen zu müssen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2000
"Die Möwe Jonathan" ist in vieler Hinsicht dem "Kleine Prinzen" ähnlich. Von einem Piloten geschrieben, wirkt wie ein Kinderbuch und ich will vermuten, daß, wer den Kleinen Prinzen versteht und liebt, auch Die Möwe Jonathan verstehen wird. Schon in der Aufmachung ist das Buch ausgesprochen liebevoll gestaltet, mit vielen Möwenflugfotos und Pergamentseiten, aber noch liebevoller ist Bachs Beschreibung des Weges der Möwe Jonathan. Jonathan will sich über Grenzen der Möwengesellschaft hinwegsetzen und probiert aus, was ihm möglich ist, dabei lernt er das Fliegen. (Was zwar jede Möwe kann, aber wo die Freiheitsmöglichkenen kaum einer Möwe bewußt sind.) Da es ein liebevolles, positives und mutmachendes Buch ist, stürzt Jonathan natürlich nicht ab, sondern fliegt in die endgültige Freiheit. Das Buch hält dem Lesenden und seiner Gesellschaft sehr sanft einen Spiegel vor, wer nicht mag, dem nicht. Ein Buch voll Weisheit, Freiheit, Liebe und Leben, das man kennen sollte, obwohl ich persönlich den kleinen Prinzen für vielschichtiger halte.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2003
Die Geschichte der Möwe Jonathan ist eine Geschichte über eine Möwe, die mit dem Mittelmass nicht zufrieden war, sondern Außerordentliches erreichen wollte.
Jonathan hält sich nicht an die Grenzen seiner Erziehung und der gültigen Normen. Vom bloßen Futtersuchen will er den Traum vom richtigen Fliegen erlernen und erleben, beziehungsweise genießen. Die anderen Möwen aus dem Schwarm verstehen ihn nicht, trotzdem macht er mutig seine Flugversuche. Seine Devise: Nicht aufgeben! Nicht aufgeben, auch wenn es nicht sofort klappt.
Ein Motivationsbuch, das Mut macht, Grenzen zu durchbrechen und die Freiheit zu nutzen. Du kannst erreichen, was du wirklich willst.
Ein empfehlenswertes Buch für alle, die an ihre Träume glauben und bewußt Grenzen überwinden wollen. Dieses Buch ist auch als Vorlesebuch für Kinder sehr gut geeignet.
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die 1970 erstmals erscheinende Parabel "Die Möwe Jonathan" steht in der Tradition von Saint-Exuperys kleinem Prinzen und ist ein Vorläufer von Coelhos Alchimisten. Das Rezept ist simpel: kurze Sätze, einfache Sprache und eine positiv-herzerwärmende Botschaft.
Zur Geschichte: Die Möwe Jonathan ist ein Außenseiter. Während seine Artgenossen dem Tag damit verbringen Essensreste von Fischkuttern zu ergattern, will er nur möglichst hoch, möglichst schnell und möglichst schön fliegen. Das Ergebnis ist, dass er aus seinem Schwarm ausgestoßen wird. Seine neue Einsamkeit, oder Freiheit, nutzt er dazu seine Flugkünste zu verbessern. Eines Tages wird er von zwei hell glänzenden Möwen in eine neue Welt geführt, wo er andere seinesgleichen trifft, die den Mut hatten ihren Traum zu leben, auch wenn ihnen das die Verbannung einbrachte. Dort perfektioniert er sein Können und trifft eines Tages die Entscheidung seines Lebens: zu seinem Schwarm zurückzukehren und anderen Möwen zu helfen ihren persönlichen Lebensweg zu finden. Sprich, er will ein Lehrer werden.
Fazit: Die Message ist, wie erwähnt, simpel. Lebe dein Leben, lass dich nicht verbiegen, sei anders, indem du du selbst bist. Dennoch sind solche Botschaften in der heutigen Zeit wichtiger als je zuvor, da Anpassungsdruck und ökonomischer Zwang größer sind als je zuvor.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 24. November 2015
Dieses Büchlein ist in drei Teile gegliedert, die die Entwicklung Jonathans zeigen. Es beginnt mit der Ausgrenzung aus der Möwensippe, geht dann über zum Lernprozess und endet mit der Rückkehr Jonathans.

Die 1970 erstmals erscheinende Parabel "Die Möwe Jonathan" halt großen Erfolg gehabt. Sie ist zeitlos und zeigt die Parallelen auf zu Außenseitern der menschlichen Gesellschaft, die gegen den Strom der Anderen an ihren Wünschen oder Ideen festhalten.

In diesem Sinn hält auch die Möwe Jonathan an ihrem Traum fest. Während die anderen Möwen das Fliegen nur zur Futtersuche nutzen, will Jonathan sehr hoch, besonders schnell und möglichst schön fliegen. Sein Schwarm stösst ihn aus, doch er lässt sich nicht unterkriegen und hält an seinem Traum fest. Eines Tages ist er bereit, zu seinem Schwarm zurückzukehren und ihnen als Lehrer zu helfen.

Die Aussage dieses Buches ist, die Motivation und den Mut nicht zu verlieren, auch wenn man anders ist. An seinen Träumen und Zielen festzuhalten und dafür zu kämpfen.

Ein empfehlenswertes Buch für alle, die an ihre Träume glauben und bewußt Grenzen überwinden wollen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2000
Die kurze aber lehrreiche und bildhaft motivierende Geschichte von Richard Bach - Die Möwe Jonathan - ist eine hervorragende Geschenkidee für Freunde denen man mehr schenken will als einfach nur ein Buch. Die Geschichte ist einfach erzählt und enthält dennoch philosophischen Tiefgang. Als Leser hat man bei dieser Geschichte nach spätestens 3 Seiten das Gefühl mitten im Geschehen dabei zu sein und mit der Möwe Jonathan nach dem höchsten Glück, der Vervollkommnung des Fliegens, zu streben. Die Parabel ist einfach ein muss für jeden der sich mal für nicht ganz so motiviert hält wie andere es zu sein scheinen. Und als besonderen Tipp: Man kann sich ja auch mal was gönnen. Bei diesem Buch macht man das bestimmt auch nichts falsch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2010
Ein Märchen ist es nicht, eine Fantasygeschichte ist es nicht, ein spiritueller Roman ist es auch, und in jedem Fall eine Geschichte über das Leben.
Es gibt Bücher bzw. Filme (ich liebe die Verfilmung, schon wegen der perfekt passenden Musik von Neil Diamond. In diesem Fall macht der Film nicht das Buch kaputt, ganz im Gegenteil), die jeder Mensch mindestens einmal im Leben gelesen bzw. gesehen haben sollte. Da dieser Film bzw. Buch den Rest des Lebens verändern kann, sollte mensch nicht zulange damit warten. Das Buch ist nicht grad neu, ich liebe "Jonathan" schon mindestens 25 Jahre. Dafür ist es abe absolut zeitlos. Den Film hab ich mindestens 3 mal gesehen, und immer wieder entdeckt man Neues, weil man selbst nicht mehr dieselbe ist, weil die Gedanken zum Buch/Film anders sind, weil das Leben sich verändert.
Für das verspielte und trotzige Kind, den weisen Lehrer, den übermütigen Abenteurer, den Leichtsinnigen, den Verstoßenen, den Suchenden, den Ankommenden. Für die lebendigste aller Möwen, die Möwe Jonathan, die in uns allen lebt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2000
Zuletzt hatte ich dieses Buch in meiner frühen Jugend in der Hand. Jetzt lief es mir wieder über den Weg und ich entschied mich, dieses Buch haben zu müssen. Und es hat sich wiederum gelohnt. Das Buch ist wirklich in jedem Alter ein Gewinn und man kann es immer wieder lesen. Die Geschichte dreht sich um eine Möwe namens Jonathan, die entdeckt, daß sie eigentlich mehr kann als man ihr immer einredete. Sie versucht ihre Möglichkeiten zu nutzen und wird dadurch zum Außenseiter im Möwenschwarm, erntet aber schon bald die Früchte ihrer Bemühungen. Das Buch zeigt auf eine sehr einfühlsame und jeden verständliche Weise, daß es sich lohnt, die eigenen Ziele zu verfolgen. Mit dieser Botschaft wurde das Buch zu einem Klassiker, der auch z.B. von Vera F. Birkenbihl als Motivationshilfe empfohlen wird. Ich finde aber, daß die Geschichte auch ohne diesen Anspruch einfach wunderschön zu lesen ist. Da das Buch zudem angenehm preisgünstig ist, sollte es eigentlich jeder haben. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden