find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
331
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Januar 2017
Während uns der überwiegende Teil der Politik u. Medien immer noch vorgaukeln will, wir hätten, keine NO-GO-Areas, keine Zunahme der Kriminalität durch Migranten, mangelnde Integration sei Schuld der Deutschen usw., bezeugt Buschkowsky genau das Gegenteil. Interessant, dass sowohl Sarazin, als auch Buschkowsky aus der SPD kommen, die mit den Grünen zusammen u. unserer 'Mama der Nation' ja gar nicht genug Migranten in unser Land locken wollen und wohl insgeheim Freude an Destabilisierung oder Untergang unserer Kultur zu haben scheinen (?), spricht hier ein Praktiker an vorderster Front Klartext. Ein Mahner und Warner, der sich hiermit Gehör verschafft.

Hochaktuell u. wirklich sehr lesenswert. Vielen Dank an den Autoren, der gegen seine multi-kulti-euphorischen Parteifreude in Berlin mutig Position bezieht.

Ps. es geht hier nicht um Stimmungsmache gegen Integrationswillige und Integrierte, die hier friedlich einfügen, unsere freiheitlich-demokrat.Grundordung akzeptieren u. achten, sondern um diejenigen, die in kultureigenen Parallelgesellschaften leben wollen, unseren Staat ablehnen oder sogar hassen und hier in Deutschland in vielen Städten sich ihr "Klein Mekka"mit eigenen Regeln und Hoheitsansprüchen einrichten wollen oder schon eingerichtet haben und ihre vielen (offiziell weitgehend totgeschwiegenen) Problembezirken und/oder No-Go-Areas in unseren Städten auch noch nach ihren eigenen Regeln (der Straße) - gegen jedes deutsches Recht - einrichten, behaupten und wenn notwendig auch mit Gewalt verteidigen..

Als Zweitliteratur zu diesem Buch bietet sich "Ende der Geduld" von Kirsten Heisig an.. Der Autor war ein guter Freund und Unterstützer dieser mutigen, auf extrem mystheriöse Weise verschwundenen (ermordeten? - denn an Selstmord glauben ja wohl nur noch die "gekauften Journalisten" oder?) Richterin [=Mutter Courage], die die weitgehend überforderte rot-grüne Berliner Kuschel-Justiz /-politik kräftig aufmischte und sich den Zorn fast aller Kuschel-Richter-Kollegen zuzog, die nur aus panischer Angst vor Fremdenfeindlichkeit oder ungbegründetem Rassismus (oder aus anarchistischer Sympathie?) die Täter mit Migrationshintergrund wie den Attentäter vom Breidscheidtplatz sehr gerne völlig unbehelligt laufen ließen - - - eine Schande für den Rechsstaat!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2015
Dieses Buch öffnet viele Augen für die Probleme der Integration. Heinz Buschkowsky ist ein Mann der klaren Worte, der nichts beschönigt und seine Finger genau in die Wunden legt. Dennoch ist es kein Buch für den typischen "Pegida"-Anhänger oder Thilo-Sarrazin-Fan, denn im Gegensatz zu jenen hat Buschkowsky auch Lösungsvorschläge in der Hand. Und er hat auch etliche davon umgesetzt. Jedenfalls dann, wenn er die Möglichkeit dazu hatte bzw. das benötigte Geld bekam. So ist ein großer Teil des Buches einzelnen Projekten gewidmet, die in Neukölln eingeführt wurden. Als Handlungsanleitung für Politiker quasi, für Otto-Normalverbraucher aber manchmal etwas langweilig. Er scheut aber auch nicht davor zurück, zuzugeben, wenn etwas nicht funktioniert hat. Das macht ihn authentisch, das macht ihn glaubwürdig, das macht das Buch lesenswert.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2016
...was manche Menschen offenbar sogar mit ihren Hühneraugen machen, sieht man, dass Neukölln tatsächlich (bald) überall ist. Trotzdem hat Buschkowsky seinen Mut und Tatendrang nicht verloren, glaubt an die Möglichkeit, die Dinge noch zum Positiven wenden zu können. Hut ab vor diesem besonnenen, lebensbejahenden und kritischen Mann, der sich leider vielen vollkommen ungerechtfertigten Anfeindungen aussetzen muss...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2017
Der Mann weiß, wovon er spricht. Er ist nicht mit einem klinischen Helfersyndrom belastet und definitiv kein Sozialromantiker. Er beschreibt die Wirklichkeit, auch wenn es unbequem ist. Hoffentlich findet er Gehör, bevor in deutschen Großstädten ganze Stadtteile unter die Kontrolle von Parallelgesellschaften geraten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2016
Wie alle Bücher die ich bisher von Buchkowsky gelesen/gehört habe wissenschaftlich fundiert, trotzdem gut und leicht lesbar und unglaublich schonungslos informativ ohne polemisch zu sein aber mit viel Humor und einer sehr sympathischen menschlichen Ader.
TOP !!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Wenn nur alle unsere Politiker so offen mit dieser Problematik umgehen würden. Er hat den Finger wirklich in die Wunde gelegt und vor allem er steht dazu !!!! Habe das Buch zum lesen weitergegeben und bin gespannt auf ihre Meinung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2016
Und das sagt ein Christdemokrat, nämlich ich. Ich würde mir mehr Politiker wünschen, welche mit so einer Sachlichkeit die Probleme auf den Punkt bringen. Herr Buschkowski hat meine volle Hochachtung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2016
Das Buch habe ich mir auf Empfehlung eines Bekannten gekauft. Es hat mir sehr, sehr gut gefallen, da ein Politiker wirklich gewußt hat, wovon er schreibt. Ich habe ein neies Exemplar schon weiter verschenkt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2013
Vor Beginn des Lesens war ich etwas skeptisch, jetzt bin ich begeistert. Der Autor läßt bei all seiner Verbindlichkeit, Diplomatie und und seinem Einfühlungsvermögen erkennen, welchen Schatz an praktischen Erfahrungen er uns mitzuteilen hat. Seine ausgewogene Einstellung begeistert mich. Ein sehr lesenswertes Werk, das in der Lage ist, den Horizont des Lesers zu erweitern auch ohne Neuköllner zu sein.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2016
Interessante Informationen eines Insiders, mit Zahlen und Fakten präsentiert. Es sollte die Pflicht-Lektüre unserer politischen Entscheider sein, leider haben es wohl nur wenige tatsächlich gelesen...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden