flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 30. Dezember 2015
kann man nur TOP bewerten.
Leute wie er fehlen in unserem aktuellen politischen Entscheidungs-System. Warum ? Weil er geschichtliche Gegebenheiten und der sich daraus ergebenden Ratio über zeitgeistliche, realitätsfremde Emotionen und Weltverbesserungsattitüden stellt. Und das nicht, weil er es im Spiegel gelesen hat, sondern weil er vor Ort war. Eine Ausnahme-Persönlichkeit !!! Diese Rezension werde ich auf alle meine PSL-Bücher anwenden, weil einfach wahr !!!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. September 2016
Latour ist immer lesenswert, sein unverwechselbarer Stil (bzw. der seiner Mitautoren) spricht den Leser immer noch an, wenn auch der Pep früherer Bücher nicht mehr ganz erreicht wird.
Wer ihn viel liest, bemerkt doch gewisse redundante Versatzstücke.
Glgtl. wirkt sein Hang zum Ausmalen destruktiver Szenarien auch etwas übertrieben.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Februar 2013
Wie die meisten Bücher von Scholl-Latour ist auch dieses Buch sehr komplex und springt immer zwischen Gegenwart und vergangenen Reisen hin und her.Man weiß oft nicht - wenn man nicht ganz genau liest -, ob er sich gerade in der Gegenwart oder Vergangenheit befindet.
Für den Leser, der die Zusammenhänge bereits kennt ist dies sicherlich ein sehr aufschlussreiches Buch. Aber für den "gewöhnlichen" Leser erschliessen sich die Zusammenhänge nur sehr schwer.
"Unterm Strich" bekommt man schon ein recht gutes Gefühl für die Situation und lernt, die Dinge auch etwas anders zu sehen, als wenn man nur aus den Nachrichten informiert wird.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. September 2013
Peter Scholl-Latour begnügt sich, wie übrigens in all seinen Büchern; so auch in diesem Buch nicht damt, an der Oberfläche zu kratzen, sondern geht auch hier in Tiefe, was man unseren diletantischen Politikern wünschen würde. Das würde uns wahrscheinlich eine Menge kriegerischer Auseinandersetzungen ersparen. Dieses Buch ist nicht nur einfach lesenswert, sondern nimmt einen
regelrecht gefangen.

E. Schwochow
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Januar 2013
Scholl-Latour arbeitet seine früheren Reisen in verschiedene Länder in der Region und außerhalb auf. dabei wiederholt er Bekanntes über den Islam und bietet begrenzte Einsichten in die vielschichtigen ethnischen, politischen und religiösen Verhältnisse. Einen wirklich aktuellen Bezug zum "arabischen Frühling" hat das Buch nicht, dennoch liest es sich wie immer sehr flüssig und ist unterhaltsam. Bereut habe ich die Lektüre nicht.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Februar 2015
Wie immer zeigt hier Peter Scholl-Latour die komplizierten Zusammenhänge und Beziehungen der arabischen Staaten untereinander wie auch zu der übrigen Welt mit eindringlicher Deutlichkeit. Ausserdem ist er wohl einer der wenigen, der die Mentalität dieser Menschen wirklich kennt und versteht. Ach hätten doch unsere Politiker etwas von der Menschenkenntnis dieses Mannes, ich glaube, die Welt würde anders aussehen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Juli 2017
um sich in die Materie ein zu lesen und gut recherchierte Informationen zu bekommen ist es genau das richtig, finde ich jedenfalls.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Dezember 2014
... und dem Autor ist auf jeden Fall zu trauen, da er alles selbst und vor Ort erlebt hatte (nicht auf Informationen von irgendwelchen Agenturen beruhend). Schade, dass er nicht mehr ist, aber es gibt ja viele Bücher von ihm, da hat man noch eine Weile zu lesen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. August 2014
Das Buch sollte Pflichtlektüre für alle politischen Entscheidungsträger sein, wie alle seine Bücher. Sicherlich hat es den nun leider verstorbenen Journalisten geschmerzt, dass seine langjährigen Erfahrungen und Vorschläge nicht berücksichtigt worden sein. Dann hätte vieles vermieden werden können!!
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Mai 2014
Ich finde es immer wieder spannend, gerade jetzt auch topaktuell, etwas über die Hintergründe irgenwelcher Aktionen rund um den Globus zu erfahren. Schön daß man die Möglichkeit hat, etwas genauer hinzuschauen. Einfach nur Scholl-Latour lesen. Hilft ungemein. Danke Herr Scholl-Latour.
|0Kommentar|Missbrauch melden