Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17


am 18. September 2011
Honor Palmer will nach dem Tod ihres Vaters das in die Jahre gekommene Luxushotel Palmers auf die Beine bringen. Wäre da nicht der machohafte Lucas, der getrieben von Ehrgeiz, direkt nebenan ein weiteres Luxushotel eröffnet. Die beiden kämpfen in der Folge mit mehr als lauteren Mitteln gegeneinander...
So lässt sich die Kerngeschichte des Romans "Bitte nicht stören" von Tilly Bagshawe beschreiben. Was sich recht interessant anhört, wird leider von sehr flachen und klischeehaften Charakteren kaputtgemacht, die Bagshawe mit ihren Eigenheiten und Charakterzügen viel zu übertrieben und unrealistisch darstellt. Apropos unrealistisch, von der Hotellerie scheint Tilly Bagshawe nicht den Hauch einer Ahnung zu haben. An sich nicht weiter schlimm, aber dann erwarte ich von einem Autor, dass er sich zumindest informiert. Wie hier die Hotelwelt dargestellt wird ist einfach nur oberflächlich.
Was ich darüberhinaus als sehr störend empfand war, dass das ganze Buch sehr sexlastig ist. Insbesondere Lucas schläft mit allem was bei drei nicht auf dem Baum ist und die Sprache mit der dies dargestellt wird ist mir zu derbe.
Nichtsdestotrotz lässt sich nicht leugnen, dass das Buch durchaus recht spannend ist. Deshalb von mir auch gerade noch 2 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. November 2010
tja, so unterschiedlich können Geschäcker sein.
Langweilige Charaktere und überzogene Handlungen. Ich habe das Buch nach der Hälfte wieder weg gelegt und kann es nicht weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. September 2011
Nach den beiden völlig unterschiedlichen Kritiken meiner Vorgänger, hatte ich eigentlich gar keine große Lust das Buch, das bereits einige Zeit im Regal stand, zu lesen.
Überraschenderweise fand ich die Story jedoch sehr unterhaltsam. Als Strandlektüre bestens geeignet!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Oktober 2009
da ist er: der nicht mehr aus der Hand lege faktor! Dieses Buch wollte verschlungen werden. Einfühlsam beschriebene Charakteren, schlüssige und nachvollziehbare Handlungen, das Ganze nett und unterhaltsam verpackt, viele Nebenstränge, kurz: wenn es 6 Sterne gäbe, hätte ich auch die vergeben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken