find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

HALL OF FAMEam 25. Januar 2005
°
Auch wenn das Buch von Schnell / Gross / Hauger oft von Dozenten empfohlen wird - so ganz damit anfreunden konnte ich mich nicht. Für Anfänger legt es einfach zu schnell los, ist zu "mathematisch" - ja, ganz ohne gehts sicher nicht - und die durchgerechneten Beispiele stehen irgendwie ohne ausreichende Erklärungen im Raum. Für Leute die sich selbst als angehende TM-Freaks oder Mathe-Genies sehen, ja, denen kann man nur zum sofortigen Kauf raten. Ich bin jedenfalls mit einem Maschinenbauer-Skript glücklicher geworden als mit dem hier. Besser mal eine Stunde in der Bibliothek stöbern und dann "das richtige TM-Buch" für einen selbst rausfinden, es lohnt sich.
~
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2004
Ich wuerde eher zu Feynman raten. Elastostatik muss nicht so umstaendlich erklaert werden. Insbesondere klare Grundgedanken fehlen, sodass man sich dauernd fragt warum und wozu.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2002
Gute Fortsetzung der Schnell, Gross, Hauger - Reihe. Verständlich wird auf die Probleme der Elastostatik eingegangen. Das Buch ist nicht mathematisch überladen, der Erklärungstext ist ausreichend, somit kann das Werk auch mal als Kompendium "mißbraucht" werden. Mir hat das Buch begleitend zur Vorlesung und zur Klausurvorbereitung sehr geholfen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2004
Tja, das Buch behandelt das Thema Elastostatik sehr umfassend, leitet alle nötigen mathematischen Zusammenhänge einigermaßen nachvollziehbar her und bietet anhand der erläuterten Beispiele eine gute Möglichkeit das neue Wissen zu überprüfen.
Allerdings finde ich die Herleitungen und Schreibweisen von einem mathematischen Standpunkt aus gesehen teilweise recht eigenartig. Sagen wir es mal so, sie sind weniger mathematisch sondern eher möglichst simpel gehalten.
Interessant fand ich bei unserer Klausur TM I: Statik+Elastostatik, dass man die Herleitungen getrost vergessen konnte und im wesentlichen nur wenige Standardformeln zur Anwendung kamen.
Zusammengefasst kann ich das Buch auf jeden Fall demjenigen empfehlen, der in der Vorlesung die Herleitungen nicht richtig verstanden hat und unbedingt wissen will, wie es geht. Auch als kleinens Nachschlagewerk lässt sich das Buch gut benutzen, z.B. zum Nachschlagen der verschiedenen Randbedingungen beim integrieren. Allerdings denke ich, dass man allein als Klausurvorbereitung auf das Buch getrost verzichten kann und einfach regelmäßig in die Vortrags- und Selbstbearbeitungsübungen geht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken