Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
3
3,3 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Mai 2016
Dieses Werk beschreibt die Definition von Triangulation.
Also geht es um die Kombination verschiedener wissenschaftlicher Methoden in einem Werk.
Der Begriff selbst ist aber nicht ganz unumstritten.
Entsprechend kann man dieses Buch auch nicht ohne Zusatzlektüre verstehen.
Ein paar sehr gute Punkte finden sich allerdings doch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2005
Uwe Flick gelingt es in dem kleinen aber feinen Bändchen einen guten Ein- und Überblick über die historischen und theoretischen Hintergründe, methodischen Potentiale und Probleme der Triangulation zu geben. Meiner Ansicht nach bringt das Büchlein (110 Seiten) am meisten, wenn der Leser/ die Leserin schon einen gewissen Überblick und Grundkenntnisse zu qualitativen und quantitativen Verfahren der empirischen Sozialforschung hat. Bestens geeignet ist das Buch demnach als vertiefende Ergänzung zu den Standardwerken der empirischen Sozialforschung, die das Thema Triangulation meistens nur am Rande behandeln.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2011
nachdem ich flicks buch qualitative sozialforschung, eine einführung geradezu vershclungen habe, hatte ich große erwartungen in den vertiefenden band zum thema triangualation. leider hat er mich enttäuscht. er führt ganz gut historisch ein, diskutieert aber nur sehr verkürzt unterschiedliche ausführungen von triangulation. didaktisch auch wieder hervorragend aufgearbeitet, leider wiederholt flick ganze absätze aus seinem einführungswerk. ich schließe mich meinem vorredner an, es sollte auf jeden fall vorwissen zu dem gebiet bestehen. hat man allerdings flicks qualitative sozialforschung eine einführung gelesen, empfehle ich dieses buch nur eingeschränkt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden