Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Oktober 2013
Das Buch ist Sekundärliteratur neben den Upanischaden und "dem Buddistischen Buch vom Leben und vom Sterben". Es ist relativ schwer zu lesen, da zum Teil wenig Text auf einer Seite ist, dafür extrem viele Erläuterungen in gefühlter Schriftgröße 8.
Trotz alledem sehr lesenswert, aber anstrengend.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2003
In dieser Schrift werden aus der Sicht des Buddhismus der Sterbevorgang und das Leben zwischen Tod und Wiedergeburt geschildert. Das berühmte "Totenbuch" aus Tibet ist jedoch - anders als man das erwarten mag - ein Ratgeber für das Leben. Wie hochentwickelt die antike tibetische Philosophie ist, wird in dem Vorwort von C. G. Jung deutlich. In Tibet hat man seit vielen Jahrhunderten systematisch erforscht, wie die Art und Weise, in der uns die Wirklichkeit erscheint, von unserem eigenen Denken und Fühlen abhängig ist. Weil man dabei voraussetzungslos vorgegangen ist, können wir auch heute im Westen etwas mit den Ergebnissen anfangen. Die "klassische" Übersetzung von Walter Y. Evans-Wentz ist gut verständlich und stellt, zusammen mit den ausführlichen Erläuterungen, eine hervorragende Einführung in den tibetischen Buddhismus dar.
0Kommentar| 67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2017
Freue mich sehr über den guten Zustand des Buches, vor allem zu diesem sensationellen Preis von 8,80€. Ich habe vor zehn Jahren für diese Ausgabe 60€ bezahlt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Ich habe es noch nicht zu Ende gelesen,ist aber interessant.ich denke dass ich dieses Buch irgendwann nochmal lesen werde.Interessantes Thema.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2009
Sehr zu empfehlen, jeder sollte diese Buch gelesen haben. Um zu verstehen was der Sinn des Lebens für jeden bedeutet.

Wir würden viel freundlicher mit uns umgehen. Es nimmt auch denen Ängste vor dem Tod die ein reines Gewissen haben.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2001
ein sehr gutes buch das die stufe des daseins zwischen tod und wiedergeburt aus der sicht des tibetansichen buddhismus beschreibt. das buch besteht aus 159 seiten vorwort und ca 45 seiten anhang. in der uebersetztung des bardo thoedol werden immer vergleiche zu anderen werken (anderer religionen) zum thema hergestellt und tw auch verschieden uebersetzungen gegenueber gestellt. das buch lebt von seinen vorwort und seinen vergleichen, diese eroefnen einem laien auch einen etwas besseren einblick in die ansichten zudiesem thema. sehr interessant sind die vergleiche zwischen sichtweisen (bzw herangehen an das entwickeln einer theorie) des buddhismus und des christentums zum leben nach dem tod und eventuellen weiteren folgen und zu grundsaetzlichen schoepferischen akten (entstehung des universums),....
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2002
diese ausgabe des tibetanischen totenbuchs (was es in tibet als ein buch garnicht gibt) ist so ziemlich das beste für einen westlichen menschen sich mit buddhistischem denken und fühlen und werden und sein vertraut zu machen. oberklasse!
ich bin unter anderem durch dieses buch zum bekennenden und zumindst teilweise praktizierenden buddhisten geworden.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2010
...aber man braucht viel zeit, denn so einfach ist das thema nun wirklich nicht...vielleicht sucht man sich immer nur ein paar passagen raus...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2002
Ein gutes Buch! Es macht Hoffnung. Wie "Über den Tod und das Leben danach" von Elisabeth Kübler-Ross beschreibt es, was nach dem Tod passiert, was zu tuen ist und wie man einfacher und besser leben kann.
Es ist eine umständliche Beschreibung.
Wer nur wissen will was nach dem Tod zu tuen ist findet aber schnell Antwort!
Frank Albrecht
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken