Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
9
4,2 von 5 Sternen
Preis:26,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 20. Mai 2014
Harold Davis ist Profifotograf und er hat auch schon mehrere Bücher zur Fotografie geschrieben.

Da ich immer mal wieder mit Schwarz-Weiß-Fotos experimentiere, hat mich dieses Buch interessiert.
Ich habe es in 3 Tagen gelesen, da ich es kaum weglegen konnte.
Der Autor hat das Thema ganz systematisch aufgebaut, er springt nicht hin und her, wie es in anderen Büchern auch schon mal der Fall ist.

Zunächst lässt Harold Davis den Leser teilhaben an seinen sehr inspierenden Gedanken zum Thema Schwarz-Weiß-Fotografie. Man muss als Fotograf quasi gleich in schwarz-weiß denken, wenn man ein reines sw-Foto plant.
Im digitalen Zeitalter geht es aber auch umgekehrt, einfach bei einem Foto das einen nicht 100%ig zufriedenstellt mal sw ausprobieren.
Zu all dem motiviert der Autor.

Er verdeutlicht seine Gedanken mit tollen Fotos, die perfekt mit Textanmerkungen versehen sind, angefangen meist mit der Idee, die dahinter steht, der Location, grundsätzlich mit der Brennweite, der Belichtungszeit, der Blende , der ISO-Zahl und falls verwendet mit dem Zusatz Stativ.
Mich hat Harold Davis motiviert in ganz anderen Belichtungsbereichen zu arbeiten. Z.B. f/51, daran würde ichnie denken, aber es macht ab und an Sinn, wenn man sich seine Beispiele genau anschaut.

Die Kompostion des Bildes ist auch ein ganz wichtiges Thema und wird sehr gut verdeutlicht.

Einen besonders grossen Raum nimmt im Buch das Thema "Schwarz-Weiß-Fotografie im Zeitalter der digitalen Fotografie" ein.
Da wird ein Salatblatt zum Kunstwerk, es ist faszinierend mit welche einfachen Gegenständen man tolle Fotos machen kann.

Mir hat das Buch Mut gemacht, mit meinen Fotos jetzt mal zu experimentieren im sw-Bereich.
Der Autor nimmt den Leser quasi an die Hand bei der Bildbearbeitung, sei es in Lightroom oder Photoshop.
Es werden auch Zusatzprogramme vorgestellt mit denen er arbeitet und die mit beiden Programmen funktionieren.

Auch das Thema kreative Fotografie wird beleuchtet.
Selten habe ich ein Buch, das gar nicht so dick ist, mit soviel Inhalt gelesen zu dem Thema.

Mein Fazit: Das Buch ist einfach toll für alle Fotobegeisterte, die sich dem Thema Schwarz-Weiß-Fotografie nähern wollen oder es vertiefen wollen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2016
Das Buch müsste meiner Meinung nach heissen:
SW-Konvertierungen mit Lightroom und Photoshop.
....
Viel mehr bietet es leider nicht. Wenn man diese Programme nicht besitzt, ist das Buch schlicht und ergreifend wertlos.
Sollte man diese Programme nutzen gibt es diesbezüglich einige sinnvolle workshops.
...
Ich hätte mir jedoch vielmehr Hinweise, Anregungen, Grundlagen und Tipps bezüglich Bildgestaltung bzw. Bildentstehung und Eigenheiten der SW-Fotografie gewünscht. HIerzu gibt's leider nur sehr, sehr wenig.
Auch die Beispielbilder sind ziemlich mäßig und willkürlich, meiner Meinung nach, aber dies ist rein subjektiv.
Fazit: mit anderem Buchtitel wäre es partiell brauchbar
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2014
Das Buch gefällt mir insofern ganz gut, als ich viele Tipps bekomme, die sich auf die Bearbeitung mit Photoshop (Elements), Lightroom und anderen Programmen/Filtern beziehen, die ich sowieso nutze, aber längst nicht im vollem Umfang. Die Ausdrucksweise des Autors finde ich hingegen fürchterlich gestelzt und gewunden, wobei ich nicht beurteilen kann, ob es eventuell an der Übersetzung liegt. Die Beispiele verdeutlichen gut die verschiedenen Vorgehensweisen des Autors, die Motive sind nicht immer mein Geschmack. Anders ausgedrückt - ich finde nicht alle optimal gewählt für monochrome Fotos. Vielleicht liegt es auch am Druck, dass mich die Ergebnisse nicht wirklich begeistern. Für mich bedeutet das letzlich, dass ich mir ein solches Buch in Zukunft lieber im örtlichen Buchhandel kaufen werde, wo ich es zunächst mal in Ruhe durchblättern kann. Dieses hätte ich mir dann wahrscheinlich eher nicht gekauft.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2014
Tolles Buch mit sehr guten Fotos und einer sehr guten dazupassenden Beschreibung.
Wird vielleicht für Anfänger nicht immer Schritt für Schritt beschrieben, aber leicht
verständlich und übersichtlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2014
Tolles Buch zum Schmökern oder als Anleitung oder zum Nachschlagen - hätte ich schon früher kaufen sollen!

+ drei Wörter
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
Dieses Buch scheint nicht schlecht zu sein. Ich habe es bis zur Seite 202 durchgearbeitet aber es sind mir viele negative Dinge aufgefallen.
Es ist das ewige Problem, wenn man im Internet Bücher bestellt. Zwar kann man sich ausgewählte Seiten des Buchs im Internet anschauen und beurteilen, doch die eigentlichen Probleme bemerkt man erst, wenn man das Buch gewissenhaft durcharbeitet.
Beispiele: Im Buch werden kleine Arbeitsschritte zur Konvertierung zwar sehr gut erklärt, aber jetzt erfährt man erst welche zusätzlichen Programme der Autor zur Umwandlung zusätzlich benutzt.
Rechnen wir mal zusammen: der Autor benutzt zusätzlich die Programme Photoshop CS6 ca. 1297 €, er benutzt Lightroom ca. 79 €,
er benutzt Nik Silver Efex Pro ca. 79 € sowie Photomatix HDR ca. 89 €.
Das wären zusammen ca.1544 € ohne den Buchpreis.
Auch wenn man die Programme Nik Silver Efex pro für ca. 79 € oder Silver Projects professional von Franzis für ca. 70 € für die Konvertierung gut gebrauchen kann, so wären es immerhin 1465 €, die man ausgeben müsste, um die im Buch angeführten workshops exakt durchzuführen.
33 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Bietet mir alles was ich brauche! Da ich ich wohl ins schwarze (weisse) getroffen! Das Geld hat sich gelohnt! Danke!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2013
Ich habe mir das Buch gekauft, da ich ein begeisterter Hobbyfotograf bin und mich immer wieder mit neuen Themen auseinandersetze. Das Buch hat mir neue Sichtweisen eröffnet und wertvolle Tips für die Schwarzweiss-Fotografie gegeben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2012
Gerade in SW ist es für uns als Mensch nicht so einfach zu sehen, aber mit diesem Buch bekommt man Schritt für Schritt einen Blick dafür.. Gut geschrieben
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden