find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wo wird die Arbeit erledigt? Direkt beim Mitarbeiter. Also sollte er im Fokus stehen!

Vineet Nayar weiß wovon er schreibt. Von 2005 bis 2010 hat er HCL Technologies Ltd. Als Vice Charman durch einen Turn-around geführt. Auf diesen gut 170 Seiten schildert er inspirierende Facetten dieser Reise. Seine Grundüberzeugung: es geht um Vertrauen in seinen vier Dimensionen:
- Glaubwürdigkeit
- Verlässlichkeit
- Intimität
- Selbstbezogenheit.

Wie fördere ich Vertrauen? Durch Transparenz! Mit Transparenz kann jeder Mitarbeiter seinen Beitrag zur Unternehmensvision erkennen und er merkt, dass sich sein Engagement lohnt. Und auch auf Kunden oder Lieferanten wirkt Transparenz ansteckend. So kann Innovation entstehen. Und wichtig: ich muss einen Rahmen schaffen, der zur Offenheit anregt, indem ich z.B. 360-Grad-Feedback einführe. Damit verhindere ich, dass ich unbemerkt in die Intransparenz zurückfalle. Das erfordert natürlich auch eine neue Rolle der Geschäftsführung, die die Verantwortung für Veränderungen konsequent an die Mitarbeiter übertragen muss.

Man merkt dem Buch deutlich an, dass es auf der persönlichen Managementerfahrung und nicht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen fundiert. Für mich macht gerade diese praktische Erfahrung das Lesen so wertvoll!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Vineet Nayar ist einer der besten und innovativsten internationalen Manager. Als Vice Chairman hat er das indische Technologieunternehmen HCLT in nur 5 Jahre an die Spitze des Landes geführt. Seine fortschrittlichen Führungs-Methoden wurden vom Forbes-Magazin mit der Auszeichnung “modernstes Management der Welt” bedacht. Zudem zählt er zur offiziellen Liste der “50 wichtigsten Köpfe der Wirtschaft.” Sein Erfolgsgeheimnis? Lässt sich nicht in einem Satz, wohl aber auf rund 170 Seiten gut zusammenfassen. Und am besten natürlich vom Protagonisten selbst. Vineet Nayar beschreibt die Success-Story bei HCLT in seinem Buch “Zuerst der Mitarbeiter, dann der Kunde”: “Ich muss meinen eigenen Weg gehen. Ich muss die Freiheiten haben, auch unkonventionelle Methoden anzuwenden”.

Management Journal – Fazit: “Zuerst der Mitarbeiter, dann der Kunde” ist weniger Firmenbiographie als vielmehr Lehrstück für eine zeitgemäße, nachhaltige Managementphilosophie. Nayar definiert die die Rolle der Geschäftsführung neu, die auf allen Ebenen dazugewinnt, wenn sie an den richtigen Stellen abgibt: Entscheidungshoheit, Kompetenzen und Einflussmöglichkeiten zum Beispiel.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2016
Vineet Nayar schreibt anschaulich und verständlich. Und was so einfach und vielleicht selbstverständlich klingt ist in seiner Konsequenz absolut neu. Das Unternehmen nicht vom Kunden aus zu denken sondern alles dafür zu tun, dass Unternehmen und MA die Basis und Voraussetzung haben, zu 100% Kundenfokussiert zu sein, verlangt an der ein oder anderen Stelle ein "sich einlassen".
Insgesamt kein Buch für Hochwissenschafltiche Ansprüche sondern ein Praxisbuch. Lesenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken