Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
158
4,8 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Juni 2017
Dies ist eine Neuauflage des Klassikers und wir waren daher etwas enttäuscht. Unsere Tochter mag das Hörspiel aber sich. Wir haben trotzdem die alte Version besorgt und die ist viel netter, mit der niedlichen Stimme vom kleinen Gespenst und den Liedern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2017
Kindgerechte Abenteuer eines kleinen Gespensts, das die Welt entdecken möchte. Mein Sohn lauscht jeden Abend andächtig (und viel weniger aufgedreht, als bei anderen Büchern).
Hervorzuheben ist, dass glücklicherweise darauf verzichtet wurde, das Buch irgendwie graphisch zu modernisieren (zumindest wirkt es so). Es gibt keine enervierende Computer-Kinderknuddeloptik. Die altbackenen Zeichnungen ergänzen den besonderen Charme des kleinen Gespensts.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2017
Wer kennt es nicht. Da werden Kindheitserinnerungen wieder wach. Wir lesen unseren Kindern jeden Abend ein Kapitel vor. Sie können gar nicht genug bekommen und wollen immer noch mehr.
Wie immer auch eine super schnelle Lieferung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2015
Zuerst haben wir den Film gesehen, nun läuft das Hörspiel regelmäßig als "gruselige" Gutenachtgeschichte. Rundum gelungen :) Sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2014
Wir haben das Buch für unsere 5-jährige Tochter zum abendlichen Vorlesen gekauft und es gefiel uns ganz gut. Schön ist, dass es relativ kurze Geschichten (Kapitel) gibt, wodurch man jeden Abend einen guten Schlussstrich ziehen kann. Gibt auch viele Illustrationen, die in diesem Alter noch wichtig sind, allerdings als Schwarz-Weiß-Zeichnung. Man merkt aber schon, dass die Geschichte so langsam in die Jahre gekommen ist anhand einiger Personenbeschreibungen und Redewendungen. Vielleicht sollte es mal überarbeitet werden? Insgesamt aber ein lohnenswertes Buch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2017
Nachdem im Kindergarten "die kleine Hexe" gelesen wurde und wir dieses Preußler Buch schon haben und meine Tochter immer begeistert war, habe ich ihr nun zu Weihnachten wieder ein Preußler buch geschenkt (ich mag ihn auch sehr).
Das kleine Gespenst hatte ich schon als Kind....es ist schön, es dann wieder den eigenen Kindern vorzulesen.
Ottfried Preußler schreibt selbst sehr schön und sehr lustig und auch wenn die Geschichten schon sehr alt sind (er hat sie teilweise von seiner Großmutter erzählt bekommen), haben sie nichts "altbackenes".
Sie werden von Kindern geliebt, egal welcher Generation.
Das kleine Gespenst finde ich für ein Kind etwas schwieriger zu verstehen als beispielsweise die kleine Hexe.
Von meinem Empfinden ist es für 6 bis 7 jährige Aufwärts und kann dann, wenn das Kind lesen lernt auch vom Kind selber gelesen werden.
Beängstigend oder gruselig fand ich es nicht, im Gegenteil, es nimmt eher die Angst vor Gespenstern, weil es so süß geschrieben ist.
Würde ich immer wieder kaufen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2011
Meine zwei Jungen mögen die allabendlichen Geschichten. Wir haben die Otfried Preußler Wochen ausgerufen und diese wunderbare kleine Geschichte war ein ganz heisser Favorit von the Best of. Die leicht verständliche Sprache, die klare Story und vor allem ein kleiner Horizont bei dem die Kinder sich nicht zu weit herauswagen aus ihrer Welt. Nein ich glaube ganz fest, dass gerade die kleine Stadt mit der kleinen Burg in einem Burgenreichen Land wie Deutschland für alle Kinder ihre Heimat widerspiegeln kann. Auch das Hinführen zu einem respektvollen Umgang mit Freunden ist keine Zwangshandlung, sondern basiert auf freiwilliger Basis, ich bin ein Fan von Freiwilligkeit, da scheint sich seit 45 Jahren nichts geändert zu haben. "Der Herr Uhu Schuhu" Also so antquiert manches auch scheinen mag, die grundsätzlichen Dinge des Lebens ändern sich eben nicht, ich denke auch für die nächsten 45 Jahre wird dieses Buch seine Aktualität nicht verlieren, darum gebt Euren Kindern eine Geschichte die sie Ihren Kindern ebenfalls geben können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2015
Ein wunderbares Kinderbuch, den man wirklich schon als wirklicher Klassiker ansehen kann.
Das Buch ist aber nicht nur für 6 - 8 Jahre geeignet, man kann es immer und immer wieder lesen, weil die Geschichte einfach nur wahnsinnig süss ist und mit tollen Charakteren aufwartet, die man einfach nur ins Herz schliessen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2003
Meine 3-einhalbjährige Tochter möchte das Buch vorgelesen haben und vertieft sich in die gezeichneten Illustrationen. Dazu das Hörbuch, und die Sache ist perfekt. Sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 1999
Dies war (und vielleicht: ist) mein liebstes Kinderbuch. Ich erinnere mich sehr gerne an oftmaliges Wiederlesen und Wiederfreuen, auch wenn's inzwischen schon allzu viele Jahre her ist... Das kleine Gespenst haust in der Burg Eulenstein, und das schon ziemlich lange. Tatsächlich konnte es vor vielen, vielen Jahren den Schwedengeneral Torsten Torstenson in die Flucht schlagen, der die Burg und das dazugehörige Städtchen Eulenberg mit seinen Truppen und Kanonen bedrohte. Allerdings gibt es einen großen Wunsch, den das kleine Gespenst sich nicht erfüllen kann, nämlich einmal die Welt bei Tage zu sehen - immer wenn es versucht, nach Ende der Geisterstunde noch wachzubleiben, mißlingt ihm dies. Bis es auf einmal durch einen Zufall (und als es selbst schon nicht mehr daran glaubt, tags unterwegs sein zu können) statt um Mitternacht um zwölf Uhr mittags erwacht. Von der prallen Sonne erfaßt, wird das bisher weiße Gespenst ("weißer als eine Wolke Schneestaub") schlagartig schwarz und kann nicht mehr in die Burg zurückkehren. Stattdessen stürzt es Eulenberg in beträchtliches Durcheinander - und dann beginnen die Feierlichkeiten zur Erinnerung an die Belagerung durch die Schweden, in täuschend echt nachgemachten historischen Kostümen. Daß Otfried Preußler erzählen kann, muß wohl nicht mehr gesondert erwähnt werden. Vom "Räuber Hotzenplotz" bis zum "kleinen Wassermann" hat er davon Zeugnis abgelegt; dieses Buch ist allerdings so wunderschön poetisch und gleichzeitig so wenig abgehoben (auch wenn das kleine Gespenst des nachts über die Burgzinnen schwebt), daß es eine Freude ist. Die wunderschönen Zeichnungen tun ihr Teil dazu, daß das Buch zum Vor- und Selberlesen mehr als geeignet ist (und bleibt). Und ich liebe dieses Niesen! Hatzi! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden