Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-2 von 2 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle 3 Rezensionen anzeigen
am 3. Januar 2003
Von Phrasen kann keine Rede sein. Im Gegensatz zu den bisherigen Meinungen, die ich hier zu lesen bekam, bin ich überzeugt: Dieses Buch ist in vielfacher Hinsicht erfreulich: Es ist nicht nur rein äußerlich esthetisch und anspruchsvoll, was freilich nicht das Maß aller Dinge sein kann, sondern auch inhaltlich überzeugend. Der Autor, Wilhelm Schmid, sagt bereits im Vorwort ausdrücklich, dass er hier lediglich "ausgewählte Abschnitte" aus seinem 560-Seiten-Werk "Philosophie der Lebenskunst" vorlegt.Welche Abschnitte das sind, wird im Anhang präzise dokumentiert. Zusätzlich sind drei neue Texte über Heiterkeit, Gesundheit und die Frage nach Glück enthalten, was dem aufmerksamen Leser wohl kaum verborgen bleiben dürfte. Schwierige Sachverhalte werden auch für den Laien in eleganter Sprache verständnisreich klar dargestellt, was das Buch besonders auszeichnet. Mit wenigen Worten wird sehr viel gesagt! Vorausgesetzt ist freilich die Bereitschaft, in die Tiefe zu gehen und nicht an der Oberfläche zu verweilen. Erst so kann man sich ein qualitatives Urteil erlauben. Wundervoll sind beispielsweise die Abschnitte über Gewohnheiten, über das Negativdenken und über die Heiterkeit. Wer dann noch tiefer in die Kunst des Lebens einsteigen will, kann sich die viel umfangreichere "Philosophie der Lebenskunst" zu Gemüte führen. Sie gibt Anregungen und Antworten auf Fragen, wie sie bisher in dieser Weise noch nicht gestellt wurden. Ich kann diese Lektüre nur empfehlen!
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2003
Von Phrasen kann keine Rede sein. Im Gegensatz zu den bisherigen Meinungen die ich hier zu lesen bekam, bin ich überzeugt: Dieses Buch ist in vielerlei Hinsicht erfreulich. Es macht schon rein äußerlich einen sehr esthetischen und ansprechenden Eindruck, wobei dies freilich nicht das Maß aller Dinge ist. Der Autor, Wilhelm Schmid, sagt bereits im Vorwort ausdrücklich, dass er hier lediglich "ausgewählte Abschnitte" aus seinem 560-Seiten Werk "Philosophie der Lebenskunst" vorlegt. Welche Abschnitte es sind, wird im Anhang präzise dokumentiert. Zusätzlich sind drei neue Texte über Heiterkeit, Gesundheit und die Frage nach Glück enthalten, was einem aufmerksamen Leser wohl kaum entgehen dürfte. Alle Texte sind auch für den Laien elegegant und verständnisreich geschrieben, was das Buch besonders auszeichnet. Es gibt wenige Beispiele in der Philosophie dafür, dass schwierige Sachverhalte so klar dargestellt werden. Mit wenigen Worten wird sehr viel gesagt. Freilich muss der Leser dafür bereit sein, etwas in die Tiefe zu gehen und nicht nur an der Oberläche zu verweilen. Einfach wundervoll sind beispielsweise die Abschnitte über Gewohnheiten, über das Negativdenken und über die Heiterkeit. Wer noch tiefer eintauchen möchte in die Kunst des Lebens, kann sich natürlich auch die viel umfangreichere "Philosophie der Lebenskunst" zu Gemüte führen. Ich kann das nur empfehlen!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken