Herbst/Winter-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

"So verschieden und einzigartig die vier Schriftsteller auch sind, alle stammen aus der Hauptstadt Irlands und haben sich entweder durch die Annäherung und Aueinandersetzung mit ihrer Heimatstadt oder durch die gezielte Distanzierung, auf ewig mit ihr verbunden."

Gegenstand dieses schmalen Bandes sind eigentlich vier verschiedene Vorträge über die jeweiligen Schriftsteller, die im Abstand von einem Jahr an der Library of Congress in Washington gehalten und später für dieses Buchausgabe bearbeitet wurden.
Inhaltlich setzten sie sich mit bestimmten Lebensabschnitten (im Fall Wilde, Yeats & Joyce) auseinander und weiten sich von dort auf ihre Schaffensgeschichte und die Bedeutung und Quintessenz ihrer Werke aus. Dabei klärt Ellmann über ihre Intentionen, Bezugspersonen und Inspirationen auf und setzt die vier im letzten Essay über Beckett in einen historisch-literarischen, verbindenden Kontext.

Allerdings liegt der Schwerpunkt, um es deutlich zu sagen, auf den Werken, und keiner der Essays taugt zu mehr als zu einer flüchtigen, wenn auch anschaulichen Biographienskizze. Ellmann hat es geschafft, das Wesen der Künstler, ihre Arbeit und dessen geistigen Ursprung und biographischen Hintergrund, einleuchtend zu erläutern; es bleibt am Ende das Problem der geballten und ungefilterten Information, die voraussetzt, dass man jeden Text mindestens zweimal liest, u.a. auch weil der akademische Autor einen des öfteren mal in komplexere Theorien um seine Schützlinge verwickelt oder einen zum Fremdwörterbuch greifen lässt.

Entsprechende Kurzfassung:
Ein Einblick in den Werdegang und die künstlerischen Grundzüge der vier Schriftsteller ist gewährleistet und allerlei Interessantes ist für den Literatur- und Ideenfreund auf diesen nicht allzu dünn bedruckten Seiten auf jeden Fall zu finden.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken