Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
9
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Juni 2017
Der brasilianische Autor João Ubaldo Ribeiro (1941 - 2014) verbringt 1991 mit Frau und Kindern ein Jahr in Berlin. Das sehr dünne Buch enthält Glossen, die zumeist für die Frankfurter Rundschau – alle gleich lang – und in einem Fall für die Zeit entstanden.
Ribeiro parliert gewandt ironisch verschmitzt, die Übersetzerin Ray-Güde Mertin leistet gute Arbeit und produziert sogar ein Nachwort (dessen Zweck unklar bleibt). Wir erfahren von Ribeiro mehr über Inflation und Geldscheine in Brasilien, hören imaginierte Monologe von imaginären Personen - und sehr, sehr wenig über das Leben in Berlin oder Deutschland aus Sicht eines Brasilianers.
Immerhin: Mehrfach klagt Ribeiro, dass Deutsche ihn laufend auf die Amazonas-Region und auf brasilianische Lockerheit ansprechen. Nacktheit in der deutschen Öffentlichkeit treibt ihn (wie auch die englische Deutschland-Immigrantin Cathy Dobson) um. Doch ansonsten plaudert Ribeiro eloquent immer wieder über nichts Besonderes – guter Job, Thema verfehlt. Der Nachfolgeband heißt Ein Berliner in Brasilien. Weitere "fremde" Blicke auf das Leben in Deutschland liefern David Bergmann, Cathy Dobson und Luigi Brogna.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2000
João Ubaldo beschreibt seinen Aufenthalt in Berlin aus der Perspektive eines Brasilianers und fasst mit Humor und Charme zusammen, wo sich die Geister dieser beiden Völker trennen. Eine extrem amüsante Lektüre. Ideal für Brasilienreisende!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 4. März 2009
"Wie gerne möchte ich mir selbst begegnen und später erst erfahren, dass ich es war." Ich weiß nicht mehr, von wem dieses Zitat stammt, aber dieses Buch ermöglicht genau diese Erfahrung.

Das, was für uns "selber nicht wahrnehmbar ist, so wie ein Fisch wohl glaubt, die Weltbestünde nur aus Wasser," (Ribeiro) wird in kurzen Kolumnen zusammengefasst, manchmal mußte ich wirklich nachdenken, mir Situationen vergegenwärtigen, um nur annähernd zu erfassen, was der Autor meint, und dass es tatsächlich noch Alternativen zu unserem Verhalten gibt, Beispiel "Bezahlen und Verhältnis zum Geld".

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der Brasilien und seine Menschen kennenlernen möchte, aber auch jedem, der etwas Selbsterkenntnis sucht. Es ist so witzig geschrieben, dass ich oft laut losgelacht habe, auch Tiefgründiges kommt leichtfüßig daher. (Typisch brasilianisch?)
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2002
Sein Aufenthalt in Berlin ist das Themas des Buches von Joao Ubaldo Ribeiro. Mit viel Humor beschreibt er in kleinen Episonden seine Erlebnisse und gibt somit anlass zum schmunzel, verstehen und ueber sich selbst nach denken, als deutscher in deutschland und über den Ausländer in jedem von uns ...ein herrliches Buch - nur zu empfehlen...
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2006
Der Autor hat sehr genau feine Unterschiede in der Lebensweise und Sprache von Brasilianern und Deutschen erkannt und diese mit viel Feingefühl und Humor zu Papier gebracht. Für jeden, der Brasilien und Deutschland (zumindest ein wenig) kennt, ein Hochgenuss.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2013
Sehr unterhaltsamen Buch und schnell gelesen. Habe ich meiner Freundnin vorgelesen zur Vorbereitung auf den Umzug nach Brasilien - hilft sowohl bei Verständnis der Brasilianischen als auch der Deutschen Kultur. Viel Spaß!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2015
Das Buch eignet sich nicht nur für Brasilianer, die für eine Zeit in Deutschland leben aber auch für Deutsche, die Kontakt zu Brasilianern haben. Es dient die Unterschiede der beiden Kulturen besser zu verstehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2007
eines Brasilianers gesehen, wirken manch vertraute Dinge und Begebenheiten einfach anders und geben '- schmunzeln ist durchaus erwünscht '- Anlass nachzudenken. Interkulturelles humorvoll verpackt!

Vorsicht: Wer zu lesen beginnt, kann sobald nicht wieder aufhören!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 1999
Joao Ubaldo Ribeiro erzählt mit viel Humor seine Abenteuer als Ausländer in Berlin. Ein Buch, das zeigt, daß alles auf den Sichtspunkt ankommt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden