Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
246
4,4 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:8,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. November 2009
der steppenwolf ist ein wunderbares werk von hesse, das jeder einmal gelesen haben sollte, der auch interesse daran hat sich über die welt und das sein des menschen gedanken zu machen,
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2009
Zum Buch und Thema brauche ich wohl nix weiteres zu sagen, darüber haben steht in den anderen Rezensionen genug.

- Das Buch ist qualitativ extrem hochwertig inkl. Lesebändchen. -
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
Zum Inhalt des Buches gibt es nicht viel zu sagen. Der Einband ist sehr schön, ähnlich wie Stoff. Relativ kleines Format, daher etwas dicker. Es ist ein Lesebändchen eingearbeitet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2013
An odd and strangely captivating book. Couldn't put it down once I started. Amazing that a book this old could be so modern at the same time. Food for thought, highly recommended!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2012
Immer wieder gerne. Gute Einkaufsquelle. Neues oder neuwertiges Buch. Lieferzeit, Preis und Qualität sehr gut.
Werde mich persönlich daran erinnern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2012
Ein Buch von Hermann Hesse wie man es mit gutem Gewissen empfehlen kann was ich immer wieder gerne mache!!! Grüße Franz
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2015
diess Buch ist ein muss für alle die auf hesse stehen . er schreibnt aus mehreren Perspektiven und war ein weiser mann
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2013
Den Roman habe ich schon einmal vor ein paar Jahren gelesen. Das ist zweites mal und habe meine Meinung nicht geändert. Für mich, das ist ein durchschnittliches Buch, eine Fantasie ziemlich gut geschrieben, aber ohne Interesse für mich. Es scheint alles lehr zu sein. Fantasie und Science-Fiction habe ich nicht gern. In diesen Genre kann man selten lebendige Menschen treffen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 1998
Hermann Hesse's second novel, Beneath the Wheel, concerns the plight of young Hans Giebenrath who is a highly-prized student of his village. the pastor, the school master and Hans' father contrive to make the boy work hard so that he can take the examination that would allow him to enter the academy.
In a society rife with class-consciousness, a middle class youth has few options. An academic career leading to a church position is the highest they can achieve. There is not much between. To be a clerk or artisan is looked down upon at his school. Hans achieves well.
But his success is not enough. he is worked harder and at the academy he finds a friendship that clearly demonstrates that this type of striving is wrong-headed. His friend, Heilner, is considered a revel and forced to leave the school. The hypocrisy of the staff is evident in the losses the school suffers.
Hans returns home in disgrace having experienced a breakdown no one diagnoses correctly. His own death is something only the shoemaker Flaig can assess correctly.
Some of this plot seems aubiographical, but Hesse makes a point in 1906, the year in which this book was published, that a society that divides people by class and forces their young into desperate work is doomed. The wheel of time, of fate, of relentless, mindless motion will grind the ones who seek something more transcendant.
The book is touching. Yet in light of Hesse's other works, this book is somewhat immature. It certainly remains a good start and the author will go on to write farw more challening material. Yet Beneath the Wheel offers challenge to the x-generation. Are they, too, mindlessly achieving without attending to the transcendant?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2006
Schon so viele große deutsche Autoren haben Kritik am Bürgertum geübt. Im 20. Jahrhundert sind hier wohl vor allem die "Manns", B.B., Böll, Grass und eben auch H.H. zu nennen.
Bei so viel Kritik muss doch auch zumindest etwas Wahres (wahrscheinlicher: sehr viel Wahres) dahinter stecken.
Die bürgerliche Welt vermag es, sehr viele "Sorten" von Menschen zu umfassen. Selbst einer ihrer schärfsten Kritiker, der "Steppenwolf", scheint doch zu ihr zu gehören.
Vor allem um diesen Konflikt des "Aussteigens" aus der bürgerlichen Welt und des Lebens in ihr, handelt der "Steppenwolf".
Auch in Hinblick auf die heutige Zeit (jede Zeit hat ihre großen Verlogenheiten - falsche Kriegsgründe, Wirtschaftsskandale, usw. usw.) ist der "Steppenwolf" lesenswert. Man wagt sich wohl nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man sagt: "Die Thematik des 'Steppenwolfes' ist zeitlos!"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden