find Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:17,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juli 2012
Möchte die vorliegende Rezession um ein gekürztes Inhaltsverzeichnis erweitern:

1. Warum soll sich die Soziologie mit dem Raum beschäfftigen
2. Raumvorstellungen im Kontext
2.1 Absolutistische und relativistische Raumvorstellungen
2.2 Soziologie des Raumes (Giddens, Simmel)+ Stadtsoziologie ohne Raum
3. Veränderung der Raumphänomene
3.1 Raum in Bildungs- und Sozialisationsprozessen
3.2 Virtuelle Räume
3.3 Globalisierung und "global cities"
3.4 Zwischenbilanz
3.5 Körperräume
4. Wege zu einem soziologischen Raumbegriff
5. Konstituion von Räumen (Handlung/Struktur, Spacing und Syntheseleistung, repetitiver Alltag, Geschlecht/Klasse, Sichtbarkeit/Unsichtbarkeit, soziale Ungleichheit, Methodologische Konsequenzen)
Exkurs Bourdieu
6. Exemplarische Analysen Gegenkulturelle Schulräume/geschlechtsspezifische Räume/Städtische Räume
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2014
Ich benötigte das Buch für die Recherche eines Fachreferats und zum Lernen für eine Prüfung bzgl. Sozialraum und bin begeistert von diesem Buch. Mit Sprachbildlichen Beispielen erklärt das Buch die Raumsoziologie und die Verknüpfungen super gut. Gut und verständlich zum Lesen! Super! Empfehlenswert
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2010
bin sehr ueberrascht, dass es zu diesem buch noch keine rezension gibt, wurde es doch bereits kurz nach dem erscheinen als "klassiker" der raumsoziologie gehandhabt.

loew gibt eine uebersicht ueber das raumverstaendnis in der philosophie, physik und soziologie; und diskutiert kurz verschiedene raumphaenomene (e.g. internet, globalisierung, der koerper als raum). all dies fasst sie in ihrer eigenen raumtheorie zusammen, welche im wesentlichen aus verschiedenen dimensionen des sozialen raums besteht - d.h. sie zeigt, was bei der soziologischen analyse von raum beruecksichtigt werden sollte. zum schluss zeigt sie anhand von drei beispielen wie die dimensionen in der analyse angewendet werden koennen.

loew macht klar wie das konzept "raum" soziologisch verstanden und nutzbar gemacht werden kann, wie das soziale mit dem materiellen verknuepft werden kann/muss, wie unsere umgebung mit unserer wahrnehmung eine wechselwirkung eingeht. das buch waere daher all jenen dringend zu empfehlen, die glauben, es koenne einen "leeren" raum (d.h. einen raum ohne menschen) geben. denn: soziologisch gesehen entsteht raum erst durch das handeln von menschen.

loews dimensionen koennten zwar besser strukturiert werden, und leider fehlen auch konkrete anweisungen zur empirischen bearbeitung von raeumen bzw. anwendung der raumaspekte; das buch ist aber sehr inspirierend und regt stark zum weiterdenken und weiterarbeiten an. es ist sehr verstaendlich geschrieben und daher auch fuer einsteiger geeignet.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken