Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
3
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:25,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. September 1999
Namhafte spanische Historiker, Spezialisten der Zeitgeschichte, haben sich fünfzig Jahre nach dem Beginn des Spanischen Bürgerkrieges zusammengetan, um eine umfassende Bestandsaufnahme der Forschung abzugeben. Herausgekommen ist ein kompaktes Werk, das in Deutschland von Reclam herausgebracht wurde und in keiner Bibliothek fehlen sollte. In insgesamt sieben Kapiteln werden strukturelle Ursachen und unmittelbäre Anlässe, soziale und politische Aspekte, der internationale Kontext, die Militäroperationen, Ideologien und geistige Einstellungen sowie wirtschaftliche Faktoren dargestellt und diskutiert. Abschließend bemüht sich Tuñón de Lara um eine ausgewogene Gesamteinschätzung. Ein sehr gelungenes Werk, das sowohl den Zugang zu einzelnen Aspekten als auch eine umfangreiche Gesamtsicht ermöglicht und in dem es auch für Experten noch viel zu entdecken gibt. Natürlich sind die Literaturangaben nicht mehr auf dem neuesten Stand, dennoch handelt es sich hier um eine Zusammenfassung des Forschungsstandes mit vielen anregenden Gedanken. In Deutschland sollte das Buch deswegen einen besonderen Stellenwert haben, weil es nur wenige solche umfassenden Gesamtgeschichten des Spanischen Bürgerkrieges in deutscher Sprache gibt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 3. November 2003
In verschiedenen Aufsätzen beleuchten die Autoren (außen-)politische, soziale, kulturelle, wirtschaftliche und natürlich militärische Aspekte des spanischen Bürgerkriegs. Die Vorgeschichte des Krieges wird in einem einleitenden Aufsatz behandelt; die unmittelbaren Nachwirkungen (z.B. die Geschichte der in Frankreich internierten Flüchtlinge) sind nicht Gegenstand des Buches. Die Darstellung ist (bis auf die militärischen Ereignisse) auch innerhalb der Aufsätze nicht chronologisch, sondern thematisch untergliedert. Erkennbar wird das Bemühen, eher eine Gesamtinterpretation denn eine Faktensammlung mit riesigem Fußnotenapparat zu liefern; offenbar bewusst verzichtet wird auf biographische Angaben.
Herausgekommen ist ein ziemlich dickes Buch mit vielen Detailinformationen einschließlich seitenlanger tabellarischer Auflistung der monatlichen Kohleimporte nach Herkunftsland und Aufzählung diverser Bühnen und der von ihnen im Krieg aufgeführten Theaterstücke. Sicherlich alles Aspekte des Lebens
im Krieg, aber: es sind damals (auch außerhalb von Kampfhandlungen) unzählige Menschen umgekommen, und ich habe den Eindruck, daß das Buch der Kernfrage nach etwa vorgekommenen Verbrechen und ihren Tätern bewußt ausweicht - vertretbar für ein Buch, daß sich an die spanische Gesellschaft richtet und dort keinen neuen Bürgerkrieg auslösen will, aber für den ausländischen Leser enttäuschend.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2004
Die Hauptmängel dieses Buches sind die beinahe wörtliche Übersetzung aus dem Französischen und das Fehlen von Begriffserklärungen. So steht man als Laie einem schier unendlichen Fachchinesisch gegenüber. Spanische Wörter werden ohne nähere Erklärung übernommen( es gibt nicht einmal Fussnoten) und geschichtliche Ereignisse kaum näher erörtert. Schlussendlich hat das Buch auch eine unübersichtliche Gliederung mit nichtsaussagenden Kapitelüberschriften. Jeder, der nicht schon von vornherein alles über den Spanischen Bürgerkrieg weiß, sollte die Finger von diesem Werk lassen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken