Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. September 2013
Das Buch muss man gelesen haben , man kann sehr viel erfahren über eine gesunde Ernährung ich kann es jeden empfehlen es zu lesen der sich gut ernähren will ,ohne zuhungern , man lernt wie man sich gesund ernährt , einfach gut geschrieben !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2013
Ich hatte versucht die Hintergründe zu verstehen aber letztendlich die Diät unter Hilfe eines Heilpraktikers durchgeführt. Mit dem Buch allein nicht zu schaffen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2008
Möglicherweise ist die Ernährung nach MB nichts Neues, aber es ist eine Möglichkeit, nach der zumindest ich ein Paar Kilo und einige Zentimeter Bauchumfang abgenommen habe, auch wenn dies einiges an Disziplin abverlangt hat.
Einigen Rezesionen möchte ich hier aber entschieden widersprechen.Z.B. dass MB eine "Eiweißdiät" sei. Die berechnete Eiweißmenge orientiert sich an den 0,8g pro Tag und pro Körpergewicht nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, die eben auf die drei Mahlzeiten am Tag verteilt sind. Auch ist es falsch, dass MB Fleischlastig sei. Ich bin auf viele MBler gestoßen, die ihren Eiweißbedarf über Eier, Tofu, Bohnen, Sprossen, Pilzen oder Fisch deckten, was man eben mag. Eigentlich ist für jeden was dabei, der sich mit sich, seinem Eßverhalten und seiner Ernährung auseinander setzen will. Es funktioniert eben nicht, billiges, industriell hergestelltes Fast Food Essen in sich hineinzustopfen und zu glauben, dass man damit seinem Körper was gutes tut und nebenbei noch abnimmt. Sicher, die Kosten für einen Plan sind hoch, aber vielleicht sollte man sich und seinem Körper das auch wert sein.
Fazit: Für mich DIE Methode zum Abnehmen, auch wenn's nicht leicht ist.
0Kommentar| 85 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2009
Eines vorneweg: Ich habe das Buch gelesen, als ich mit dem Programm "metabolic balance" schon begonnen habe. Ich mache bisher mit dem Programm ganz tolle Erfahrungen, bin davon voll überzeugt und daher nicht ganz neutral.

Das Buch ist leicht lesbar und sehr informativ. Man erfährt viel über das Essen an sich, über die Gewohnheiten unserer Gesellschaft und natürlich über die nahrungsmitteltechnischen Hintergründe des Programms. Diesen ganzen Infoteil fand ich unglaublich spannend und habe ihn am Stück gelesen.
Hinten hat es dann noch eine Reihe schöner Rezepte.

Insgesamt finde ich das Konzept des Buches gut, die Rezepte lecker und gäbe gerne 5 Sterne, wenn der Preis nicht wäre: Ich finde den Preis für das Buch zu hoch, da das Layout zwar sehr schön, aber doch recht grosszügig ist, und der Infoteil nur 133 Seiten lang ist (danach folgen noch 35 Seiten Rezepte). Ansonsten ein tolles Buch.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2009
Für jeden, der mal wieder eine Zeitlang nicht auf seine Ernährung geachtet hat, ist dieses Buch sicher als "Erinnerung" sehr hilfreich. Grundsätzlich interessant ist der Ansatz des Autors einer Organismus-orientierten Ernährung, so dass selbige leichter vom Körper verarbeitet werden kann. Auch die Beispiele ("dank Metabolic Balance kein Übergewicht, kein Diabetes etc mehr) machen Mut.
Allerdings...für Menschen mit bestehenden Krankheiten eignet sich das Buch nur bedingt.
Beispielsweise sollten bei Autoimmunerkrankten möglichst Nahrungsmittel mit Arachidonsäure (entzündungsfördernd) vermieden werden, die allerdings im Metabolic Balance für jeden und vor allem täglich empfohlen werden.
Dieses Mißverhältnis kann sich ausgeschlossen werden, wenn man zu einem Metabolic Berater in der Nähe geht (wie im Buch empfohlen) und einen organismus-orientierten Ernähungsplan auf Basis des individuellen Blutbildes erstellen läßt.
Nur...nach meinen Recherchen kostet dieses Vergnügen zwischen EUR 250 und EUR 400...mir persönlich sind dann die Anregungen in dem Buch ausreichend...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2006
...nicht nur, weil das Buch einen Weg beschreibt, der zurück zur natürlichen Ernährung führt, sondern zusätzlich zu Lebensmitteln, die einem persönlich wirklich helfen. Zum Beispiel gegen den Heuschnupfen. Das besondere an der Methode ist, dass entgegen den meisten anderen Diäten überhaupt ein Status (Blutbild, Anamnese) festgestellt wird und das darauf basierend die passenden Lebensmittel für jeden individuell ermittelt werden. Zusammen mit dem individuellen Ziel kann es jeder selbst erleben: Es funktioniert: Bei mir waren es 8 Kilo in 3 Wochen und nach 6 Monaten immer noch 6 Kilo! Über den Schreibstil und die Werbung kann man sicherlich geteilter Meinung sein.
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2009
Das Metabolic Balance-Buch und -Programm basiert leider auf zwei Fehlannahmen, dass nämlich Gewichtsabnahme ohne Kalorienreduzierung nach dem Motto "Schluss mit Hungerkuren" funktioniert und die vorgestellte Laboranalyse eine individuelle Nahrungswahl ermöglicht.
1. Die Laborparameter geben nämlich weder Mangel noch Unverträglichkeit von Nahrungsstoffen wieder, sondern ganz allgemeine Blutwerte, aus denen labormedizinisch geübte Therapeuten natürlich Krankheitsrichtungen und Risiken sowie Ernährungstipps, aber eben keinen individuellen Speiseplan ableiten können.
2. Kalorien spielen trotz Leugnung auch hier versteckt eine große Rolle, indem streng-abgestufte Ernährungsphasen eingebaut werden, nur bestimmte Nahrungsmittel und ausschließlich 3 Mahlzeiten mit 5-stündiger Pause und große Trinkmengen erlaubt sind. Auch über Berücksichtigung des richtig erkannten Insulin-Zucker-Problems werden letztlich Kalorien eingespart, die allerdings keinesfalls zu einer Gewichtsreduktion von 4 kg pro Woche führen können (max. 2 kg!).
Obwohl das Buch also teilweise richtige medizinische Grundlagen und Ernährungskonsequenzen vermittelt, zielt es letztlich auf die kostspielige Inanspruchnahme des Praxis-Analyseprogrammes ab, das aber wegen der genannten Kritikpunkte entbehrlich bleibt. Gewichtsabnahme funktioniert nämlich auch anders!
33 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2009
Ich habe mir dieses Buch gekauft, nachdem ich zugegebenermaßen den Plan meiner Mutter geliehen habe, da ich nicht schon wieder Geld für eine erfolglose Diät ausgeben wollte. Erst mal probieren dachte ich ;)
So hab ich mir dieses Buch gekauft um mich zusätzlich zu informieren was in unserm Körper passiert.
Und ich weiß nun, dass manche Diäten mich unwissend mehr krank und noch dicker gemacht haben - trotz vermeintlicher Disziplin. Wer, der dies liest und eine Diät machen will, kennt nicht den Mix aus Disziplin, Heißhunger-Attacken,den daraus folgenden Schuldgefühlen wenn der Heißhunger gesiegt hat ?!

Aber jetzt weiß ich WARUM dies so war. Und wenn man das WARUM kennt, dann kann man stark sein. Aber dieser Heißhunger - der kommt bei dieser Diät fast gar nicht.
Das Buch von Herrn Strunz hat mir dann noch mehr weiter geholfen, so dass ich nun restlos von dieser "Diät" begeistert bin.

Gott sei Dank hat der Ernährungsplan meiner Mutter auch mir sehr geholfen. Und ich hab in den ersten 3 Wochen schon 8 kg verloren.
Ich werde mir demnächst wohl meinen eigenen Plan erstellen lassen.

Was in dem Buch (weg mit Sodbrennen, Bluthochdruck etc.) versprochen wird, das wird tatsächlich gehalten. Es geht mir super mit dieser "Diät" und ich fühle mich wieder langsam gesund.

Anmerkung von meiner Seite: natürlich muss man sich "lebenslänglich" einschränken wenn man ein niedriges Gewicht halten will. Das tun alle schlanken Personen die ich kenne. Die mit und die ohne Diäten schlank (geworden) sind.

Ich persönlich empfehle dieses Buch für Neueinsteiger.
Danach sollte man unbedingt, zum noch besseren Verstädndnis, das Buch von Herrn Strunz lesen
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2011
Ich habe das Buch auf Anraten meiner Hausärztin gekauft. Sie empfahl es mit den Worten:"Natürlich können Sie Metabolic Balance auch in einem 300 € teuren Kurs bei irgendeinem Professor machen. Aber Sie sind intelligent genug, das auch nach dem Buch zu verstehen."

Da fühlt man sich schon geschmeichelt.

Also habe ich hier das Buch bestellt. Kam auch - wie immer bei Amazon - prompt.
Es lässt sich gut lesen und ist leicht verständlich. Zwar mögen Menuvorschläge wie Hähnchen mit Paprika zum Fühstück gewöhnungsbedürftig erscheinen. Aber da die Hintergründe anschaulich (und vor allem verständlich) erläutert werden, kann man den Sinn einsehen.

So funktioniert es dann auch mit dem Abnehmen.

Ich kann es empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2005
vor zwei Jahren habe ich die metabolic balance Diät kennen gelernt und bin seit dem sehr begeistert davon Ich habe 10 Kilo mit dieser Diät abgenommen und halte mein Gewicht seit dem konstant In dem Buch finde ich das wie und warum zwischen meiner Ernährung und meinem Körpergefühl sehr gut erläutert und die leckeren Rezepte bringen mich auf neue Ideen für meinen Speiseplan. metabolic balance finde ich unter anderem auch deshalb sogut,weil ich die ganze Zeit meinen Therapeuten als Ansprechpartner habe und der mir in allen Fragen zur Diät Auskunft gibt ich habe mich nie allein gelassen gefühlt sondern immer gut betreut Danke
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden