Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
6
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. August 2007
Als ich das Buch das erste Mal in den Händen hielt, war ich zunächst von der Optik und den bunten Bilder darin begeistert, doch ich wurde mit jeder Seite (und ich habe das Buch im Urlaub komplett durchgelesen) weiter enttäuscht.
Mindestens 2/3 des Buches sind reine Motivation, die sich in ihren bekannten Phrasen immer wieder wiederholt. Die ganze Zeit wird man darauf getrimmt, was man bisher falscht gemacht hat oder zumindest nicht ganz richtig, doch auf eine Anleitung wie man es denn jetzt besser macht, wartet man vergeblich.
Wenn es zum Kapitel über Ernährung geht, kommen keine neuen Erkenntnisse, ausser vielleicht dass der Autor anscheinend Verträge mit Ergänzungsmittel-Herstellern hat. denn die einschlägigen Produkte grosser Firmen werden gerne und häufig genannt. Ok, dachte ich, vielleicht sind diese Produkte ja wirklich die Besten und lese weiter.
Schliesslich werden im letzten Drittel Übungen erklärt, zugegeben schön bebildert, doch mit einem Wermutstropfen: für etwa die Hälfte der Übungen braucht man Hilfsmittel. Also nix mit vor oder nach dem Laufen die Übungen im Wald ausüben. Ich bin enttäuscht, überlege schon, gegen was ich diese Übungen austauschen kann, da kommt der absolute Hammer dieses Buches. Die letzte Stufe des Programms ist ganz offiziell in dem Buch gar nicht enthalten: sie muss auf [...] gegen Geld gekauft werden. Und nicht nur das. Im letzten Kapitel geht ganz ungeniert alleine darum, was man alles in diesem Internetshop so tolles erwerben kann, natürlich einschlieslich der Gerätschaften, die man für die eben angesprochenen Übungen benötigt.
Ich fasse dieses Buch mal mit ein paar Stichworten zusammen:
Werbung für Firmen, Werbung für den eigenen Shop, keine neue Erkenntnisse, kann man sich getrost sparen.
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 15. August 2007
Einleitend nennt Mark Verstegen, der Autor von "Das Core Ausdauerprogramm" (Südwest-Verlag, München 2007 - "Core Performance Endurance", 2007) am Beispiel des Marathon die Unterschiede zwischen Hobby- und Spitzenläufern: Es ist nicht nur natürliches Talent oder die mentale Stärke, sondern ein effizientes System, das es dem Körper ermöglicht, länger durchzuhalten und aus jedem Schritt mehr herauszuholen. Spitzenläufer bewegen sich in Harmonie, verbrauchen weniger Energie, um dieselbe Strecke zurückzulegen. Mit seinem Core-Ausdauerprogramm möchte er erreichen, daß die Leser, die seinen Anregungen folgen, bei gleichem Trainingsumfang mehr erreichen. Diese Anregungen sind allerdings nicht so revolutionär wie sie dargestellt werden. Teil 1 widmet sich der Core-Ausdauer/Einstellung: es wird die Bedeutung der mentalen Umstellung von Quantität zur Qualität hervorgehoben. In Teil 2 wird die Core-Ausdauer/Bewegung, die richtige Trainingsvorbereitung, die Entwicklung der Energiestoffwechselsysteme und die Regeneration behandelt. Teil 3 Core-Ausdauer/Ernährung geht auf die Bedeutung der richtigen Ernährung - was und wann - für Ausdauersportler ein. Teil 4 Core-Ausdauer/Training umfaßt eine Fülle von Workouts für alle Körperteile - zum Aufbau und zur Regenration. Fragen und Antworten schließen das Buch ab. Alles in allem hat man beim Lesen dieses Buches das Gefühl alles schon einmal irgendwo gelesen oder gesehen zu haben. Nichtsdestoweniger eine interessante Zusammenfassung vieler Aspekte eines Ausdauerprogramms.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2007
Klar, ich bin keine Profi-Sportlerin, aber ich betätige mich durchaus auf diesem Gebiet: dreimal pro Woche laufen, einmal pro Woche schwimmen, und in der wärmeren Jahreszeit mache ich Touren mit dem Rennrad. Manchmal nehme ich auch an Stadtläufen teil, also Halb-Marathons. Allerdings hatte ich in letzter Zeit das Gefühl ,dass ich nicht mehr richtig vorwärts komme. Und dann hat mir ein Bekannter dieses Buch empfohlen. Erst dachte ich: ja ja, Hollywood-Fitnesstrainer, das ist nichts für mich ... Aber es ist wirklich ein sehr gutes Buch! Mark Verstegen hat mir geholfen, meine Ausdauer zu steigern, denn das Buch bietet erst mal einen Selbsttest, damit man sich besser einschätzen kann, lässt sich einen geziehlt weiterentwickeln, mit Trainingsplänen, Ernährungstipps und auch mit Hinweisen, wie der Körper in den Phasen zwischen den Trainingseinheiten neue Kraft schöpfen kann. Ein super Workout, wirklich! Vielleicht packe ich im nächsten Sommer einen richtigen Marathon, ich arbeite mit diesem Programm darauf hin, und fühle mich richtig gut dabei!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2014
Es sind viel Trainings die die unterschiedlichen Anforderungen, die durch die unterschiedlichen Sportdisziplinen gefordert werden, gut umsetzt. Sie sind auch kombinierbar, wenn man meint, mehr zu wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2007
Das Buch ist gegliedert, in:
Einstellung,
Bewegung und Ausdauer (Wissen),
Ernährung und ihr Zusammenhang mit der Ausdauer und
die Workouts in der Praxis.

Das Buch ist (wenn die Trainingspläne genau befolgt werden) nur für Ausdauersportler (Triathleten, Läufer, Radfahrer und Schwimmer) geeignet, das Wissen ist für jeden Sportler interessant.

Ich finde, der Autor klärt zwar sehr gut über Hintergründe auf und führt den Leser sehr gut in die Theorie von Ernährungswissenschaft und Sportwissenschaft, lässt allerdings die Umsetzbarkeit seiner Empfehlungen vermissen.
Zum Beispiel empfiehlt er, das Essen für eine ganze "vorzukochen". Dies ist meiner Meinung nach vielleicht noch für Singles geeignet, aber nicht für die breite Masse in der Praxis umzusetzen.
Gut gelungen ist der Übungsteil mit Beschreibung. Allerdings wird nicht ganz klar, wie viele Übungen (von 5) aus einem Workout angewendet werden müssen und wie lang jede Übung bei wie vielen Anzahlen von Wiederholungen oder Durchgänge gemacht werden müssen, ob auf "beiden Seiten" oder "nur auf einer Seite zählt".

Fazit: Der Autor geht immer von Optimalbedingungen aus, schreibt zu vielversprechend, z.B. wird der Leistungsrückgang im Alter nicht erwähnt, erklärt Hintergründe aber sehr gut und vermittelt solide Basiswissen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2008
Super Buch bestens beschrieben und alles seine richtigkeit!!!
Ich bin Trainer und das Buch ist ein guter begleiter für mich und für meine Trainingsgruppe!!!
Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden