Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. September 2013
Schon während des Studiums Musik) faszinierte dieses Buch unsere Professoren.
Nun haben mein Mann und ich es wiederentdeckt. Es ist wunderschön aufgemacht.
Schon deshalt nimmt man es gern in die Hand.
Wir schauen immer wieder gern hinein. Und lernen von der Geisteshaltung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Bogenschießen ist im ZEN, dies wird deutlich, letztlich nur EIN möglicher Weg zur Erleuchtung, zur Verschmelzung mit allem. Die Einheit von Schütze, Ziel und Weg zum Ziel im Geiste herzustellen, ist das eigentliche Ziel der Bemühungen, das aber nur erreicht wird, wenn man sich auf eben diesen Weg konzentriert. Dieses Ziel indessen ist auch durch Ikebana, Teezeremonie und andere "Do"s wie Judo, Aikido etc. (do=Weg) erreichbar, vorausgesetzt, daß man seine Bemühungen auf diesen einen Do konzentriert. Wenn dies gelingt, DANN erst sind die Ergebnisse auch auf andere Lebensbereiche übertragbar - also "Do-Hopping" führt nicht zum Ziel. Einer der faszinierendsten Aspekte des ZEN ist seine Neigung zum Querdenken. Während alle anderen östlichen Weisheitswege lehren, daß die Erleuchtung jahrzehntelange Bemühungen voraussetze, reicht den ZEN-Jüngern mitunter nur ein plötzliches, lautes Händeklatschen des Meisters, zur rechten Zeit und am rechten Platz ausgeführt...Wer begreift, daß die Prinzipien der Verschmelzung mit allem, was ist, Glück und inneren Frieden bringen, der kann das, was er in diesem Buch lernt, auf vieles andere in seinem Leben übertragen. Übrigens gibt es auch westliche Geistliche, die sich mit ZEN beschäftigen, z.B. den bekannten Würzburger Benediktinermönch Willigis Jäger, der zugleich auch ein in Japan ausgebildeter ZEN-Meister ist.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Das Buch war ein Tipp von einem Golf-Pro.
Zen in der Kunst des Bogenschießens, ist für alle technischen Sportarten und den mentalen Umgang damit bestens geeignet.
Wie die Sportart heißt, ist am Ende völlig egal!
Wirklich lesenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2016
Ein deutscher Professor nimmt in Japan Unterricht im Zen-Bogenschießen.
Der Versuch diese Kunst intellektuell zu begreifen scheitert.
Anschaulich und spannend. Pflichtlektüre.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2015
Professor Eugen Herrigel geeft op literaire wijze zijn ontwikkeling in het boogschieten, maar ook in Zen weer.
Een aanrader voor mensen die meer willen weten omtrent Zen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2013
Ein Zenlehrgang der zu geistigen Einsichten führt. Durch bewusstmachend der inneren seelischen Vorgänge zu einer demütigen Lebenshaltung führend. Eben ....wer es versteht.....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2013
ein derart wichtiges Buch für jeden der sich mit sich selbst beschäftigt und Andere dabei verstehen kann.
Das Leben bekommt eine vernünftige Relation!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2013
Eine gute Hilfe, um dem Zen-Buddhismus näher zu kommen. Hat mir dabei sehr geholfen, auch meine Ansichten weiter zu entwickeln.
Sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2013
Ich habe es genossen Zeile für Zeile. Dieses Buch hat mich trotz seiner eleganten Schlichtheit und des Alters in seinen Bann gezogen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2000
Schon mehrere Bogensport-"Neulinge" - meist dann zwischen 40 und 60 Jahren - haben mir in der ersten Stunde gestanden, dass die Begegnung mit dem Herrigel-Text sie zum Bogenschießen gebracht hat. Es ist aber wichtig schon gleich zu Beginn zu wissen, dass zum einen das westliche Bogenschießen oft nur trefferorientiert unterrichtet wird (nur wenige Ausnahmen), dass zum anderen die Beschreibung der Technik bei Herrigel (höfischer Schießstil - vergleichbar mit der Shomen-Stilrichtung) für das eigenen Erlernen ohne fachkundigen Lehrer absolut unmöglich ist. Dass so etwas dennoch geschieht, zeigt der Anruf eines Interessierten, er habe Herrigel gelesen und wolle jetzt einen Bogen kaufen, um diese Schießtechnik zu probieren... Nach langer Beschäftigung könnte man dann aber erfahren, dass Herrigel zwar Zen-Theoretiker - nicht aber Zen-Bogenschütze war.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden