flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17



am 18. Juli 2015
Ein wunderbarer Vorläufer der jetzt aus guten Gründen hoch im Kurs stehenden Stressbewältigungsprogramme, Couchings und Trainings! Schon in den 90er Jahren hat Tausch hier alle wichtigen Elemente von Entschleunigung und Selbsthilfemöglichkeiten bei Belastung zusammengetragen und ein gutes Konzept erstellt für die Arbeit mit Personen, die unter Stress leiden.
Auch die Informationen zur Entstehung von Stress und zu Stressreaktionen sind hilfreich und werden durch zahlreiche Studien, die nichts von ihrer Aktualität eingebüßt haben, untermauert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2004
Der Autor, Prof. Dr. Reinhard Tausch, emeritierter Professor am Psychologischen Institut der Universität Hamburg, war neben Forschung und Lehre jahrelang selbst in psychologisch-therapeutischer Praxis tätig. Die Krebserkrankung seiner Frau und deren Versuch, trotz Beeinträchtigung durch die Krankheit und die medizinischen Handlungsmethoden seelisch heil zu bleiben, waren der Antrieb für ihn, sich seit nunmehr 15 Jahren intensiv mit der Bewältigung von Stress zu beschäftigen und in der Folge dieses Buch zu schreiben.
Inhaltlich geht es im Buch ganz allgemein um die Entstehung von Stress und die gezielten Möglichkeiten, diesem entgegenzuwirken:
Stress wird empfunden auf der Gefühlsebene (z.B. Spannung, Angst, ...), durch den Körper (z.B. schneller Puls, Kopfschmerzen, Erschöpfung, ...) und durch die Gedanken (z.B. „Ich schaffe es nicht", „Ich habe keine Hilfe", ...). Dabei unterscheidet man Alltagsstress, Länger dauernde Stress-Belastungen, Dauerbelastungen und Schweren Lebensstress (z.B. Tod von Angehörigen).
All dies kann langfristig schwere körperliche und seelische Erkrankungen nach sich ziehen! Deshalb gilt es, auf dreifache Art und Weise Stressbewältigung zu betreiben:
1.) Die Situationen selbst sollen stressfreier gestaltet werden.
2.) Vor allem förderliche Gedanken und Vorstellungen sollen in den Vordergrund treten.
3.) Körperliche und seelische Entspannung soll einen wichtigen Platz im Tagesablauf einnehmen.
Wichtige Aspekte dieser „3 Säulen" im Buch sind:
Zeitplanung, Lernen durch Erfahrung, Verminderung sorgenvollen Grübelns, soziale Kontakte, bewusste Zuwendung zum Guten, weniger bewerten, Bewegung, Entspannungsübungen, gute Ernährung, Verminderung von Ärger und Wut.
Das ca. 370 Seiten umfassende Buch ist meiner Meinung nach sehr übersichtlich in vier große Teile gegliedert. Beginnend bei grundsätzlichen Erläuterungen über die „Volkskrankheit" Stress (Teil I), beschreibt der Autor in den Teilen II bis IV die vielfachen Möglichkeiten der Stressminderung. Jedes Kapitel besitzt dabei ein übergeordnetes Thema (siehe oben), das im weiteren Verlauf sehr genau und wissenschaftlich fundiert, mitunter auch graphisch, aufgearbeitet wird.
Als besonders gelungen möchte ich die zahlreichen Einschübe in kleinerer, kursiver Schrift, die vom Autor sehr persönlich formuliert wurden, erwähnen. Er geht dabei immer auf das soeben angesprochene Thema ein, indem er persönliche Erfahrungen aus der eigenen Praxis im Umgang mit stressbelasteten Patienten, Erfahrungen von Kollegen aus aller Welt oder Erfahrungen großer Denker (z.B. Albert Einstein, Albert Schweitzer) wieder gibt.
Dem Buch ist kein Glossar beigefügt.
Die sehr gute (!) Verständlichkeit des Buches - ein erklärtes Ziel des Autors - ist für mich ein eindeutiger Hinweis darauf, dass er sich mit seinem Buch ganz bewusst auch an so genannte Laien wendet, die womöglich selbst mit Stress-Problemen belastet sind und etwas dagegen tun wollen. Die einfache, leicht nachvollziehbare Sprache und das interessante Themengebiet begünstigten den Umstand, dass bei mir zu keiner Zeit des Lesens Langeweile oder Desinteresse aufkamen.
Ich persönlich kann guten Gewissens jedem Studierenden, aber auch sonst jedem stressgeplagten Menschen, die Lektüre dieses Buches nur wärmstens empfehlen. Das Buch ist lebensnah, verständlich und - wie ich meine - wissenschaftlich seriös geschrieben. Man spürt eigentlich das ganze Buch über, dass es dem Psychologen Reinhard Tausch wirklich ein großes Anliegen war und ist, einen Beitrag zu leisten im „Kampf" gegen Stress. Dabei bleibt er immer einfühlsam und dogmatisiert nicht.
In der Tat macht das Buch „Mut, die Belastungen des Alltags aktiver und wirksamer zu bewältigen"!
0Kommentar| 96 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2000
In dem Wust von Büchern zum Thema Stress fand ich dieses Buch herausragend, da es leicht verständlich ist, die Stressentstehung kurz und einleuchtend beschreibt und dann sehr vielseitige Anregungen zur Stressbewältigung gibt ohne irgendwelche esoterischen Ansätze. Ich bin sicher, dass für jeden etwas dabei ist und kann das Buch nur jedem empfehlen, der sich in dieser Hinsicht beeinträchtigt fühlt!
0Kommentar| 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 1999
Reinhard Tausch macht Mut, das eigene Leben zu meistern. Er zeigt auf ganz vorzügliche Weise auf, was jeder einzelne für sich selbst tun kann um trotz Lebenskrisen ein erfülltes und sinnvolles Leben zu führen. Das Buch ist voll von Tipps, Beispielen und Ermutigungen. Ein Buch, mit dem man im Alltag arbeiten kann, seine eigene Situation zu verändern. Dieses Buch ist unbedingt lesenswert und im Vergleich zu anderen Büchern mit ähnlichen Themen absolut herausragend. Der aufmerksame Leser wird bald spüren, wie stark dieses Buch zur "Entlastung" im Alltag beiträgt. Eines der besten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe, das in meinem Leben ganz praktische Auswirkungen hat.
0Kommentar| 79 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2011
Also ich bin noch nicht fertig mit dem Buch (fast bei 3/4) aber ich kann schon mal ein kleines Feedback geben :-)
Dieses Buch ist Etappen aufgeteilt. Ganz am Anfang versucht der Autor zu erklären was Stress eigentlich ist und wie er entsteht. Stress wird teils bewusst und unbewusst aufgenommen und daher ist es wichtig zu erkennen, wo der Schuh eigentlich drückt. Daraufhin wird im Buch sehr oft darauf hingewiesen.

Gut finde ich, dass er in jedem Abschnitt (Etappe) immer wiederholt, was Stress ist und wie er entsteht. Somit schweißt sich das immer wieder beim Leser ein. Er gibt viele Feedbacks von Patienten, Mitmenschen u.a. im Buch wieder. Somit findet jeder sich in irgendeiner Situation wieder, sei es Hausfrau, Lehrer, Angestellter usw.

Was nicht so gut ist, sind die kleinen Abschnitte die in sehr kleiner Schrift niedergeschrieben werden. Man hat immer Mühe sich umzustellen (ging mir zumindest so).

So im Ganzen ist das Buch in einer einfachen Sprache geschrieben und leicht zu lesen, auch wenn sehr viele Sachen sich wiederholen zum Beispiel "Wie der Körper auf Stress reagiert". Das führte bei mir immer zu einem kleinen Deja vu im Kopf "Das habe ich doch schon gelesen". Ich glaube dass es beabsichtigt ist, damit der Leser nicht das Wesentliche vergisst oder davon abkommt.

Auch wird bei den Selbsthilfemethoden sehr viel ermutigt und Motivation verteilt beim Lesen. Ich finde er erklärt es sehr einfach z.B. Positive Gedanken -> Motivation -> Leichtere Bewältigung der Aufgaben/Probleme -> usw. Daran denkt man im Alltag nicht so oft dran.

Das Buch ist klein und handlich passt vor allem gut in eine Handtasche. Ansonsten gibs nichts zu meckern!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2009
leide sehr an stress zwecks job... aber dieses buch ist nicht gerade schnell zu lesen und man verliert durch die kleine schrift und auch den schreibstil leicht die lust am lesen... es ist zwar alles wissenschaftlich erklärt aber die persönlichkeit und der pfeffer fehlt einfach... schade!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2009
Ein gutes Buch, um Stress zu bewältigen. Jedenfalls für mich, ich durch meinen Unfall schnell im Stress bin und ich mich kaum mehr unter Kontrolle habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden