Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
6
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Januar 2016
Die Aufforderung zu einer Rezension kommt zu früh. Nachdem man sich durch die umständlichen, teilweise selbstverliebten Vorworte durchgebissen hat, steht man vor einer Aufgabe, die viel Zeit in Anspruch nimmt, und nehmen wird. Aristoteles kann man nicht wie einen Krimi durchlesen, wenn man auch etwas davon haben will. Ich nehme das Buch in kleinen Stücken zu mir, das ist zeitaufwendig, aber letztendlich zielführend. Ich werde mich wieder melden, sobald ich die Metaphysik durchgearbeitet und verstanden habe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2001
Die Metaphysik des Aristoteles zählt zu den dichtesten und bis heute wirkungsvollsten Werken der Weltgeschichte. Die ontologischen Grundlagen (Lehre vom Sein) des abendländischen Denkens sind hier gelegt und in weiten Teilen bis heute kaum außer Kraft gesetzt worden. Insbesondere die ontologische Lehre vom Werden der Welt, d.h. ihre Genese aus ihren urprünglichen Prinzipien über die Möglichkeit bis hin zu Wirklichkeit des Seins ist seit 2.500 Jahren nahezu unverändert teil unserer geistigen Fundamente. Dies ist ein Buch, dass ohne professionelle Ausbildung als Philosoph oder zumindest professionelle Hilfe kaum zugänglich sein wird. Dennoch: wer es liest (gar Altgriechisch versteht und eine bilinguale Ausgabe zu lesen vermag) kann reicher nicht belohnt werden. Eine Bestleistung menschlichen Geistes.
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2009
Die Grundlagen abendländischen Denkens - sie sind aud prägnante Weise in dieser "Metaphysik" des Aristoteles zusammengefasst. Wie kaum ein anderes Werk und vergleichbar mit der Bibel, mit Platon und Augustinus hat es bis heute unsere Weltauffassung und unser Denken bestimmt. Auch wenn es Mühe macht, vor allem für Nicht-Philosophen, dieses Werk zu lesen - es ist der
Mühe wert.
Alle Philosophie fusst auf diesem Werk. Eine höchste Wissenschaft wollte Aristoteles etablieren, sie sollte alles Seiende umfassen und hinterfragen; sie sollte nach den letzten Ursachen und Prinzipien forschen.
Auf der Basis dieses Werks denken und forschen wir noch immer.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2001
Wer sich für die alte griechische Philosophie interessiert, der wird wohl kaum um Aristoteles herumkommen.
In seinen Arbeiten zur Metaphysik beschäftigt sich Aristoteles mit den wichtigen Grundsätzen der alten Physik. So gehören die Logik ansich, die Unendlichkeit oder das Eins zu seinen wichtigsten Fragen.
Mit einer nachvollziehbaren, trotzdem sehr langatmigen und langwierigen Logik analysiert er Gegebenheiten und versucht Licht ins Dunkel zu bringen.
Wer sich für alte griechische Philosophie, die Philosophie ansich, die Logik oder existentielle Fragen interessiert, der wird einige nährbare Gedanken in der Metaphysik des Aristoteles finden können.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2015
Die Übersetzung ist haarsträubend. Ich habe nach ca 80 Seiten mich von dieser Ausgabe verabschiedet und habe eine englische Übersetzung online gefunden, die die stark zusammengerafften und nicht selbst-evidenten Argumente mittels Fußnoten erläutert. (Teilweise argumentiert oder schildert Aristoteles gar nicht, sondern setzt ein Argument plump als gegeben oder bereits bekannt vorraus.) Dort ist auch vermerkt, wo Aristoteles Argumente nur ellipsenartig anreißt, d.h. sie sind eigentlich vollkommen unverständlich, teilweise sogar korrupt und mussten aus anderen Quellen oder mittels reiner Spekulation wiederhergestellt werden. Dies ist in dieser Ausgabe Ausgabe nicht vermerkt. Ich wiederhole: Korrupte, daher sinnfreihe Passagen sind NICHT gekennzeichnet.

Des weiteren ist der Stil im Deutschen gravierendst. Sätze fangen mit "daher" an, obwohl eine neue Idee geschildert wird, sie schließen also gar nicht an vorherige Sätze an. Sätze schildern einen Tatbestand so als würde ein neues Thema angefangen werden, obwohl sie lediglich Vorheriges aufgreifen oder sie greifen Themen von ca. zwei, drei Sätzen davor auf, kennzeichnen dies nicht und es wirkt wie ein neues Thema. Was genau "dieser", "jener", "das Erste" "das Letze" etc. ist wird damit leider vollkommen unverständlich.

Was man dann mit ein wenig Mühe dank alternativer Übersetzungen an Inhalt rauszieht ist teilweise interessant, teilweise jedoch vollkommen banal, so dass es kaum der Mühe wert war.

Mir hat die Politik und Ethik dieses Autors sehr viel Spaß gemacht, dieses Werk war jedoch ein Reinfall: Alles wirkt zusammengefasst, hingerotzt, desinteressiert, viel zu knapp etc. Die Enttäuschung hat nichts damit zu tun, dass die Metaphysik ein schweres Themenfeld ist oder ich mich in der Antike nicht auskenne, das Buch ist nur streckenweise sehr schlecht geschrieben und noch übler übersetzt. Die kostenlose (!!!!) englische online--Ausgabe ist jedoch für Interessierte lesbar.
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Lieferung erfolgt am frühest angegebenen Termin. Das Buch half gut ein besseres Verständnis für Aristoteles Texts zu erhalten und half mir somit auch eine 2+ Seminararbeit zu verfassen obwohl ich mich vorher noch nie tiefer mit der Materie befasst habe. Selbes gilt für eine Studienkollegin die sich das Buch von mir geliehen hat und ebenfalls eine gute Note ergattert hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden