Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 12. Januar 2018
Eigentlich ein interessantes Buch. Allerdings wurde es zum Schluss (die letzten 20%) sehr verwirrend. Ich bin mir nicht sicher, ob es nur am Thema lag oder ob der Autor versucht hat Seiten zufüllen. Für mein Empfingden wurde es im besagtem Bereich nämlich auch langatmig. Stellenweise überflog ich die Absätze nur noch.
Schade, das Thema war nämlich absolut super und man wußte nie, was als nächstes kommt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Mai 2013
Rückblick zur Triologie: Jede Geschichte startet von null auf Hundert und schafft es, dieses Tempo bis zum Ende durchzuhalten. Das Puzzle wird geschickt ausgestreut und hält die Spannung bis zum Ende aufrecht.

Die Science Fiction Elemente in der Geschichte fügen sich gut ein und werden sehr realitätsnah präsentiert. Erst mit dem letzten Buch, in dem das große Geheimnis um die Pforte gelöst wird, muss der Leser ein paar überzogene technische Science Fiction Details verarbeiten. Wahrscheinlich konnte der Autor nur so alle seine Puzzleteile einer Lösung zuführen.

Für Fans von temporaler Science Fiction sind die Bücher ein Muss - sowohl Reisen in die Zukunft, als auch der Vergangenheit werden behandelt und finden auf völlig neue Art statt. So viel sei verraten - Probleme mit Paradoxien sind nicht zu befürchten. Es empfiehlt sich, die dreiteilige Geschichte mit dem ersten Buch zu beginnen.

Grundsätzlich eignet sich die Geschichte hervorragend für eine Verfilmung, allerdings wäre dann sicherlich die FSK ab 18.

Hier noch mein Vorschlag für die Besetzungsliste:
Travis Case - Clive Owen
Paige Campell - Kate Beckinsale
Bethany Stewart - Hayden Panettiere
Präsident Garner - Aaron Eckhart
Aaron Pilgrim - Robert Carlyle
Isaac Finn - Alfred Molina
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 30. April 2013
Travis Chase ist auf einer Wandertour in Alaska, bei der er sich über seine Zukunft klar werden will. Einerseits könnte er in die Computerfirma seines Bruders einsteigen oder aber komplett neu anfangen in Alaska. Da stürzt mitten im Wald ein Flugzeug ab, nach dem augenscheinlich niemand sucht. Travis begibt sich zur Absturzstelle, findet aber nur noch Tote vor und die letzten Anweisungen der Präsidentengattin, die sich auch in der Maschine befunden hat.

Das Buch fesselt von der ersten Seite, die Story ist unterhaltsam und spannend. Zwischendurch artet es ein bißchen in Gemetzel aus, mir hat es aber trotz sehr, sehr vieler Toter, sehr gut gefallen. Ich fand auch das Ende sehr gut und vor allem war es nicht vorhersehbar. Die Fortsetzungen liegen schon im Regal bereit und ich bin gespannt wie es weitergeht mit Travis und Paige.

Teil 1 - Die Pforte
Teil 2 - Dystopia
Teil 3 - Das Labyrinth der Zeit
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Oktober 2017
War sehr überrascht von der Geschichte.
War sehr spannend, ich für meinen Teil hätte gerne noch mehr gehört.
Für SyFi Fans ein muss.
Bin begeistert von Hörbüchern, hab mir gleich
Dystopia (Die Zeitpforten-Thriller 2)
Das Labyrinth der Zeit (Die Zeitpforten-Thriller 3)
geholt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Februar 2012
"Die Pforte" von Patrick Lee ist ein rasanter Actionthriller mit Science-Fiction-Elementen, der einen kaum zum Luft holen kommen lässt. Ich habe das Buch innerhalb von 48 Stunden verschlungen und werde definitiv auch die Fortsetzung "Dystopia" lesen, da mir das Buch sehr gut gefallen hat.

Travis Chase findet in den Bergen Alaskas eine verunglückte Boing 747, die dort anscheinend tagelang unbemerkt lag. Nachdem er das Wrack inspiziert hat, ist Travis auch klar warum: Alle sich an Bord befindenen Menschen sind tot - hingerichtet durch zwei Kopfschüsse. Unter den Toten ist auch die First Lady der USA, die in einem Brief Instruktionen hinterlassen hat. Travis geht diesen nach und wird so in eine geheime Organisation und deren Taten verwickelt, die die Welt verändern könnte. Travis muss dies mit der Agentin Paige Campell verhindern.

Genau wie Travis wird auch der Leser mitten in die Geschichte hineingeschmissen. Man versteht noch keine Hintergründe, muss genauso wie Travis erstmal mit der Lage klarkommen. Nach und nach klärt sich immer mehr auf, bis alles in einem fulminanten Finale endet, dem eine Wendung vorgestellt ist, die ich jedenfalls absolut nicht vermutet habe. Ganz viel Action mit enormen Potential für kommende Romane, ich freu mich drauf!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Januar 2013
Ich hatte begonnen das Buch "Das Labyrinth der Zeit" vom selben Autor zu lesen. Nachdem ich ungefähr bei der Hälfte war habe ich hier einmal nachgeschaut was es sonst noch von diesem Autoren gibt und bin über folgenden Hinweis eines anderen Lesers gestolpert: DIES ("Das Labyrinth der Zeit") IST DER DRITTE TEIL EINER TRILOGIE.
Ich kann mich nicht daran erinnern dies im Beschreibungstext von Amazon selbst gelesen zu haben und bin für diese Anmerkung sehr dankbar. Als nächstes habe ich dann Teil 1 (Die Pforte) und 2 bestellt (Dystopia) und diese zuerst gelesen, bevor ich mich der zweiten Hälfte zugewandt habe.
Zu diesen, dem 1. Teil der Trilogie: Eine sehr gute Geschichte, sehr gut erzählt und jederzeit spannend.
Ein super Anfang, eine kontinuierliche Steigerung mit einem furiosen Ende welches nach mehr schreit - und das kommt ja dann auch mit den 2. und 3.Teil
Noch eine Anmerkung: Einige wenige geschilderten Szenen sind sehr gewalttätig und in einer Art geschildert die so sicher nicht massentauglich verfilmt werden würden. Im Film würde man so etwas andeuten und der Zuschauer kann sich den Rest denken, im Buch muss man wohl etwas detailierter werden. Dies ist meines Erachtens weder positiv noch negativ und soll nur als Warnhinweis gelten
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. April 2012
In den 70er Jahren öffnet sich ein Pforte, durch die fast täglich Dinge mit besonderen Fähigkeiten kommen, sogenannte Entitäten. Da einige dieser Dinge sehr gefährlich sind, schließen sich alle Großmächte zusammen und gründen die Organisation 'Tangent', die über die Entitäten wachen und sie untersuchen soll.

Eine der Entitäten ist 'das Flüstern', dieses landet in den falschen Händen wodurch die ganze Welt bedroht ist. Es ist nun die Aufgabe von Travis Chase und Paige Campbell

Mit hat der Roman sehr gut gefallen, er ist spannend und hat viele überraschende Wendungen. Das Ende ist etwas offen, da es einen Nachfolgeband ('Dystopia') gibt, der allerdings nur locker auf diesem aufbaut, aber einige weitere Rätsel lüftet. Ich kann beide Bücher sehr empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Januar 2013
Das Buch ist sehr spannend geschrieben, und hat einen super Plot. Es geht bereits auf den ersten paar Seiten los. Zwar ist das Buch so geschrieben, dass man nach der letzten Seite die Geschichte als beendet betrachten kann. Das finde ich gegenüber vielen anderen Bücher angenehm. Wer aber weiss, dass es noch zwei Bücher gibt, die die Geschichte weiter verfolgen, kann nicht anders, als diese auch noch zu verschlingen. Und das lohnt sich. Denn das Geheimnis der Pforte wird im dritten Band gelüftet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Januar 2017
Um es kurz zu machen, denn andere Leser haben ja bereits viel geschrieben: Einfach genial!! Spannung vom Anfang bis zum Ende, sympathische Akteure und einfach eine irre Story!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. März 2016
...spannend, fesselnd, actionreich! Mehr davon bitte! Habe zwar eben gerade auch die Bewertung für Teil 2 abgegeben, macht aber nichts!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Dystopia
9,99 €
Mindreader
9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken