Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
1
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. September 2010
Abby, eine erfolgreiche Geschäftsfrau, befindet sich mit ihrer Propellermaschine im Anflug auf ein Landefeld. Plötzlich verschwindet die schon sichtbare Landebahn und auch der Motor fängt zu stottern an. Sie muß notlanden, wartet dann umsonst auf Hilfe und beschließt zu Fuß zum Hotel zu gelangen das sie in Zukunft leiten soll. Sehr bald stellt sie fest, daß sie anscheinend eine Reise durch die Zeit gemacht hat und ca 200 Jahre vor ihrer Zeit gelandet ist. Sie lernt einen Mann kennen, der in ihrem zukünftigen Hotel nach einer geheimnisvollen Statue sucht. Miles Hardy entpuppt sich als ein Mann wie ihn sich Abby immer schon gewünscht hat. Es entwickelt sich eine hemmungslose Liebesbeziehung mit viel Action. Leider steigert sich die Handlung dann immer mehr weg von der Realität ins märchenhaft unwirkliche. Höhepunkt der Geschichte ist der Geschlechtsverkehr mit der endlich gefundenen Statue des Gottes Dionysos, durch den sie ihn zum Leben erweckt. Die vielen erotischen Szenen sind gut und genau geschildert, ansonsten ist es eine eher seichte Geschichte. Leser die gerne Fantasieromane geniessen werden auf ihre Rechnung kommen. Mich hat die Geschichte eher enttäuscht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken