Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. März 2017
Schöne Urlaubslektüre , interessant geschrieben und auch die Spannung gehalten, obwohl man das positive Ende erwartet hat. Ich wünsche viel Spaß
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2017
Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich den Film so toll fande. Es war ein bissl anders als der Film aber dennoch ein gutes Buch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2013
Ein nicht so ganz anspruchsvolles Buch für zwischendurch, ist allerdings gut zu lesen und empfehlenswert für Fans von Cecelia Ahern & Co.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2016
Nachdem ich den Film im Kino gesehen hatte, der mir unglaublich gut gefallen hatte, habe ich mir das Buch gekauft, um noch etwas länger was von der Geschichte zu haben.
Leider verspricht der Film jedoch mehr, als das Buch zu bieten hat. Ausnahmsweise, wo Filme doch eigentlich immer sehr viel vom Buch vernachlässigen.
Das Hauptproblem Cramers ist es, dass sie vieles nur indirekt erwähnt und besonders, wenn es mal ein wenig romantisch wird, endet das Kapitel und die Protagonisten erzählen nur kurz ihren Freunden, was denn so grob passiert.
Aus diesem Grund hat mich das Buch einfach nicht gefesselt. Es wirkt an vielen stellen sehr nüchtern, auch wenn Clara ja gerade ihren Verlobten verloren hat, kommt nicht mal der Schmerz richtig durch. Beide Protagonisten wirken eher wie Maschinen, als Romantiker, was der Klappentext und auch die Worte im Buch suggerieren.
Ich habe über die gesamten 238 Seiten keine Bindung zu den Protagonisten oder sonstigen Figuren aufbauen könne, obwohl mir das sehr leicht fällt. Daher bin ich froh, dass es jetzt den Film gibt, der die Geschichte authentischer und ergreifender Erzählt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2017
Ich musste "SMS für dich" unbedingt lesen, weil ich die Verfilmung von Sofie Cramer so zauberhaft anrührend fand.

Doch die literarische Vorlage für die Geschichte um die 31-jährige Graphikerin Clara Sommerfeld, deren Verlobter Ben tragisch gestorben ist, konnte mit dem emotional mitreißenden Film von Karoline Herfurth leider nicht mithalten.

Inhaltlich fand ich Cramers Geschichte enttäuschend flach und eintönig. Da hatte der Film eindeutig mehr zu bieten. Die unglückliche Clara, die in ihrer Not unzählige SMS an den toten Freund schreibt, die allerdings den Wirtschaftsjournalisten Sven erreichen, weil die Nummer von Ben neu vergeben wurde, ist von Cramer zu passiv und deprimiert dargestellt worden. Auch Sven, der sich Hals über Kopf in die SMS der Unbekannten verliebt, fand ich nicht so überzeugend wie im Film. Seine dortige Frische und seinen Schneid vermisste ich im Buch komplett. Einzig Katja, in der Rolle der unkomplizierten, flippigen Freundin von Clara kam an die Filmfigur ran.

Insgesamt konnte der Roman dem Film leider nicht das Wasser reichen. Gerade sprachlich empfand ich viele Passagen als zu seicht bzw. zu kurzweilig.

FAZIT
Im Duell Film vs. Buch hat dieses Mal eindeutig der Film gewonnen. Das Buch bleibt durchschnittlich und muss man daher nicht unbedingt gelesen haben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2017
"SMS für dich" - Das Original zum Filmereignis - von Sofie Cramer ist eine berührende Unterhaltsungslektüre.

Hauptprotagonistin in dieser Geschichte ist Clara. Nach einem heftigen Streit verschwindet ihr Freund Ben. Und sie erfährt kurz darauf, das er auf tragische Weise ums Leben gekommen ist. Hatte ihr doch erst vor wenigen Wochen einen Heiratsantrag gemacht. Clara ist am Boden zerstört, ihr Leben scheint vorbei zu sein. Vor lauter Kummer und Sehnsucht beginnt sie Ben jeden Tag eine SMS zu schreiben. Und so kann sie mit ihrem Schmerz etwas leichter umgehen. Was Clara jedoch nicht weiß: Bens Nummer wurde inzwischen neu vergeben und so erreichen ihre Nachrichten den Journalisten Sven. Dieser ist tief berührt und macht sich auf die Suche nach der geheimnisvollen Absenderin.

Ich muss gestehen, ich habe das Buch erst nach dem Film gelesen. Und es hat mich trotzdem noch begeistert und die Geschichte von Clara hat mich wirklich sehr berührt. Es sind auch einige Tränen geflossen, so tief bin ich in die Geschichte eingetaucht. Clara ist eine außergewöhnliche Protagonistin. Man kann verfolgen, das sie schön langsam wieder am Leben teilnimmt. Und Sven, der auch ein wenig hilflos im Leben steht und nicht weiß, wie es eigentlich weitergehen soll, berühren diese SMS. Es ist interessant, was er alles unternimmt um die Absenderin zu finden. Aber wie wird Clara reagieren, wenn sie die Wahrheit erfährt?

Eine wunderbare Unterhaltungslektüre für unterhaltsame und vergnügliche Lesestunden. Das Schicksal von Clara berührt den Leser wirklich sehr. Das Cover strahlt für mich aber Optimismus aus und passt daher hervorragend, denn irgendwann geht es ja wieder aufwärts. Gerne vergebe ich 4 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2017
Auf Grund des Filmes kaufte ich das Buch.
Normal finde ich Bücher besser als Filme.
Aber ich frage mich wirklich das das Buch verfilmt wurde. So langweilig geschrieben...ich habe teilweise dann zum Schluss ganze Absetze übersprungen. Schade , hatte mir mehr davon versprochen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
ch war schon begeistert als ich den Klappentext gelesen hatte.
Als ich das Buch angefangen habe zu lesen erinnerte mich die Story sehr an einen anderen Bestseller den ich vor kurzem gelesen hatte der eine ähnliche Thematik behandelte.
Ich muß sagen das ich den Roman einfach toll finde. Mit Witz, Charme , Sensibilität aber auch Gradliniegkeit werden die Themen Tod, Trauer , Freundschaft und Liebe behandelt. Die Hauptperson wirkt nicht nur durch die Beschreibungen ihrer Persönlichkeit und Emotionen real sondern der ganze Roman stellt sich dar wie wirklich geschehen.
Der Roman liest sich flüssig ohen an irgendwelchen Stellen langatmig oder aufdringlich zu wirken, schade ist nur das er nur knapp 300 Seiten hat.
Ich kann den Roman jedem nur dringend empfehlen egal ob an einem Sommertag oder einem Winterabend.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2011
Süße Story um eine Frau die ihren Freund auf tragische Weise verloren hat und SMS auf seine alte Handynummer schickt um somit noch eine Anlaufstelle für den Ausdruck ihrer Gefühle hat.
Anfürsich nett geschrieben, mir fehlt jedoch der gewisse Pepp in dieser Story.
Die Story plätschert so vor sich hin, bis nach der Hälfte des Buches endlich was passiert.
Dieses Buch ist für Leser geeignet die eine leichte Unterhaltung suchen und ein Buch gerne mal wieder zu Seite legen wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2009
Der Klappentext hat bei mir hohe Erwartungen geweckt, hab es bestellt und war dann doch erstaunt, wie dünn dieses Buch ist, da ich auf Seitenzahl nicht geachtet hatte! Nun gut...nicht nur die Story weckt bei mir Erinnerungen an den Erfolgsroman "PS: Ich liebe dich" von Cecilia Ahern sondern auch das Buchcover erinnert sehr daran! Dementsprechend hatte ich hohe Erwartungen, die allerdings nicht erfüllt wurden. Viel zu durchsichtig war die Story und schon am Anfang war bereits das Ende klar. Ein Happy End wie es im Buches steht sozusagen. Aber gerade das, ist doch langweilig! Auch wie dieser Sven sich verhält, als er diese SMS von einer Unbekannten erhält, ist nicht sehr glaubwürdig! Eine ignorierte SMS könnte ich ja verstehen, aber das man andauernd irgendwelche SMS ignoriert ist doch schon sehr unrealistisch.
Ich würde es nicht weiterempfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,99 €
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken