Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited WS HW16

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen
162
3,1 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. September 2010
Das Buch ist spannend, super zu lesen und genauso gut wie alle bisherigen Bücher von J. Hoffmann!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2009
"Vater unser" ist bisher der ausgereifteste Roman von Jilliane Hoffman. Dabei lehnt sich der Roman stark an Themen aus Hoffmans zwei anderen Krimis an: Auch jetzt steht eine junge Anwältin, Julia Valenciano, in Miami im Mittelpunkt der Handlung, und wie schon C.J. Townsend ist auch Julia persönlich betroffen vom Fall eines mutmaßlichen Mörders von Frau und Kindern, der nun behauptet, schizophren zu sein...

Ich habe lange gebraucht, um dieses Buch zu kaufen, da die Amazon Rezensionen hierfür eher verhalten sind. Es stimmt, dass das Buch weniger ein Courtroom Thriller oder eine klassische Crime Novel ist, aber das hat mich nicht enttäuscht, sondern im Gegenteil, ich war überrascht von der Qualität des Romans. Für mich hat "Vater unser" von der Darstellung der Charaktere und der Handlung her weitaus größeren Tiefgang als die beiden ersten Krimis.

Ich habe "Vater unser" von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen, daher 5 Sterne!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2009
Nach anfänglicher Enttäuschung, dass das nicht der dritte Teil der Cupido-Serie ist, bin ich aber trotzdem recht bald in den Bann der neuen Geischichte gezogen worden!
Es ist ganz anders geschrieben als die ersten Bücher von ihr aber es ist der Autorin gelungen den Leser zu fesseln. Dieses Buch hat Tiefgang. Der Leser wird zum Nachdenken aufgefordert: Ist die Todesstrafe das Richtige? Sollen Mörder, vorallem kranke Mörder (hier schizophrene)zum Tode verurteilt werden? In wieweit spielt auch Macht bei solchen Entscheidungen eine Rolle? usw.
Das Buch ist kein Lesestoff für Leseratten, die einfach nur einen Krimi/Thriller runterlesen wollen.
Das Ende schreit meiner Meinung nach einem weiteren Teil - und ich hoffe, dass es ihn bald zu lesen gibt, denn einige Fragen sind offen geblieben...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2010
Natürlich schreibt eine ehemalige Staatsanwältin Gerichtsthriller, in denen Prozess- und Verhandlungsdetails genauestens beschrieben werden.
Natürlich wird ein/e Autor/in in einem Folgeroman keine komplett andere Story schreiben.
Mir hat Cupido damals sehr gut gefallen, weswegen ich mir nun auch Vater Unser gekauft habe. Jedem Leser, dem Cupido gefallen hat, wird, denke ich, auch dieser Roman gefallen. Wer jedoch auf einen anderen Schreibstil und eine andere Thematik hofft, wird höchstwahrscheinlich enttäuscht werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2009
Laut Klapptext hatte ich eigentlich mit einem spannenden Thriller gerechnet. Stattdessen erwartete mich ein "Gerichts-Krimi", in dem die Tat gleich am Anfang stattfindet und der Rest der Geschichte von der Staatsanwältin Julia Valenciano, ihrer "Vergangenheitsbewältigung" und den Ermittlungen rund um den Fall handeln.
Wenn man solche Gerichts-Staatsanwalts-Ermittlungsgeschichten mag, packt einen das Buch dennoch und man kann es nicht so schnell aus der Hand legen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2009
Eigentlich ein sehr gelungener Thriller über einen Vater der seine ganze Familie (Frau und 3 Kinder) brutal ermordet haben und unter Schizophrenie leiden soll.

2 Sterne abzug gibt es weil es Seiten lang um Gesetze, Paragraphen usw. geht, für meinen Geschmack viel zu viel.

Man merkt das Jilliane Hoffman früher als Staatsanwältin gearbeitet hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2009
Ich hab sie alle drei gelesen, die Bücher von Jilliane Hoffman. Cupido (das 1.) ist GENIAL, die nachfolgenden eher mittelmäßig.
So auch Vater Unser. Das muss man nicht haben - jedenfalls nicht, wenn man Cupido gelesen hat und unwillkürlich als Maßstab nimmt.
Wer die anderen Bücher von ihr nicht gelesen hat, findet Vater Unser sicherlich ganz ok.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2013
Habe das Buch für die Tochter meiner Nachbarin bestellt,
sie findet diese Art der Bücher super,fand auch dieses Buch
toll.Ich selbst kann es nicht beurteilen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2009
Ich war sehr enttäuscht von dem Buch. Es war absolut langweilig und ich habe bis zum Ende auf die unerwartete Wendung gehofft - die leider nie kam.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
Der Titel ist meiner Meinung nach nicht passend; gute, spannende Lektüre, die man sehr gut weiterempfehlen kann. Jederzeit ein zweites Mal lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken