find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juni 2017
Jean de Berg's Erotik Roman ist einer der BDSM Klassiker geworden. Perfekter Schreibstil. Für jeden Liebhaber dieses Genres erotischer Literatur empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2006
Lesen Sie diesen kleinen Roman abends, bei gedämpftem Licht und machen Sie sich vor allem von den Gedanken frei, ob man "so etwas tut", ob die Geschichte realistisch ist, ob das noch geschmackvoll ist. Lassen Sie sich auf die Stimmung, die Sprache und die Bilder im Kopf ein! DANN wird Ihnen dieses kleine Buch sehr, sehr gut gefallen, vorausgesetzt sie halten SM nicht nur für eine Perversion.

Dieser Roman gehört durchaus in eine Reihe mit anderen großen Werken der erotischen Literatur!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2000
Anne ist die untergebene und devote Gespielin von Claire, welche ihren Bekannten genüßlich an ihren Unternehmungen teilhaben läßt und ihn zeitweise miteinbindet. Mit viel wissenden Gefühl beschreibt die Autorin diese " menage a trois ". Ein liebevolles Kleinod in der heutigen SM- Literatur.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Auf einer Soireé unter Freunden trifft Jean eine alte Freundin wieder.
Claire ist in Begleitung von Anne "ihrer schönen Sklavin". Sofort findet Jean gefallen an Anne & später auch an der gemeinsamen Unterwerfung in diesem bizzaren Dreiecksverhältnis.
Erst ist der ICH-Erzähler des Romans nur passiver Zuschauer, später jedoch wird er selbst aktiv.
Die knapp 120 Seiten sind schnell weggelesen, die Geschichte ist sehr interessant aber leider auch durchschaubar,
außerdem hätte es hier & da ruhig etwas mehr sein können.
Es wirkt teilweise alles nur so "kurz & knapp".
Ich hab mir einfach mehr erhofft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2006
ich fand das buch sehr einfach zu lesen, aber gerade abends ist es sehr nett um ein bischen zu träumen und man wird doch in eine sehr erotische geschichte entführt. Auch über das Ende- wenn gleich recht vorhersehbar- habe ich mich dann gefreut.

Eine in sich abgerundete Erzählung, die ihren Status in der Literaturgeschichte durchaus verdient.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2003
Da ist es nun auch als Taschenbuch, und das bei rowohlt ! (die belleville edition ist zwar noch sinnlicher, aber auch deutlich teurer) . DAS klassische erotisch literarische Werk zur fesselnden Leidenschaft. Wunderschön klar erzählt, längst nicht so kühl und hart wie die "Geschichte der O."
Wetten, das niemand, der SMarte Literatur liebt etwas besseres kennt ?
Und auch allgemein bei erotischer Literatur gibts nicht viel besseres !
Go and get it !
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 1999
Vor Jahren laß ich "L'Image" von Jean de Berg. Trotz deutscher Sprache erschien der Roman unter dem französischem Originaltitel in einem kleinen Verlagshaus. Naheliegend, daß es sich hier um den selben Roman handelt. Mir ist jedoch nicht bekannt, ob diese Ausgabe gekürzt ist. Bei Literatur aus dem SM Bereich ist dies ja ein häufiges Vorkommnis. Die von mir gelesene Ausgabe war nicht billig pornographisch, sondern ähnlich qualitätsvoll wie die "O", wenn auch mit viel weniger Tiefe in der Geschichte.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2003
Ich habe das Buch innerhalb von 1,5 Stunden durchgelesen. Mir persönlich hat es nicht so gut gefallen, mir fehlt ein wenig der "Tiefsinn" darin. Es gibt zwar sehr schön beschriebene Szenen, dennoch fand ich den Erzählstil ein bißchen zu "offensichtlich", als daß ich es in meine Liste für "schöne SM-Literatur" einreihen würde! :-)
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2003
Herrlich zu lesen. Es macht einfach Spaß und Lust sich diesem Buch zu widmen. Man kann der Geschichte und den Empfindungen, so wie sie dargetellt werden, sehr gut folgen und sich in die jeweilige Situation gut hineinversetzen. Tolles Buch das ich jederzeit weiterempfehlen würde!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2005
Ich habe das Buch innerhalb einer Std komplett gelesen und muss ehrlich zugeben, dass ich mir mehr von ihm versprochen habe. Handlungen und Dialoge werden teilweise nur kurz erwähnt und gehen viel zu wenig ins Detail. Man hat ab und an das Gefühl, der Autor habe unter Zeitdruck gestanden und deshalb einige Szenen nur kurz angerissen. Zum Ende hin wird es etwas ausführlicher, dann aber leider nicht mehr nach meinem Geschmack. ...wer auf den Ausspruch: "...ich vergewaltigte die Halbtote" steht, mag das Ende vielleicht spannend und erotisch finden, mich hat es eher angewidert.
Zwei Sterne aber, weil das Buch doch zwischendurch erotische Anreize vermitteln konnte. Kaufen würd ich's nicht noch mal, lesen vielleicht schon.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken